(Kostenlose) Alternative zu Dropbox gesucht zum Datenaustausch für Bands

von noslash, 02.10.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. noslash

    noslash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 02.10.20   #1
    Hallo Grüss Euch!

    Ich suche eine kostenlose bzw. kostengünstige Alternative zur dropbox für die Bandarbeit (zum Austausch von Daten zwischen den Personen, Zugriff von verschiedenen Devices aus, idealerweise in den Windows Explorer integriert). Ich verwende bereits dropbox und bin eigentlich damit sehr zufrieden. Alleine die Musik sprengt einfach den Rahmen, zum Beispiel limitiert es mich mit der Anzahl an devices wo ich die App installieren kann. In meinem Fall kann ich jetzt auf dem nunmehr vorhandenen ipad nicht auf die dropbpx zugreifen. Auch hätte ich es gerne aufgeräumter, sprich ich muss jedes mal genau aufpassen in welchen Ordner ich z.B. Handyaufnahmen von Songideen hinspeichere - fad auf Dauer :-).

    Habt ihr Alternativen zur Hand?

    LG Bernhard
     
  2. MrRojo

    MrRojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.12
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    12.487
    Erstellt: 02.10.20   #2
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    947
    Erstellt: 02.10.20   #3
    mega.nz
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. noslash

    noslash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 02.10.20   #4
    Ist das so wie wetransfer?
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.10.20, Datum Originalbeitrag: 02.10.20 ---
    Das klingt interessant. ist halt jetzt die Frage, ob das 5 Eur pro Monat und pro Team oder für jedes einzelne Team(Band)-Mitglied sind...
     
  5. Bholenath

    Bholenath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.18
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    947
    Erstellt: 02.10.20   #5
    Das geht gratis auch...
    Mega verwendet ein Freemium-Geschäftsmodell, bei dem der Basisdienst mit 15 GB Speicher gratis angeboten wird
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. MrRojo

    MrRojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.12
    Beiträge:
    1.673
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    12.487
    Erstellt: 03.10.20   #6
    @noslash

    'wetransfer' kenne ich gar nicht, ebenso der Hinweis v. Bholenath ('mega.nz') - sorry... :confused:
     
  7. lil

    lil Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.08
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    5.289
    Ort:
    St. Georgen im Schwarzwald
    Kekse:
    36.457
    Erstellt: 03.10.20   #7
    Wenn es nur um den Datenaustausch geht, wäre auch >firefox send< eine Option. Wenn es darum geht, dass die Daten gleichzeitig archiviert werden sollen, dann nicht.

    Sind nicht bei den kostenlosen Mailanbietern wie freenet oder gmx auch Cloudzugänge inclusive (ich habe zwar ne freenet-Mail, mich aber nie damit beschäftigt)?
     
  8. wallaby

    wallaby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.17
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.10.20   #8
  9. funkyjoe062

    funkyjoe062 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.13
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Wiesbaden
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.20   #9
    Ich habe Dropbox auch genutzt, bis mir die Erweiterungen zu teuer wurden.
    Aktuell nutze ich Google One (Abomodell von Google) https://one.google.com/ mit 100GB für 1,99€/Monat.
     
  10. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Celle, Germany
    Kekse:
    55.555
    Erstellt: 03.10.20   #10
    Wir nutzen OwnCloud. Unser Gitarrist hat die Daten dafür auf einem NAS bei sich zu Hause liegen, und wir können alle von beliebig vielen Devices auf die Daten zugreifen. Windows Explorer Integration nutze ich auf meinem PC zu Hause. Hab mal das Manual dazu angehängt.
     

    Anhänge:

    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. soundmunich

    soundmunich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.13
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    2.294
    Ort:
    München
    Kekse:
    45.648
    Erstellt: 03.10.20   #11
    Es gibt doch inzwischen für wenig Geld (< 100 Euro) inzwischen Terrabyte Netz-Festplatten, auf die mehrere Leute online zugreifen können (so zu sagen die eigene Cloud-Lösung). Wenn man will, kann man so eine Lösung auch mit einem gesonderten (billigen alten) Rechner kombinieren. Da hat man viel Platz, keine laufenden Kosten und absolute Sicherheit.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Celle, Germany
    Kekse:
    55.555
    Erstellt: 03.10.20   #12
    So in der Art machen wir's ja mit Own Cloud, was sicher auch ohne Software , quasi nur per Freigabe funktionieren würde, nur halt nicht so komfortabel. DSL100, was ja fast jeder hat (zumindest dort, wo es verfügbar ist) kostet nicht die Welt, Datenlimitierung gibt's nicht, der Router läuft 24/7, ggf. nutzt man einen alten Rechner, oder, um Strom zu sparen, eine Raspberry PI Lösung.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. noslash

    noslash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 04.10.20   #13
    DAS klingt GUT!!!!

    Das heisst, der einzige Nachteil wäre, dass halt in dem Moment wo ich meinem Internet mal Pause gönne und es abschalte, zum Beispiel im Urlaub, die anderen nicht zugreifen könnten...
    --- Beiträge zusammengefasst, 04.10.20, Datum Originalbeitrag: 04.10.20 ---
    habt ihr da die Basic & Free - Lösung?
     
  14. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Celle, Germany
    Kekse:
    55.555
    Erstellt: 04.10.20   #14
    Kann ich nicht sagen, unser Gitarrist hat das eingerichtet und hostet das. Ich glaube aber nicht, dass er da irgendwas für zahlt. Wir nutzen ja quasi auch nur basic optionen, soweit ich weiß.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    3.612
    Kekse:
    14.656
    Erstellt: 04.10.20   #15
    Die allereinfachste Methode ist, einen USB Stick oder Festplatte an einen Router wie z.B. die FritzBox (können glaube ich Alle) via USB anzuschließen und entsprechend Freigaben/Rechte zu erteilen (ein Link) der den anderen Usern bekannt ist.
    https://avm.de/service/fritzbox/fri...17_Uber-das-Internet-auf-FRITZ-NAS-zugreifen/
    https://avm.de/ratgeber/nas-funktion-der-fritzbox-nutzen/

    Nachteil, der Router muss immer online sein (Urlaub), die Daten der/des HD/Stick sollten regelmässig gesichert werden (lokal).
     
  16. noslash

    noslash Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    20.10.20
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Österreich
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 04.10.20   #16
    jo... "aber" kann ich auch auf die Daten vom Handy aus zugreifen? Bzw. Sprachaufnahmen (sprich Songideen) draufspeichern?
    --- Beiträge zusammengefasst, 04.10.20, Datum Originalbeitrag: 04.10.20 ---
    (Edith sagt, ich solle mal die Links ansehen... :-)
     
  17. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    3.612
    Kekse:
    14.656
    Erstellt: 04.10.20   #17
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.655
    Kekse:
    135.878
    Erstellt: 04.10.20   #18
  19. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    12.009
    Ort:
    Celle, Germany
    Kekse:
    55.555
    Erstellt: 04.10.20   #19
    Das funktioniert für mich persönlich an meiner Fritz.Box, und ich könnte anderen auch einen Account einrichten. Allerdings ändert sich täglich die IP-Adresse des Routers. Ich lasse mir da täglich ne Email mit den Links vom Router schicken. Aber auch da gibt‘s Lösungen. Für die Fritz Box gibt‘s ne App, da hab ich bislang noch nicht viel genutzt, und wenn dann im WLAN, aber gerade mal geschaut, dass die ich aus dem Internet funktioniert.
    E49C4A9C-63BB-4CF4-87BD-ACB7DD0EECF8.png
    Und warum sollte man den Router ausschalten? Meiner läuft auch im Urlaub, gerade dann, damit ich von Remote drauf zugreifen kann, auf Dateien sowie auch Anrufe überprüfen.

    Wie gesagt, über die MyFRITZ App. Ob das komfortabel ist, und ob man alle machen kann, was man möchte...?! Ich frage mich gerade, wie ich eine Songdatei von meinem iPhone auf ein NAS kopieren soll. In der Regel streame ich alles, und müsste erst einmal schauen, wie ich die Songs als MP3 erzeuge...

    Welches ist denn der Platzhirsch?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.655
    Kekse:
    135.878
    Erstellt: 04.10.20   #20
    Die im Threadtitel genannte Dropbox als AFAIR erster/ältester Dienst dieser Art.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...