korpus gebrochen&geleimt, klang beeinflusst?

von bugelpunk, 14.11.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. bugelpunk

    bugelpunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.11.08   #1
    hallo zusammen,

    habe grad ein äußerst lukratives angebot von einer gitarre im explorer-stil...
    jedoch ist das untere eck durch einen transportschaden gebrochen, wurde aber laut verkäufer wieder professionell geleimt...
    Der Bruch ist sozusagen durchs Elektronikfach hindurch gegangen.

    Meint ihr das hat Einfluss auf die Stabilität und vor allem auch auf den Klang der Gitarre?

    hier mal ein Bild:
    [​IMG]

    Die "gestörte" Optik stört mich weniger, ich hätte auch ein Rückgaberecht, falls ich merke das is wirklich nix.

    noch ne Info: das holz ist mahagoni mit ner quilted maple decke


    wäre super wenn ihr mir schnell antworten könntet, gibt noch andere interessenten..

    thx im vorraus!
     
  2. mak123

    mak123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.06
    Zuletzt hier:
    29.09.19
    Beiträge:
    482
    Kekse:
    379
    Erstellt: 14.11.08   #2
    Wenn du eh Rückgaberecht hast, wieso fragst du dann noch? ;)

    Dürfte auch den klang nicht sonderlich stark bis garnicht verändern. (Vermutung:)
     
  3. bugelpunk

    bugelpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.11.08   #3
    naja vlt. gibts ja paar experten hier, mein vater (schreiner) meinte zwar dass ichs lassen soll, weil die stabilität dadurch beeinflusst würde, klang wohl auch, aber ich glaub ich riskiers... bevor sie weg is ^^

    vlt. hat ja trotzdem noch jemand ne meinung...
     
  4. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    23.09.20
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Bruchsal
    Kekse:
    2.128
    Erstellt: 14.11.08   #4
    Wenn es wirklich gut gemacht wurde sehe ich keinen Grund, warum die Stabilität darunter leiden sollte.
    Sogar Kopfplatten (die ja unter Spannung stehen) werden geleimt. Gut gemachte Leimverbindungen halten oft sogar besser als gewachsenes Holz, z.B brechen gebrochene und wieder angeleimte Kopfplatten nicht mehr an der selben stelle.
    Zum Klang: Kann mir nicht vorstellen, dass da jemand einen Unterschied hören kann.

    Die Leimverbindung sollte wirklich gut gemacht sein (das kann dein Vater bestimmt beurteilen) dann sehe ich keinen Grund warum du sie nicht kaufen solltest, wenn de Optik dich nicht stört.
     
  5. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 14.11.08   #5
    Das Ding ist wohl durch rohe Gewalt zerstört worden, aber so geleimt sollte es wieder halten und da an dieser Stelle nicht wirklich ein Saitenzug besteht, sehe ich nicht, was die Stabilität verschlechtern sollte - wenn man nicht wieder Gewalt anwendet.... :rolleyes:
     
  6. bugelpunk

    bugelpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.11.08   #6
    supi, ich hab es gewagt und sie gekauft, die hälfte vom derzeitigen neupreis ist wirklich sehr fair, von der uvp sogar nur 1/3...
    alleine die PUs kosten fast so viel wie ich nun bezahle..., bin schon sehr gespannt drauf, hab ja auch 30tage rückgaberecht falls se nix sei sollte....

    thx euch!

    meld mich dann wieder wenn se da ist :-)
     
  7. felix_st.reverb

    felix_st.reverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.07
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    1.088
    Ort:
    Hundsangen
    Kekse:
    5.181
    Erstellt: 14.11.08   #7
    Also ich ahbe mal eine Frage bezüglich der Gitarre und nicht dem Schaden :)
    Was hast du denn da für eine Gitarre? Explorer mit roter QM und QM-einlagen auf den Potis?
    Selbstbau, gepimptes Serienmodell, Custom... ?
    Weitere Fotos oder Links wären cool :great:
    Gruß Felix
     
  8. bugelpunk

    bugelpunk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Reutlingen
    Kekse:
    50
    Erstellt: 14.11.08   #8
    hehe, das ist ne epi futura custom ex, gibts erst seit 2008, aber kaum zu kriegen im moment...
    ich wollte schon immer ne explorer form, die futura ist leicht abgewandelt, was ich bisher rausgefunden habe war die futura der prototyp von der explorer, also ist das keine erfindung von epi, sondern von gibson... naja bin schon sehr gespant auf das teil, hat auch n emg81/85set, die farbe ist halt auch der totale hammer und die form gefällt MIR auch, andere finden sie überaus hässlich...

    vlt. schreib ich n review wenn ich se behalt, mal sehn...

    schönes wochenende!

    greetz bugelpunk
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    7.748
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.440
    Erstellt: 14.11.08   #9
    Wobei die Version von Gibson nie in Serie gegangen ist... :rolleyes:
     
  10. band-olero

    band-olero Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.08
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    1.471
    Kekse:
    10.398
    Erstellt: 15.11.08   #10
    Ist auch meine Vermutung.
    Kaufen würde ich so ein Teil aber nur wenn der Preis entsprechend sehr niedrig ist. Schon wegen geringem Wiederverkaufswert und so.

    B.
     
  11. band-olero

    band-olero Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.08
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    1.471
    Kekse:
    10.398
    Erstellt: 15.11.08   #11
    Nö, nicht wirklich.
    Im Rahmen: ja, *sehr* fair aber nicht.
    Meiner Einschätzung nach.
    Egal, du hast sie ja gekauft, fertig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping