Led Tubes

von Marilyn_manson15, 31.03.07.

  1. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 31.03.07   #1
    Hi, eine Frage kann ich diese LED Tubes (klick) als Frontbeleuchtung für eine kleine Bühne verwenden? Die Tubes sollten am Boden stehen.
    Ich mach in einem Theater auch Light Design Assistence und da gibt es auch Röhren (weiß leider nciht mehr von welcher Firma) hier ist ein Bild von einem Musical bei dem die Tubes verwendet wurden : klick
    Der ganze Vorhang wurde von 6 Röhren beleuchtet, natürlich wurden auch andere Scheinwerfer während der Szene verwendet, aber ich habe jt leider kein besseres Bild gefunden.
    Oft ist es auch so, dass diese Röhren fast die ganze (mittelgroße) Bühne ausleuchten können.

    Könnte ich mit diesen Tubes das auch mit einer kleinen Bühne machen? Und was bräuchte ich noch dazu wenn ich ein DMX Pult besitze?

    Oder könnte ihr mir andere LED Tubes oder RGB Röhren empfehlen?
    Danke schonmal
     
  2. Light-Operator

    Light-Operator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    5.10.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Also wenn du damit eine Bühne beleuchten wills, wird das wohl ne dunkle Bühne.Das wird leider nicht wirklich funktionieren auch wenns "praktisch" wär.

    Die sind wirklich nur für Effekte im Hintergrund gedacht oder eben zu Dekozwecke.

    Normalerweise braucht man zum Ansteuern von diesen LED Tubes spezielle Controller die schon einige Programme integriert haben und diese Controller sind dann aber auch per DMX steuerbar.

    Was evtl. Funktioniert aber auch einige Nachteile hat... https://www.thomann.de/de/stairville_hl_x_high_power_led_b_stock.htm
    ...und diese wären
    1. Sehr teuer.
    2. Ist es mit einem auch nicht getan
    3. Brauchst du ein bißchen abstand
    4. Brauchst du einen Dmx fähigen Controller

    mfg Light-Operator
     
  3. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 01.04.07   #3
    Hi, danke für die Antwort.
    Im Moment hab ich einen Scanmaster1, aber ich bekomm im Sommer vll ein Rave oder Spark 4D.

    Also es ist so, in dem Theater, haben sie 3 Röhren in so einem Gehäuse drinnen, eine Röhre ist Blau, die andere Rot und noch eine ist Grün. Also ist es eine RGB-Mischung, und die sind auch sehr leistungstark, nur leider finden wir nirgends die Firma oder wie die heißen.

    Gibt es vll, sonst i-wo so welche Röhren? Währen nämlich sehr forteilhaft.
     
  4. Light-Operator

    Light-Operator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    5.10.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Also wir haben schonmal 10 von diesen STARTUBES in einer Schule verbaut die machen wirklich gutes Licht (Helligkeit) aber machen doch leider ein sehr kaltes Licht und preislich liegen die bei glaub ich bei 1200€ pro Startube...Ich denke mal du meinst diese...es gibt die mittlerweile auch als LED-Version aber da hab ich leider noch keine Erfahrung mit gemacht...

    mfg Light-Operator
     
  5. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 01.04.07   #5
    Ja, so welche haben wir nur von eine anderen Firma, danke für die Antworten, als nächstes werde ich sowieso meine Anlage mit ein paar Pars aufstocken...
    kann geclosed werden...
     
  6. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.04.07   #6
    So, hab schon wieder fragen...
    1) Welchen Dimmer sollte ich für Par64 verwenden? Ich würde lieber so einen kaufen, welchen man in Racks einbaun kann und nicht auf das Stativ hängen muss. Ich weiß leider noch nicht wieviele PARs ich mir kaufen will. Ich habe nur leider keinen CEE-Anschluss bei mir in der Nähe, ich möchte aber meine Anlage auch zu Hause ausprobieren können. Gibt es einen Möglichkeit so einen Anschluss bauen zu lassen und wieviel würde das kosten? Oder kann ich das auch mit einfachen Schuko-Anschlüssen fahren?

    2) Was kann man von so einer Ledtube halten? Könnte man die als Hintergrundeffekt verwenden? Können die dann auch verschiedene Muster machen?

    3) Braucht man für diese Ledtube auch dieses Gerät ?

    4) Wieviele Tubes können dann über das Gerät laufen?

    Danke schonmal
     
  7. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 10.04.07   #7
    Ist ein CEE Stecker eigentlich nötig?
     
  8. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 10.04.07   #8
    nein wenn der dimmer einphasig betrieben werden kann, kannst du auch mit schuko arbeiten.

    allerdings hast du dann nur noch 3520Watt zur verfügung (statt 10560W bei 16A bzw.: 21120 bei 32A ). kommt drauf an wie viel du brauchst. allerdings wird das sehr schnell knapp.
    du kannst dir einen adapter bauen (lassen). eine 16/32A Kupplung an einen schuko. neutral an neutral, erde an erde, die drei phasen brücken.
    achte auf den richtigen querschnitt und arbeite mit adernhülsen.

    vorrausgesetzt du weist was du tust! hast du sowas noch nicht gemacht, lass es machen!
     
  9. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.04.07   #9
    nein, ich hab sowas noch nie gemacht, wenn würde ich sowas sowieso von einem elektriker machen lassen.
    Aso ich schätze mal, dass später um die 20 PAR64 sein werden.
    ich habe da mal einen Dimmer gefunden, was haltet ihr davon?
    Da könnte ich ja dann immer 6PARs anhängen. Brauche ich da CEE???
    Und mit dieser Schukoumbauart, bekomm ich dann auch soviel Strom wie mit einem normalen CEE-Stecker?
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 11.04.07   #10
    http://www.musik-service.de/eurolite-dpx-610-mp-dmx-19-dimmerpack-prx395754119de.aspx

    von musik service sogar noch billiger. eigentlich standart. sind gut die teile!

    je nachdem wie viel watt deine scheinwerfer haben. kannst du auch alle an einen dimmer hängen. dann aber nur noch mit 6 kanälen steuern. standart ist 300Watt, 500Watt oder 1000Watt

    Schuko hat in der regel einmal 16A
    CEE gibt es konfetkioniert als 16A, 32A, 63A, 125A
    das besondere an CEE is das du immer 3 Phasen mit den oben genannten Amperezahlen hast. somit also mehr watt rausziehen kannst.

    wenn du den von mir vorgeschlagenen adapter benützt kannst du auch nur einmal 16A ziehen, da nur ein schuko angeschlossen und gebrückt wird.
     
  11. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.04.07   #11
    Und was ist wenn ich deinen Vorschlag nehme, ihn an eine Schukosteckdose stecke und daran steck ich einen Stromverteiler? Für den Stromverteiler so was in der Art PS-321A von Showtec? Leider finde ich zu dem keinen Link, aber der ist im Musik-Produktiv Katalog drinnen.
     
  12. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 11.04.07   #12
    das kannst du im prinziep tun. nur wirst du trotz allem nicht über die 16A raus kommen.

    wenn du 300watt strahler nimmst und 20 stück ranhägen willst, bist du schon bei 6000watt.
    bei 500watt bei 10000watt
    bei1000watt bei 20000watt.

    also wirst du mit einem schukostromkreis auf keinen grünen zweig kommen
     
  13. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 12.04.07   #13
    Was hätt ich dann für Möglichkeiten?
    Da wo ich Parties gerne machen würde, hab ich gerade mal 2-3 Schukostecker, das ganze Läuft aber auf einem eigenen Stromkreis, ist auch auf einem eignem Grundstück.
    Es sollte außerdem ja auch noch die Tonanlage laufen könne.
    Kann man einen CEE Anschluss einfach so verlegen lassen?
    Und wieviel würde das kosten?
    Gibt es sonst i-welche Möglichkeiten?
     
  14. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.04.07   #14
    Ich habe meine Anlage inzwischen soweit abgestuft dass ich mit 2 Schukokreisen zur Not für Ton&Licht hinkomme.
    8 x PAR 64 500W = 4KW

    Da maximal 4 PAR's gleichzeitig an sind komm ich auf 2KW.
    Nun kommt noch die Nebelmaschine dazu welche mit 1400W zu Buche schlägt.
    Macht 3400W, und der erste Stromkreis ist so gut wie ausgereizt.
    Der Zweite ist dann für den Ton reserviert.

    Aber ich gehe kaum davon aus dass du bei 20 Parscheinwerfern nur jeweils 4 gleichzeitig betreiben möchtest.

    Einen CEE kann man grundsätzlich natürlich verlegen lassen.
    Zu den Kosten kann dir wohl keiner was sagen.
    Dafür ist ein Gutachten eines Elektrikers Notwendig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping