Lautsprecherkabel

von DI-Box, 08.02.05.

  1. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.02.05   #1
    Liebe Leute!
    Ich mach Jugendarbeit in ner ev. Gemeinde. Vorhanden ist ein Dynacord Powermischer und vier alte Boxen...
    Zum Durchschleifen der Boxen wird ein normales Hifi-Lautsprecherkabel benutzt, also so ein Doppelkabel, an das ne Klinke dran gestöpselt ist...
    Da ist dann doch nix mit Abschirmung, oder..?
    Was kann ich denn als Begründung sagen, außer, dass "man es halt nicht so macht", mal ein anständiges Kabel zu verwenden (kost ja nicht die Welt).
    Gegenargument: Es funzt ja...
    Trotzdem kann das nicht ganz das wahr sein!
    Ach ja: Das Kabel ist so 20m lang :-)
    Oli

    Also sowas wär doch was, oder:
    Link
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.02.05   #2
    lautsprecherkabel ist meistens nicht abgeschirmt!!!

    solange der querschnitt gross genug ist, kann man auch diese hifistrippen nehmen, die sind jedoch im roadbetrieb zu anfällig.


    den klinkenstecker/buchse sollte man jedoch austauschen, da man bei jedem ein und ausstöpseln den amp kurzschliesst!!!
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 08.02.05   #3
    Lautsprecher-Kabel sind nicht deswegen abgeschirmt, damit die Einstreuungen von außen geringer werden, sonder eher damit sie selbst auf andere Geräte weniger einstreuen.
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 08.02.05   #4
    HF-Induktionen sind bei Ls-Kabeln nicht das Problem. Das könnte andersrum bei den neuen BST-Amps ein Problem werden :D . Wichtige Kriterien für PA-LS-Leitungen sind Querschnitt und mechanische Stabilität. Unter 2,5qmm sollte man nicht anfangen und sie müssen trittfest sein. Diese Eigenschaften dürfen aber nicht zu Lasten der Flexibilität gehen, weil das Kabel schließlich händelbar sein soll.
    Im Semi-Bereich gibts gegen HiFi-Strippen mit ausreichenden Querschnitt nix einzuwenden, nur ist ihnen keine lange Lebensdauer beschieden. Als, für mich bestes Kabel hat sich das Sommer Elephant erwiesen.
    Zur Klinke sage ich mal nicht viel. Es war über Jahre Standart, auch für LS-Anschlüsse. Und die Kurzschlussgeschichte... Boxen verkabelt man, eh nicht unter Last. Nachteil ist jedoch die mechanische Labilität und die meist fehlende Veriegelung, mal von Neutriks abgsehen.

    Uwe
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 08.02.05   #5
    Dem kann ich mich nur anschließen.
     
  6. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.02.05   #6
    @ 8ight: Du meisnt, man sollte in den statt den Klinkenbuchsen anständige Speakon-Buchsen einbauen...? Hab ich leider noch nie gemacht! Aber eigentlich (!!!) braucht man nur pro Box 2 Speakon-Buchsen, und die dann gegen die Klinkenbuchsen austauschen, oder??? Hey, den Wert der Boxen verdoppelt :)))
    Werd mal nach der Steckerbelegung suchen, vielleicht ist das neben nem anständigen Kabel ne gute Lösung...
    Gruß
    Oli
     
  7. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 08.02.05   #7
    hab mal was rausgesucht:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/neutrik_nl4mp_dtyp_prodinfo.html

    Und als Durchschleifkabel so was...?
    http://www.netzmarkt.de/thomann/the_sssnake_sll22520_speakonkabel_prodinfo.html

    Warum sind die denn mit vierpolig angegeben? Brauch doch nur zwei Pole, oder???
    Mehr Kabelstrippen hab ich ja auch nicht!

    Wenn ihr Lust habt, postet doch mal ein paar Links zu neuen Boxen für den Powermischer... Vielleicht hat man ja mal plötzlich Geld zu viel ;-)
    Oder kann man das bei 2x200Watt @ 8Ohm vergessen? Da passt nicht mal die Standardempfehlung Yamaha V CM-12 dran, oder???
    Gruß
    Oli
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 08.02.05   #8
    du kannst auch 2-polige speakons verwenden! die 4-poligen sind jedoch fasst standard, da die auch für bi-amping... verwendet werden. ausserdem sind die 4-poligen stecker stabiler.

    du verwendest dann eben nur 1+ und 1- und lässt 2+ und 2- unbelegt.

    bei 20meter LS kabel würd ich jedoch auf 2x4mm² gehen!!!


    du kannst die yamahas benutzen, solltest jedoch vorsichtig mit dem masterregler umgehen (clippinganzeigen??)
     
  9. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 10.02.05   #9
    abgesehen davon, dass ich die zweipol stecker nicht gefunden hab, wollte ich mal fragen, was bi-amping ist...
    Ich vermute mal, dass du bei vier Polen halt zwei Lautsprechersignale unabhängig voneinander durchs Kabel jagen kannst, aber ich weiß es absolut nicht genau!
    THX
    Oli
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
Die Seite wird geladen...

mapping