Korg Ma-30 mono!

von Chrizz, 28.12.04.

  1. Chrizz

    Chrizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.04
    Zuletzt hier:
    20.12.14
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    72
    Erstellt: 28.12.04   #1
    Olla.
    Hab mir neulich das Korg Ma-30 Metronom gekäuft. Kopfhörer angeschlossen, ins Ohr damit und Micky Maus drüber!
    Nu tickt das Ding aber nur im linken Ohr, rechts kommt garnüscht :(
    Das is total doof, weils einseitig nervt und dann insgesamt auch wieder vom Drumset übertönt wird. Gibts ne Möglichkeit, den Klick auf beide Ohren zu bekommen?

    cheers

    Chris
     
  2. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #2
    Das problem hatte ich auch sehr lange, aber seitdem ich mir Funkkopfhörer gekauft habe, ist der click auf beiden Ohren.
    Ich hab auch schon gehört, dass es so Verteiler gibt, die Mono in Stereo umwandeln. Genaueres dazu weiß ich aber nicht
    Marco
     
  3. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 28.12.04   #3
    @Chrizz: Ah, ein Déjà-Vu aus einem anderen Forum... :D
     
  4. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 28.12.04   #4
    wenn es billige kopfhörer sind kannst du selber mono-kopfhörer machen:

    in fast jeden kopfhörer verlaufen 4 oder 3 Kabel
    Rechts + und - und das selbe links. (in dem mit 3 kabeln wird ein gemeinsamer - pol benutzt)
    also geht das folgender maßen:
    meist sieht das ganze so aus: 2 hauptstänge mit je 2 kabeln. je kabel ein normales und ein Farbiges (eventuell Lack isoliert) gibt insgesamt 4 leitungen.
    du schneidest jetzt das hauptkabel vielleicht 20 cm vom stcker durch, entisolierst die einzelleitungen so das du auf beiden seiten der schnittstelle je 1-2 cm freie kabel hast (die lack isolierung kann man mit einem feuerzeug entfernen und dann mit stahlwolle auber putzen)

    jetzt verbindest du auf der kopfhörerseite die 2 bunten kabel und die 2 blanken kabel, so das du statt 4 nur noch 2 enden hast. die 2 enden verbindest du jetzt mit einem der bunten und mit einem der blanken leitungen auf der steckerseite.
    behalte dabei immer die kopfhörer im ohr und das metronom an, damit du weißt das du die richtige seite erwischt hast....
    so, ist eigentlich nicht so schwer, nur etwas friemelei, wenn du lötzeug da hast würde ich empfehlen die ganze scheiße zu verlöten, da hält es eine ewigkeit, dann noch iso-band drum und fertig.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping