leichtes Berühren von tieferen Saite mit dem Daumen

TieKai
TieKai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.14
Registriert
07.03.09
Beiträge
75
Kekse
369
Hallo,

ich habe folgendes festgestellt: wenn ich schnelle down strokes spiele und auf eine andere Saite wechsel berühre ich dabei häufig mit dem Daumen ganz leicht eine der tieferen Saiten (z.B. beim Wechsel von der A Saite auf die G Saite berühr ich die D Saite, wenn ich mit palm mute spiele passiert es häufiger als wenn ich ohne spiele). Aus dem Amp kommen aufjedenfall keine störenden Geräusche weil ich die Saite nur sehr leicht berühre und der Ton der Saite deshalb sehr viel leiser als die angeschlagene Saite ist und somit untergeht.
Wenn ich Wechselschläge spiele passiert mir das nicht.

Sollte ich versuchen mir diese "Spieltechnik" abzutrainieren weil es später zu Problemen führen kann oder ist das in Ordnung?

PS: ich halte mein Plek mit dem Daumen-, Zeige- und Mittelfinger.

Gruß
Thomas
 
Eigenschaft
 
Loewenherzin
Loewenherzin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
09.10.08
Beiträge
103
Kekse
178
Ort
...ein kleiner ganz unten auf der Deutschlandkarte
Hi,

ich glaube eher nicht, dass du dir das abgewöhnen solltest:
Z. B. in der Rock-Gitarrenschule von Peter Autschbach ("Let's rock") wird genau dieses Berühren tieferer Basssaiten mit der Daumenkante als Dämpftechnik gelehrt, und zwar in der Form, dass die Daumenkante vor und nach dem Anschlag die jeweils tieferen Bassaiten berühren bzw. leicht darauf liegen sollte.

Dieses Dämpfen wird nämlich dann sehr wichtig, wenn du mit stärkerer Verzerrung sauber spielen möchtest.

Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, mit der rechten (und zusätzlich auch der linken) Hand zu dämpfen, z. B. mit der Handkante auf der Kleinfingerseite der Anschlagshand.

Aber ich persönlich finde für mich die Daumenkanten-Dämpfmethode am präzisesten, auch dann, wenn es z.B. darum geht, das Releasen eines Bendings unhörbar zu machen

Gruß Loewenherzin
 
TieKai
TieKai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.14
Registriert
07.03.09
Beiträge
75
Kekse
369
Vielen Dank

sieht so aus als hätte ich dann unbeabsichtigt was richtig gemacht :)
 
Loewenherzin
Loewenherzin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
09.10.08
Beiträge
103
Kekse
178
Ort
...ein kleiner ganz unten auf der Deutschlandkarte
Hi TieKai,

...und hier noch zur besseren Veranschaulichung der Link zu einem Autschbach-Video, wo er zunächst das Dämpfen mit der linken Hand und dann ab ca. 1:10 diese von mir beschriebene Daumenkanten-Dämpftechnik erklärt:

http://www.youtube.com/watch?v=iE96y7H89GI&feature=related

Viel Spaß weiterhin mit der Gitarre!
Loewenherzin
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben