Kosten reduzieren von 18-500/8-a eckport '' flo ''

von ZeeHaTee, 30.05.20.

Sponsored by
QSC
  1. ZeeHaTee

    ZeeHaTee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.20
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.05.20   #1
    Moin.
    Ich bin gerade dabei die eckport subs von '' flo'' mit dem 18-500er nach zubauen.
    Hoffe ihr wisst was ich meine.
    Nun ist die erste fertig und hab mal die kosten zusammen gerechnet.

    Ich komme auf ca 320€ und das erscheint mir ein wenig hoch für eine selbstbau box.

    Holz birkenmultiplex ca 130€ (45€-qm)
    Lautsprecher 140€
    Farbe, Ecken , anschlüsse
    Leim und schrauben machen dann den rest.

    Irgendjemand ne Idee wie die kosten vielleicht reduziert werden können ?
     
  2. skyworker

    skyworker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.19
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    28
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.05.20   #2
    Wo kaufst du denn das Holz für 45 Euro pro Quadratmeter?
     
  3. ZeeHaTee

    ZeeHaTee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.20
    Zuletzt hier:
    30.05.20
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.05.20   #3
    Hornbach und lasse es direkt zuschneiden. Will aber bei birkenmultiplex bleiben
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.05.20, Datum Originalbeitrag: 30.05.20 ---
    https://www.hornbach.de/shop/Multip...nitt-online-reservierbar/5084835/artikel.html

    Gut sind 44 € : )
    --- Beiträge zusammengefasst, 30.05.20 ---
    Im ganzen kostet sie 30 € aber im Zuschnitt halt 44. Hab aber keine Möglichkeit sie selber so genau auf's Maß zu sägen.
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    14.07.20
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    1.519
    Kekse:
    11.728
    Erstellt: 30.05.20   #4
    Hallo...

    ich finde die Kosten für ein solches System nicht zu hoch, ein Subwoofer "von der Stange" in dieser Grössenordnung liegt bei < 500€.
    Hinzu kommt, das Boxenselbstbau ja primär was mit Spass und Hobby zu tun hat und nicht mit "Geld sparen".
    Eine wesentliches Einsparpotential gibt es hier nicht (okay, irgendwo günstigeres Holz, das macht aber den "Kohl nicht fett").
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    574
    Kekse:
    1.980
    Erstellt: 01.06.20   #5
    Wie viele willst Du denn bauen?

    Wenn's nur noch eine zweite Box werden soll, dann mach sie genau so. Es hat doch keinen Sinn, da noch viel Zeit und Nerven zu investieren, um 10 oder 20 Euro zu sparen. Mehr holst Du bei dem bisschen Material bestimmt nicht raus, außer Du findest jemanden, der Dir das Holz für lau zusägt und die Farbe schenkt.

    Wenn Du größer in den Boxenbau einsteigst, wirst Du die Themen "ordentliche Geräteausstattung", "selbst exakt sägen", "Mengenrabatt" in Betracht ziehen müssen. Ob dabei wirklich was gespart wird? Beim Verkauf solcher Boxen könnte da was rausspringen - obwohl ...
    ... da ist die Gewinnspanne schon sehr überschaubar....
     
  6. skyworker

    skyworker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.19
    Zuletzt hier:
    13.07.20
    Beiträge:
    28
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    0
    Erstellt: 01.06.20   #6
    Hmmm... ich würde mal die Holzhändler (nicht Baumärkte) abklappern, die haben in der Regel alle eine Formatsäge und können auch zuschneiden, mit der entsprechenden Genauigkeit. Oder du fragst den Preis für eine ganze Platte an und die Kosten für entsprechende Trennschnitte.
    Wenn ich das richtig sehe, dann sind das diese Eckportsubs gänz ähnlich meiner Variante mit 15ern - die bau ich seit Jahren aus 15 mm MPX, mit einer Tafel kommt man da ganz knapp hin - die Aussteifungen und die Platten für die Ports gehen zur Not auch aus Resten, sowas haben Schreiner oder Holzhändler immer. Kosten: 35 Euro pro Platte in der B-Sortierung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping