Lichtanlage erzeugt Brummen

  • Ersteller raellear
  • Erstellt am
R
raellear
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.09
Registriert
11.03.09
Beiträge
1
Kekse
0
Heyho,
Wir haben im Moment bei unserer Musicalproduktion an der Schule ein ziemlich nerviges Problem: Sobald die Beleuchtung (fest installiertes System aus den ~70ern, wenn weitere Angaben nötig sind kann ich das herausfinden), also die Scheinwerfer für die Bühne, eingeschaltet ist, brummt der Gitarrenverstärker wie verrückt. Anderen Verstärker und anderen Stromkreis haben wir bereits ausprobiert, hat keine wirkliche Besserung gebracht. Es brummt nur der Gitarrenverstärker, Bass und Keyboard geben Ruhe. Die Scheinwerfer auszulassen ist leider keine Option. Was gibt es noch für Wege, das Problem zu lösen? Einen Hamsterkäfig für die Band zu bauen ist aus ästhetischen Gründen erstmal auch nicht drin. ;)
Viele Grüße und schonmal Dank im Vorraus,

Basti
 
Eigenschaft
 
B
Black2007
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.12
Registriert
03.03.07
Beiträge
98
Kekse
0
Hallo,

Bei mir an der Schule tritt dieser Effekt nur bei den Endstufenboxen leicht auf und auch nur, wenn das Licht gedimmt ist (also kein vollen Output). Bei vollem Lichtoutput der einzelnen Scheinwerfer tritt kein Brummen bei mir in der Schule auf.
Ist das bei dir vielleicht auch so?


Grüße,

Black2007
 
Granufink
Granufink
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
22.08.07
Beiträge
2.260
Kekse
8.960
Hallo,

das kann mehrere Ursachen haben. Bitte mal überprüfen: Entstörung der Lichtanlage (Netzfilter), Licht- und Tonanlage nach Möglichkeit mit weit voneinander entfernten Stromkreisen versorgen, Tonanlage möglichst aus einer Steckdose/Stromkreis versorgen, Audioleitungen entfernt von Netzleitungen verlegen, Audiokabel ggf. austauschen, sternförmige Installation - leider liegt aus meiner Erfahrung ein großer Fehler in ungünstigen Verdrahtungen, weil an vielen Installationen nach und nach Erweiterungen gemacht wurden, die natürlich nie so gut sein können wie eine komplette, gut geplante Neuanlage.

Aus Deiner Beschreibung geht nicht hervor, ob das Brummen immer auftritt oder nur in gedimmten Zustand. Eventuell liegt auch eine Masseschleife vor, die dank Dimmer kräftig mit Störungen versorgt wird und sich lautstark zu Wort meldet. Die PUs als Einstreuquelle schließe ich mal aus, wenn ich Dich richtig verstehe, tritt das Brummen bereits bei eingeschaltetem Verstärker und noch nicht angeschlossener Gitarre auf.
 
S
Seb 91
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.10
Registriert
19.03.09
Beiträge
105
Kekse
46
Ort
Bonn
Heyho,
Wir haben im Moment bei unserer Musicalproduktion an der Schule ein ziemlich nerviges Problem: Sobald die Beleuchtung (fest installiertes System aus den ~70ern, wenn weitere Angaben nötig sind kann ich das herausfinden), also die Scheinwerfer für die Bühne, eingeschaltet ist, brummt der Gitarrenverstärker wie verrückt. Anderen Verstärker und anderen Stromkreis haben wir bereits ausprobiert, hat keine wirkliche Besserung gebracht. Es brummt nur der Gitarrenverstärker, Bass und Keyboard geben Ruhe. Die Scheinwerfer auszulassen ist leider keine Option. Was gibt es noch für Wege, das Problem zu lösen? Einen Hamsterkäfig für die Band zu bauen ist aus ästhetischen Gründen erstmal auch nicht drin. ;)
Viele Grüße und schonmal Dank im Vorraus,

Basti

Sorry, wenn ich das hier nochmal ausgrabe, aber ich habe da noch eine Frage:

@ Basti: Wo steht denn der Bass Verstärker? Steht der direkt neben dem Gitarrenverstärker oder ein paar Meter entfernt? Wenn ja, dann stell mal den Gitarrenverstärker daneben, oder stöpsel Gitarre und Bass um, vllt induziert ja auch nur dein Dimmer im Gitarrenkabel einen Störstrom, weil das Kabel schlecht abgeschirmt ist.
Wäre jetzt mal meine Theorie!

Lg
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben