LD-Systems D-1001/Adam Hall

von Airport, 20.01.07.

  1. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.01.07   #1
    Moinmoin,
    es wunder mich dass es zu diesem Mikrofon noch keinen Thread gibt,da es doch eigentlich sehr viel Verwirrung entsehen lassen müsste.In folgender Ebay Auktion wird dieses Mikro ziehmlich eindeutig und glaubhaft als ein ungelabeltes(bzw einfach als LD Systems gelabeltes) Shure Beta 58 gelobt!!

    eBay: MIKROFON LD D-1001 + SHURE BETA 58 BETA58 Hal. NEU SM ! (Artikel 300069046857 endet 21.01.07 20:30:00 MEZ)

    wenn dem so ist,wäre das ja echt klasse und es würde keinen Grund geben sich noch ein Shure Beta 58 zu kaufen....hat jemand dieses Mikro,kann jemand das Gegenteil beweisen,irgendwelche Infos?

    Ich habe mir von LD Systems die SM-57(instrumental) Kopie bestellt,kann aber leider kein sinnvolles review dazu schreiben,da ich mich damit zu wenig auskenne.Ich kann euch aber ein paar Aufnahmen an meinem Gitarrenamp machen,wenn das was bringen würde.

    Antworten wären super :)
     
  2. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Mal andersrum: Findest du, die Artikelbeschreibung klingt wirklich seriös, vertrauenswürdig oder "glaubhaft"?
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.01.07   #3
    In dieser Auktion geht er eindeutig auf Dummenfang .
    Er versucht hier zu suggerieren das,daß Mikro mit dem Shure Beta 58 identisch ist.
    Wer es glaubt wird selig.
     
  4. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #4
    ich finde dass das alles trotz der vielen bildchen etc. ehrlich ist.ich hatte auch schon email kontakt mit dem mensch und der war sehr freundlich und ehrlich.habe dort auch kabel einer unbekannten marke gekauft,für wenig geld.die sind genauso top verarbeitet und haben super stecker!!
     
  5. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.01.07   #5
    Bin ich auch;) :D ,was möchtest Du gerne von mir kaufen,ich gebe Dir auch eine superBeschreibung des Artikels.
    Du glaubst Du kaufst das Original.
    Na klar.
    Ich will dich ja nicht beleidigen,aber wie naiv kann man den sein.
    Du glaubst doch nicht allen ernstes das Shure das auch nur im Ansatz zulassen würde.
     
  6. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #6
    naja,ich seh schon,das führt zu nichts.solche threads arten (leider) so gut wie immer in unsachliche diskussionen aus.kann geclosed werden
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.01.07   #7
    Also, mal abgesehen davon, dass Shure das wohl nicht machen würde, gibt es zwischen Original und Kopie meist ein paar kleine, unauffällige Unterschiede. Ich hab leider kein Beta 58 da, aber in dem Laden gibts ja auch diese SM-57 Kopie. Ich hab mein Original 57er hier vor mir liegen und hab mal die Fotos verglichen:
    - Korb ist anders, beim Shure sind die Rippen leicht konisch, beim LD nicht.
    - Unten am Schaft hat das LD ein weiteres kleines Loch, das Shure nicht.
    Gut, das sind Kleinigkeiten - aber die deuten darauf hin, dass das LD ein anderes Produkt ist.

    Bei der aktiven DI-Box von LD, die angeblich auch bei Klark/BSS vom Band gefallen ist, siehst du es sogar noch deutlicher: Da sind viele Schrauben anders positioniert, eine andere Buchse drin, Schalter sind auch nicht exakt gleich, etc....

    Gegen die Kopien an sich möchte ich damit nichts sagen. Viele Leute sind z.B. von den 57er Kopien ziemlich begeistert. Das können gute Mikros sein, wenn die Kopierer außer der Optik auch so Dinge wie Sound, Feedbacksicherheit, Robustheit etc. gut nachgeahmt haben.
    Aber sowas dann als "Original" zu verkaufen, da hörts auf. Ich würde in dem Laden nicht mal Kabelkletten kaufen. Da geh ich lieber zu meinem Musikladen, oder zu MSA, oder sonstwohin, wo man mir das Mikro wenigstens ehrlich als DAP, t.Bone, LD, Fame oder sonstwas verkauft, aber nicht einen auf Marktschreier macht.
     
  8. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.055
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 21.01.07   #8
    Leider dürfen wir hier keine Rechtsberatung machen.....................daher sollte man ganz genau lesen, was das in der Beschreibung steht.

    Auch macht der Verkäufer dort einen geweblichen Eindruck, was die Käuferrechte ungemein stärkt.

    Weiterhin kenne ich das LD Systems 1001 und das 1002. (Adam Hall (LD Systems) ist ja keine 30Km von Frankfurt weg:rolleyes: ).
    Es ist definititiv kein Shure Nachbau.

    Es ist kein schlechtes Mic - aber auch kein Shure Beta 58.


    Topo :cool:
     
  9. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #9
    JA!Es gibt noch Menschen die argumentieren können!Danke!
    Okay,das ist ein Punkt den ich ehrlichgesagt noch nicht bedacht habe.Allerdings bietet der Verkäufer ja an,ein echtes Shure mitzuschicken damit man vergleichen kann.(mit Pfand natürlich)Und umsonst kriegt der ja seine guten Bewertungen auch nciht(ich weiß,vieles ist subjektiv)

    könnte es nicht sein dass shure bei sowas evtl noch ein bisschen mitverdient bzw dass sowas auf irgendwelchen Umwegen zustande kommt?Ich will ddem ganzen auch nicht vollig vertrauen,aber ausprobieren könnte mand as schon,vorallem mit dem Vergleichsangebot
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.01.07   #10
    Hehe. Warum sollten sie?

    Ich würd das an deiner Stelle ganz anders machen. Probier das LD mal aus, wo und wie auch immer. Wenn es zu deiner Stimme passt und dir auch sonst zusagt, nimm es. Ende :)
    Wenn du Lust hast, teste es gegen ein Beta 58. Wenn du einen Unterschied hörst, gut. Wenn nicht, auch gut (vor allem wenn du das LD gekauft hast).
     
  11. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #11
    habe das 57er bestellt(aber bei einem anderen händler).ich denke da kann man für 39 € nicht viel falsch machen.werde es auch ausgiebig mit einem originalen 57er vergleichen!

    grundsätzlich aber find ich,dass man nciht alles gleich nieder machen sollte.es gibt so viele schweinereien in unserer wirtschaft,da sind doch irgendwelche un/umgelabelten elektronikprodukte auch keine seltenheit.durch zufall kann ja mal was dabei sein.vielleicht sagt der mann auch die wahrheit.solang es keiner selbst getestet und wiederlegt hat,kann man auch nicht sagen dass es nicht stimmt.

    aber du hast auf jeden fall recht:gut ist,was gut klingt,bzw einem selbst gut gefällt.so werde ich jetzt mal an das 57er ran gehen
     
  12. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.01.07   #12
    Was ich hier kritisiert habe, ist nur die Art, wie dieser Verkäufer sein Zeug bewirbt. Wenn er sagen würde "Kopie, eigentlich perfekt getroffen, Sie werden sicherlich keinen Unterschied hören, ich schicke Ihnen gegen Kaution ein Beta 58 zum Vergleich mit" - ok. Aber dieses Gefasel von "selbe Fabrik" kanns ja wohl echt nicht sein. Zumal...sicher man kann alles umlabeln, aber in Asien kann man auch fast alles kopieren!

    Die LDs und wie sie alle heißen können ja trotzdem gute Mikros sein => ausprobieren!
     
  13. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #13
    jop,seh ich genauso.das mit der gleichen mikrofonmaschine ist tatsächlich bisschen....naja....ich finde nur dass man davon abkommen sollte diese ganzen großen hersteller wie götter zu behandeln(ich meine jetzt nicht dich oder sonst jemand hier,sondern nur allgemein)

    die großen kriegen einfach den hals nicht voll.beste beispiele sind fender und gibson.es gibt (mit ausnahme vom custom shop und hiiiiigh end) kaum mehr gitarren dieser hersteller die es mit ihren kopieen aufnehmen können.(wir sprechen hier nicht von squiers etc sondern eher so richtung tokai)
    was ich damit sagen will:man kriegt mehr,fürs gleiche oder weniger geld
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.01.07   #14
    Naja, aber sie werden trotzdem gekauft, aus verschiedensten Gründen, also wären die Firmen doch dumm, wenn sie auf die Einnahmen verzichten würden, oder? :)
     
  15. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.652
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 21.01.07   #15
    Was der Verkäufer da behauptet ist zutiefst unseriös und zu Recht an der Grenze was Ebay erlaubt. Er behauptet da einfach etwas, was Naive auch glauben. Jede Verschwörungstheorie findet ihre Anhänger, egal wie krude sie ist.
    Das Mikro mag o.K. sein, stammt aber mit Sicherheit nicht von Shure. Warum sollte Shure es auch nur ein bisserl anders bauen? Das SM58 und das Beta 58 sind das am meisten kopierte Mikro der Welt. Manche Kopien, auch das Beyerdynamic TG-X 58 bzw. 48 ist im Prinzip auch eine, sind gut manche sind Schrott. Sie sind mit Sicherheit aber nicht bei Shure vom Band gefallen. Bei Ebay muss man übrigens aufpassen, da auch richtig schrottige Fälschungen vom Shure angeboten werden. Das mag nicht dem entsprechen, was du hören willst, aber ist ein ernst gemeinter Hinweis! Und wer ein billigeres Mikro von Shure haben will, kriegt z.B. das PG 58.
     
  16. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 21.01.07   #16
    Man sollte vielleicht auch noch dazu sagen, dass sich die eBay-Bewertungen auf Kaufabwicklung und Zustand der Ware bei Eintreffen beim Kunden beziehen. Das heißt, wenn alles korrekt abgewickelt wird und das Mikro unbeschädigt und in einem vernünftigen Zeitraum beim Kunden ankommt, gibt es (zu Recht) eine positive Bewertung.
    Mit dem Mikro an sich hat das überhaupt nichts zu tun, auch wenn mal wer dazuschreibt "super Mic".
     
  17. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 21.01.07   #17
    hallo auch.
    das mikro "ld-systems 1001" ist ein "typisches" fernostmikro.
    soll heißen dass hier meist versucht wird die klassiker von shure o.ä. nachzuahmen.

    das mikro kannst du in verschiedenen musikgeschäften direkt kaufen - auch bei musik-service:
    http://www.musik-service.de/Mikrofon-LD-Systems-D-1001-S-Gesangsmikrofon-prx395741063de.aspx

    baugleich ist das thomann / t-bone teil:
    https://www.thomann.de/de/the_tbone_mb85_beta.htm

    ich selbst habe mir mal das mikro vor jahren als "probreaumehegalwennkaputt-mikro" gekauft, und muss sagen dass es einen guten klang hat. etwas sensibel was griffgeräusche angeht, aber ansonsten voll in ordnung. irgendwann hats aber den geist aufgegeben - keine ahnung warum...

    wenn du um keinen preis mehr als 50 euro ausgeben willst, dann sicher keine schlechte wahl. aber bedenke dass es um wenig geld mehr mittlerweile um einiges bessere mikros gibt. vom e-bay-angebot würde ich völlig abraten - das mikro bekommst du in den großen musik-häusern günstiger.
     
  18. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #18
    jo stimmt.kriegt man für 39 € nachgeschmissen.ich frage mich allerdings warum der typ dann anbietet das beta 58 zum vergleich mitzuschicken.weil er davon ausgeht dass es ihm dann alle glauben deswegen dann keiner das vergleichsangeobt annimmt?
     
  19. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 21.01.07   #19
    vielleicht.
    zusätzlich muss man sagen dass das mikro wirklich nicht schlecht ist - ich würde es mindestens auf eine stufe mit dem sm58 stellen - und die meisten wohl kaum große unterschiede im klang ausmachen können. da denkt sich sicher der eine oder andere warum er sich um viel geld was anderes kaufen soll wenns so wenig unterschied gibt.
    der unterschied ist halt dann im detail (verarbeitung, griffgeräusche etc.)
    meins hatte z.b. auch eine ungenaue fräsung der xlr-buchse und der stecker schnappte in die sicherung nur mit viel kraft ein. (meine freundin schaffte das nie)

    EDIT:
    ich würde dir empfehlen mal in eins der großen musikhäuser zu fahren und ein paar mikros unterschiedliocher preisklassen anzutesten (oder einfach bestelln und zurückschicken).
    wenn die unterschiede für dich vernachlässigbar sind, dann gibts nix gegen günstige nachbauprodukte einzuwenden. (immerhin haben wir jetzt ja eine bessere garantieform falls ein makel auftaucht)
     
  20. Rusha

    Rusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    3.04.08
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #20
    Servus,

    hole den Thread mal wieder nach oben. Hatte längere Zeit ein LD 1001S zum moderieren, was nervt sind die Griffgeräusche, ist aber auch noch akzeptabel. Rückkopplungsempfindlichkeit ist auch ok. Habe mir gestern ein Shure Beta 58A gekauft und heute mal verglichen. Griffgeräusche minimal, noch besseres Feedback-Verhalten und vor allem: brillantere, natürlichere Stimme. Zum moderieren aber imho nicht von nöten, da tuts das LD-Systems 1001S allemal! Ohne direkten Vergleich muss ich sagen dass ich den Unterschied nicht hören würde, wie gesagt nur Feedback-Verhalten und Griffgeräusche, die man sofort wahrnimmt.
    Dass das Beta 58A wertiger wirkt dürfte klar sein. Werde es jetzt mal im Live-Einsatz testen - vielleich höre ich ja doch noch größere Unterschiede als im Keller;)


    Gruß

    Pat
     
Die Seite wird geladen...

mapping