Korg KDM-1 Metronom zu leise...Abhilfe?

von -Avalanche-, 10.03.05.

  1. -Avalanche-

    -Avalanche- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 10.03.05   #1
    Ich hab mir ein Korg KDM-1 gekauft (bzw. zu Weihnachten bekommen) und seitdem ich das auch zum Proben mit der Band benutze, habe ich gemerkt, dass es einfach zu leise ist, mit Kopfhörer ist es noch leiser. Dazu kommt, dass der Click nur auf dem linken Ohr ausgegeben wird und ich mich nicht nach dem LED richten will, ich hab schließlich für das ganze Metronom bezahlt, nicht nur für das Lichtlein.
    Zum Umtauschen ist es zu spät, 14 Tage sind schon lange rum ...
    Was kann man da machen, muss man da zwangsweise sonen Metronomverstärker zwischenschalten:
    Metronomverstärker
    oder kann man das auch "hausgemacht" lösen?
    Achja: Ne Rhythmwatch will ich mir eigentlich nicht kaufen...da verpulver ich mein Geld doch lieber für was anderes.

    Danke schonmal :)
     
  2. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 15.03.05   #2
    Hi -Avalanche-,

    der Metronomverstärker sieht nach einer interessanten Lösung aus, ich habe da allerdings keine Erfahrung damit, der Kopfhörer sieht nicht so vertrauenswürdig aus. Der Rhythmwatch ist jedoch genial, ich nutze ihn selbst und unser Schlagzeuger leiht ihn sich auch regelmäßig! Das Ding ist schön laut und sehr flexibel einsetzbar.

    Hast du ein Mischpult an das du das Metronom anschließen kannst? Das Ganze über die PA geroutet und es dürfte laut genug sein.

    Es ist eben nicht leicht ein Drumset zu übertönen, vor allem wenn man es selbst ja auch noch hören möchte.

    lg silent

    @Phili
    :D
     
  3. -Avalanche-

    -Avalanche- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 15.03.05   #3
    Hm ja n Mischpult hab ich, zwar n grottiges, aber evtl geht das damit, ich muss es ja nur etwas lauter haben.

    Das in der Signatur isn Joke von mir ;) kein Fehler vom Phili. (Obwohl, eigentlich schon :D )
     
  4. dirtcap

    dirtcap Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    11.06.10
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Hi,

    probier doch mal das kleinste Behringer Mischpult, UB 502 EURORACK, kostet im Music-Store-Köln z. Z. 39€. Ich hab mal einen Kopfhörerverstärker und das Behringer getestet, das Behringer ist ne Ecke lauter.
    Ach ja, Metronom war wohl Tama RW, ist so schon sehr laut.
     
  5. -Avalanche-

    -Avalanche- Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    269
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Hm, von unserer Band aus kaufen wir uns wahrscheinlich eh in naher Zukunft n neues Mischpult, da werd ichs dann mal durchjagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping