Lichtinstallation mit IBC-Containern

von mulzersson, 11.03.12.

Sponsored by
QSC
  1. mulzersson

    mulzersson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.12   #1
    Servus,

    ich bin auf dieses Forum gestoßen, weil ein paar Freunde und ich planen, einen kleinen Privatclub zu eröffnen. Dort machen wir im Innenhof eine Lichtinstallation, bzw. wollen eine machen. Es soll wie folgt aussehen: ungefähr 20 IBC-Container, in vier übereinanderliegenden Reihen, also praktisch fünf lang, vier hoch, sollen von innen beleuchtet werden. Wenn ihr wissen wollt wie das ungefähr aussehen soll, dann gebt in youtube mal "ibc container rene merks" ein. klar dass wir es wrsl. nicht so professionell hinbekommen, aber wir wollen schon, dass es gut aussieht. Nun hätte ich mal ne Frage an euch Beleuchtungsspezialisten: Wie bekomme ich das alles (möglichst kostengünstig) hin? Steuere ich das ganze über DMX? Wenn ja wie?
    Was brauche ich für Lampen? Wie bekomme ich die Farbwechsel hin? Wie steuere ich das ganze? Was glaubt ihr was der ganze Spaß kosten wird?
    Für unseren "Club" wären DREI Farben vollkommen ausreichend, zb. rot, grün und blau.

    Bitte Bitte Bitte helft uns! Vielleicht kommt ihr ja auch auf die Gästeliste! [​IMG]

    Gruß

    mulzersson
     
  2. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.798
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    985
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 11.03.12   #2
  3. mulzersson

    mulzersson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.12   #3
    joa hab mir mal das durchgelesen, das eine hab ich davor schonmal durchgelesen aber da waren keine hilfreichen informationen. dieses beleuchteten ibc-container heissen ja "kubik", und die veranstaltungsfirma die das macht, gehört so einem typen, und der hat ne diplomarbeit über sowas verfasst. die gibt es auch im netz. und da schreibt er dass es relativ simpel ist: innen ist nämlich eine ganz normale glühlampe, und irgendein farbfilter. keine superaufwändigen LEDs oder was weiß ich. ich hatte mir das ungefähr so vorgestellt: der einfachheit halber gibt es bei uns nur drei farben: rot, gelb, blau. und in jedem tank hängen dann diese 3 lampen. also eine gelbe, eine rote, eine blaue. bei 28 tanks wären das also 84 kabel. und wo führe ich diese kabel hin? natürlich wäre es geil diese 7x4 matrix dann vom pc aus zu steuern, mit einem programm. die lampen muss ich jetz auch nich dimmen können, das einzige was ich will, ich will per pc steuern, wann welche lampe wann aus und angeht. brauche ich da überhaupt dmx dafür? ich hab ja jetz keine moving heads, welche irgendwelche krassen bewegungen ausführen. ich will nur: an-aus. und das 84 mal. wie stell ich das am besten an?
     
  4. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 12.03.12   #4
    Kann das Video nicht finden auf anhieb. Sowas zu verlinken macht es imens einfacher für andere dir zu antworten. Und es steigert zudem die Motivation, weil man nicht selber Soutube durchsuchen muss.

    Aber zum Thema. Sofern die Container nicht Bündig an einer Wand stehen sollen würde ich sie von der Hinterseite mit einem Bündig anliegendem Par 64LED anstrahlen. Du hast RGB als Farbmischung und somit viele Möglichkeiten der Farbgestaltung. Hab das System selber so schon auf Partys eingesetzt. Container Fest aufeinander Vebaut. Dahinter waren Traversen Verbaut und jeweils Pro Container 1 Par 64LED Led mittig bündig anliegend auf der Rückseite verbaut. Ich guck mal ob ich Fotos davon finden kann. Aber die Farbsättigung war gut sobald es dunkel Genug war.

    Zur Steuerung. PC oder Laptop und ein Interface deiner Wahl mit kompatibeler Software. Freestyler oder DMX Control wären da die Platzhirsche unter den Free to Use Softwarelösungen. Ich Persönlich würde noch Chamsys Magic-Q vorschlagen. Pixelmapping läst sich da schon evtl ganz schick nutzen wenns nur auf Farbläufe bezogen ist.
     
  5. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.798
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    985
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 12.03.12   #5
    Gerade um so etwas einfacher zu gestalten, wurde DMX erfunden. Ansonsten gibt es natürlich eine Relaischaltung mit einer Logic o.ä. Aber die muss man auch programmieren können und kosten einen haufen Geld.

    Worum geht es dir eher, Preis oder Aufwand?
     
  6. mulzersson

    mulzersson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #6
    Erst einmal vielen vielen Dank für die Antworten.

    Und LOL! Das Video wurde doch glatt vor einem Tag entfernt. Hier ein anderes beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=-btY_bapsK0

    Also das mit den LEDs hört sich natürlich nice an, scheint mir aber sehr teuer oder? da kostet ja so ein strahler ca. 60-70 € ?! Also ich hatte das wirklich eher so vor dass man in die Container Lampen hängt. Das Schreibt auch der Typ in seiner Diplomarbeit über diese Kubiks. bei sagen wir mal 15 Containern wäre ja das eine ungeheuere Summe (gemessen am Projekt) nur für die Strahler. Das können wir uns nicht leisten. Ich hatte wirklich eher an farbige Glühlampen gedacht, aber ich mein, dann habe ich theoretisch 45 Kabel aus den Containern (3 Lampen pro container (rot, gelb, blau)), nur wohin damit? :D ich hätte gern eine Box, in die ich die Kabel stecke, und die hat am besten noch einen USB-anschluss, und kann leicht programmiert werden (und dann wache ich auf aus meinem traum).

    Spaß beiseite. Wir wollen natürlich mit minimalem aufwand eine möglichst gute show bieten. der club wird ne einmalige sache (findet nur an einem tag statt, deshalb müssen wir alles relativ kostengünstig gestalten, da wir danach so gut wie keine wiederverwendung haben, die location wird wrsl nächstes jahr eine andere sein). so gute wie in dem video muss es nicht sein. ich hätte zb. gerne, dass ich die 5x3 matrix komplett rot beleuchte, und dann "läuft" ein grüner container von links oben nach rechts unten durch. so "einfache" sachen halt.

    und wegen der frage ob ich dmx überhaupt dafür brauche. also ich denke mir halt, so ein scheinwerfer, der hat ja einen netzstecker, und einen xlr-eingang. aber eine glühlampe, die hat ja nur ein kabel. und da komm ich eben wieder auf meine geheimnissvolle box zu sprechen. ich bräuchte eben sowas wie eine steuerbare steckdose. dann häng ich einfach fassungen in die behälter und montiere lampen dran.

    ich bin langsam echt am verzweifeln, weil ich mir nicht vorgestellt habe, dass das so schwierig und kostspielig wird.

    ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen!!

    danke schonma

    mulzersson :)

    ---------- Post hinzugefügt 13.03.2012 um 00:21:38 ---------- Letzter Beitrag war um 23:19:36 ----------

    yo!

    nochwas is mir eingefallen: also angenommen, ich kaufe mir 15 rote, 15 gelbe und 15 blaue lampen. die schließe ich dann dauerhaft an steckdosen an. da brauch ich halt viele mehrfachstecker :D und ich denk bei sovielen lampen muss ich kucken dass mir nicht das ganze stromnetz abschmiert, aber da hab ich nen kollegen, der ist elektriker, der wird das schon regeln.
    aber egal. danach müsste auf die leitung nur noch irgendwie sowas wie ein "relais" (keine ahnung ob man das in diesem fall so bezeichnen kann) legen.

    also alle leitungen gehen durch eine box, die ich steuern kann. das einzige was diese box macht, ist, sie lässt den strom durch oder nicht (das kann doch nicht so schwierig sein? oder bin ich da zu naiv?). ich bräuchte praktisch nur irgendwas eine steuerung für elektrische leitungen, 45 an der zahl. das ganze sollte natürlich am pc visualisiert werden können, und durch laien zu bedienen sein. da wäre natürlich dieses dmx free programm klar von vorteil. und ich denke mir, soetwas muss es doch geben oder? dass ich irgendwelche leitungen per pc steuern kann? ich mein 45 is doch da kein maßstab oder? wahrscheinlich is das ganze halt wieder eine frage des geldes :) und da haben wir eben nicht so viel. ich denke ich häng mal in der uni am schwarzen brett was aus, vll kann mir ein elektrotechniker oder irgendjemand gegen naturalien oder so weiterhelfen.

    gruß

    mulzersson
     
  7. phisky

    phisky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.09
    Zuletzt hier:
    21.12.17
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #7
    Du suchst genau das, was wir dir hier die ganze Zeit raten: Nen Dimmer (bzw. mehrere).
    Die haben "Steckdosen", an denen die Lampen angeschlossen werden und werden dann mittels eines DMX-Interfaces ganz einfach vom Computer aus gesteuert. Das sind dann quasi Mehrfachsteckdose und Relais in einem und werden vom PC gesteuert.

    Füf einfaches An/Aus würde dann auch ein DMX-Switchpack reichen, aber damit bekommst du keine weichen Farbübergänge hin. Das ist dann wirklich An/Aus ohne so einen Nachglüheffekt.

    Wenn du mal hier schaust, dann bekommst du eine Vorstellung daveon, was es preislich so gibt mit wie vielen Kanälen. Bedenke dabei, dass jede Glühbirne einen Kanal braucht.

    Gruß,
    Philipp
     
  8. xelaf

    xelaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.10
    Zuletzt hier:
    10.07.18
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    1.217
    Erstellt: 13.03.12   #8
    Wenn du jede dieser 45 Lampen einzeln ansteuern willst brauchst du 8 6-Kanal Dimmer, die um die 170€ pro Stück kosten wenn du die billigsten nimmst. Da bist du schon bei 1360€ und hast nichtmal was zum steuern dabei.

    Wenn das eh ne einmalige Sache ist dann leih dir doch einfach 15 LED Pars und ein PC Interface bei einem Verleiher deines Vertrauens.
    Kaufen für einen Einsatz lohnt nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  9. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 13.03.12   #9
    Ich würde da auch ganz klar sagen. Mieten. Kostengünstiger geht es nicht. Da bist du vllt im Bereich von x hundert Euro unterwegs.
    Das was du suchst wäre sonst ein Demultiplexer der dir DMX auf Analoge Spannung umsetzt und diese dann Relais schalten. Da hast du dann selber quasi ein Switpack gebaut.
    Aber das ist nicht zielführend.

    Miete dir soviele LED-Par's in der Leistungsklasse wie dus brauchst und du kommst doch schon recht Nahe an das Ergebnis wie es in dem Video zu sehn ist.
    Ich reiche wenn ichs schaffe heute im laufe des Tages mal Bilder von der Umsetzung nach
     
  10. mulzersson

    mulzersson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #10
    okay, danke für die tipps.

    wäre cool wenn du bilder von der umsetzung hättest! :)
     
  11. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.798
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    985
    Kekse:
    42.224
    Erstellt: 13.03.12   #11
    Nur eine einmalige Sache? Ganz klar: mieten. 15 LED Spots plus DMX-Interface dürften dich am Tag zwischen 100 und 300 Euro kosten, je nach Qualität.
     
  12. mulzersson

    mulzersson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.12
    Zuletzt hier:
    10.09.15
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.12   #12
    okay. dann werd ich das so machen. merci für die hilfe, danke dass ihr bei einem forum-neuling wie mir so viel geschrieben habt. ich schicke euch dann bilder vom event, dauert allerdings noch n bisschen :)
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping