Lackierungen... Nitro? 2K? Äh...

von alberto2000, 30.08.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. alberto2000

    alberto2000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    58
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #1
    Hallo zusammen

    War schon ne Weile nicht mehr hier. Hab dazumals, ca. ein halbes Jahr her, per Gittarrenbausatz von gitarre-bestellen.de eine Jazzmaster Kopie zusammengebaut. Damals ist mir die Lackierung nicht wirklich gelungen, d.h. sehr unebene Lackierung, zwar glänzend, aber eben, uneben wie ein Terrain. Das lag wohl daran, dass ich zuwenig Geduld aufgebracht habe und zuwenig Zwischenschliffe gemacht habe. Ausserdem habe ich bloss Billiglack gebraucht und dazu noch gepinselt (nicht schlagen! :o). Ich weiss, doof, hab draus gelernt.

    Jetzt möchte ich an mein zweites Projekt gehen. Ich war vom Bausatz von gitarre-bestellen.de etwas enttäuscht. Eigentlich klar für den Preis, aber naja. Tremolo unbrauchbar, Tuner klemmen, Fräsungen nicht immer korrekt, etc. Egal. Ich werde nun alles über Allparts.com/dguitarparts.com bestellen - ich möchte diesmal einen besseren, qualitativ hochwertigeren und längerfristig zufriedenstellenderen 'Job' erledigen.

    Ich habe schon damals und auch die letzten Wochen wieder ununterbrochen das Internet nach Tipps, Anleitungen, Einführungen etc. zum Lackieren von EGittarren durchforstet. Die Infos die man findet sind viele, daher aber auch inkonsistent und dadurch für Neulinge meistens verwirrend.

    Ich habe verstanden, dass Nitrozelluloselack dünn aufgetragen gute Resultate liefern soll. Durch das was ich gelesen habe, ist es wohl am ehesten dieser Lack der für mich in Frage kommt. Mir ist es egal wenn es bald Risse im Lack gibt, wenn er vergilbt und schneller 'worn out' wird. Ich möchte eine dünne Schicht haben. Der Body soll bloss 'verglast' werden, nicht mehr. Ausserdem habe ich keine Spritzpistole/Kompressor. Die Farbe soll Lake Placid Blue werden.

    Gehe ich richtig mit NC-Lack? Gibt es solchen in Spraydosen? Empfiehlt mir jemand was ganz anderes?

    Hilfe!

    r.
     
  2. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    15.01.21
    Beiträge:
    11.589
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    117.905
    Erstellt: 30.08.10   #2
  3. alberto2000

    alberto2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    58
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #3
    Hi, danke, ja kenn ich schon, aber vielleicht kann mir jemand noch detaillierter/gezielter Auskunft geben?

    r.
     
  4. alberto2000

    alberto2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    58
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.10   #4
    ...jetzt bin ich schon bei Polyester Lack... dieser soll den von mir gewünschten, von anderen gehassten 'Bonbonüberzug' herstellen... stimmt das? Meine MIJ 1994 CAR Jazzmaster hat glaube ich Polyesterlack und ich find die super! Gibt es Polyesterlack in Spraydosen?

    r.
     
  5. Delayar

    Delayar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.08
    Zuletzt hier:
    12.01.21
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    10.227
    Erstellt: 31.08.10   #5
    Es werden auch mit Lack Rollen (die kleinen aus Schaumstoff) gute Ergebnisse erzielt. Erfordert allerdings auch mehr Schliff.

    Spraydosen werden immer wieder die Kwasny-Autolacke empfohlen, ich selbst hab damit aber noch nicht gearbeitet.

    Was Polyester betrifft: Ich hab noch nicht gehört, dass den jemand bei handwerklich genauten gitarren diesen Einstzt. Ich denke eher, dass das eine Sache der industriellen Produktion ist.
    Sehr hochwertige robuste Lacke, die sehr wohl im Instrumentenbau sehr viel verwendet werden (auch bei Hochwertigen Instrumenten) ist Polyurethan. Auch die sind meist 2K-Lacke (gibt aber auch 1K), und härten Lösemittelfest aus. Können je nach Lack gepinselt, gerollt oder gesprüht werden.

    mfG
    Markus
     
  6. dibdabdudeludu

    dibdabdudeludu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.10
    Zuletzt hier:
    12.01.11
    Beiträge:
    101
    Kekse:
    316
    Erstellt: 31.08.10   #6
    Schon mal über ölen nachgedacht?
     
  7. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.341
    Ort:
    Burglengenfeld
    Kekse:
    53.443
    Erstellt: 31.08.10   #7
    Mit Ölen wird er wohl keinen Bonbon Look hinbekommen...

    Bonbon Look bekommst Du nur über sauberen geschichteten Aufbau (sprich Füller, Decklack, Klarlack) mit Zwischenschliff und anschließender Politur. Ich persönlich würde dies nur mit 2k Lacken (Polyester oder Acryl) machen und das benötigt professionelles Equipment (sprich Lackierplatz, Kompressor, Pistole). Mit 1K kann man auch gute Ergebnisse erzielen aber ich hab immer Bauchweh bezüglich Endfestigkeit von 1k Lacken sowie deren Schweißfestigkeit...
     
  8. alberto2000

    alberto2000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.09
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    58
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.10   #8
    Danke für die Antworten. @bluesfreak: wäre es auch mit nitro möglich, einen (dünneren) bonbon lack hinzubekommen? Was mir auch noch nicht klar ist: als Füller kann ich eigentlich einfach weissen nitro (oder polyester, je nachdem was ich halt brauchen werde) nehmen, dann decklack auch nitro und klarlack auch nitro, oder?
     
  9. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Beiträge:
    9.341
    Ort:
    Burglengenfeld
    Kekse:
    53.443
    Erstellt: 31.08.10   #9
    Mit ausreichend Politur bestimmt ja nur wirst Du Dir schwer tun jemand zu finden der heutzutage noch Nitro lackiert (das hat seine Macken iund Eigenheiten). Eine davon ist daß es sehr lange zum Härten braucht, d.h. das zwischen den einzelnen Schichten teilweise mehrere Wochen liegen. Am sinnvollsten wäre FÜller/Unterlack in Polyester und Klarlack in Nitro.... aber da musst Du am besten einen Lacker fragen, ich bin da Fachidiot und was bei mir funktioniert hat muss bei Dir nicht unbedingt funktionieren denn nicht jeder hat nen Schreiner mit Lackierkabine und Experimentierfreudigkeit im Freundeskreis...
     
  10. sonus

    sonus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    1.04.12
    Beiträge:
    271
    Kekse:
    619
    Erstellt: 01.09.10   #10
    Gibt es ein Bild davon wie dieser Bonbon-Look aussieht?
     
mapping