Lautsprecher mit zu wenig Ohm betreiben

von KeksImperator, 23.11.07.

  1. KeksImperator

    KeksImperator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    2.04.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.07   #1
    Hi!

    Aufgrund einer etwas ungünstig geratenen Kombination kommt's bei mir zu der Situation, dass ich an meinem TSL602 Combo am einen Lautsprecherausgang 8 Ohm anschließen muss und am Andren 4 Ohm.

    8 Ohm ist dann die externe Box und 4 Ohm die auf paralell umgesteckten std. internen Celestions.

    Ist natürlich etwas ungünstig. Der Vater, von nem Kumpel, immerhin Dipl. Ing., meinte, dass das mein Amp gut wegstecken müsste. Ich rechne mit leicht erhöhtem Röhrenverschleiß.
    Kann ich mit leben... Die Frage, kann auf dauer was richtig kaputt gehen? Also von ausgelutschten Röhren abgesehen.

    Hat schonmal jemand längere Zeit ein ähnliches Setup am Laufen gehabt?

    Gruß
    Keksi, der hier schonmal angemeldet war, sich aber nicht mehr an den Nick erinnert :D
     
  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 23.11.07   #2
    Der Ingeschnör hat recht. Ein Röhrenamp steckt einiges an Fehlanpassung weg. Mit den Endröhren passiert dabei garnichts, lediglich ein geringer Leistungsverlust ist Folge.

    Mach Dir also keine Sorgen!

    /V_Man
     
  3. KeksImperator

    KeksImperator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    2.04.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.07   #3
    Ächz ist das kompliziert. :o
    Mir ist gerade aufgefallen, dass die beiden Boxanschlüsse ja paralell geschaltet sind.
    D.h. wenn ich die Boxen so anschliesse wie ich gesagt habe
    also mit 8 und 4 Ohm und das dann Ampintern paralell zusammengeführt wird, dann hab ich ja am schluss nur noch 2,7 Ohm.

    Da wäre es doch geschickter, wenn ich die internen Lautsprecher auf 16 Ohm belasse und die externe Box mit 8 anschließe. Dann müsste da insgesamt 5,3 rauskommen.
    5,3 is von 8 weniger weit weg als 2,7 :D
    Stimmts?
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
  5. woehrl

    woehrl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.11
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    503
    Erstellt: 23.11.07   #5
    du kannst di 5,3 Ohm Kombi auch an den 4 Ohm Port stecken, das währe immo günstiger, fehlanpassungen noch oben sind für einen Röhrenamp nicht so dramatisch wie nach unten.
     
  6. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 23.11.07   #6
    Der hat keinen 4Ohm Anschluss. Die Sache mit den Fehlanpassungen ist genau umgekehrt.
     
  7. Sparks

    Sparks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    11.06.13
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.07   #7
    Hey, hab genau das gleiche Problem wie du mit meinem DSL 401. Bei mir wärens insgesamt 4 Ohm statt 8 zugelassenen. Hab gehört man kann seine Boxenausgänge im Amp umverdrahten dass sie in Reihenschaltung laufen. Dadurch würden sich die Impedanzen addieren und das Problem wär gelöst. Hast du mitlerweile schon ne Lösung gefunden?
     
  8. KeksImperator

    KeksImperator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    2.04.11
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.07   #8
    Ja, ich verkauf mein Krempel komplett und kauf passend ein.
    Ich will weg von dem Combo. Ich find den Amp zwar gut, aber das Comboformat hätt ich mir nie kaufen dürfen. Man ist einfach zu unfelxiebel. Kann nicht einfach mal ne Box ausprobieren und dann die vorhandene gegen eine andere Tauschen. Oder mal nen anderen Amp an seine Box hängen...

    Ich hab bis heute keine passende Box für meinen Tiny Terror und den Marshall...
     
Die Seite wird geladen...

mapping