Liegt's am Roland 30x oder an den EMG 81ern

von Fridolin K., 18.08.07.

  1. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 18.08.07   #1
    Neulich hatte ich das Vergnügen, beim Mitgehen in den Musikladen (ich wollte nur mal gucken), auch eine LTD RZK-600 auf einem Roland Cube 30x anzuspielen. Nun frag ich mich ob des guten Klanges woran es hauptsächlich lag?
    Als Vergleichsobjekt habe ich zu Hause eine Epiphone SG am Roland Cube 15 was natürlich eine unbedeutende Winzigkeit "zurückhaltender" klingt:). Nun überlege ich ob der gute Klang primär von den EMG 81ern oder dem Roland 30x kommt. Denn wozu sollte ich mir EMG 81er einbauen lassen oder gleich ne ganze Gitarre mit denen besorgen wenn es schon ein offensichtlich billigerer Roland Cube 30x machen würde.

    Also (Gitarre mit) EMG 81 oder Roland Cube 30x?
     
  2. Franz Bierbauch

    Franz Bierbauch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    89
    Erstellt: 18.08.07   #2
    Naja ich würde beides sagen. ;) Und ne Gitarre besteht ja nicht nur aus Tonabnehmern.
    Ich hab zwar mit den beiden oben genannten nicht soviel Erfahrung, trau mich aber behaupten, dass die sich die beiden Gitarren sowieso von Grundauf verschieden anhören.
    Und wenn du die EMG Tonabnehmer in deine Epi reinknallst, wird sich deine Klampfe trotzdem noch anders und vl deiner Meinung nach nicht so gut anhören.

    Aber wenn du die Gitarre mit unterschiedlichen Amps angespielt hättest, oder umgekehrt, würdest du es vermutlich am genausten wissen.
    Denn was sich für dich "gut" anhört, wird dir hier wohl keiner sagen können. :)

    Schönen Abend noch.
     
  3. FMOC

    FMOC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.06
    Zuletzt hier:
    17.08.14
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 18.08.07   #3
    ich würde an deiner stelle einen EMG81 in deiner epi einbauen... Ein tonabnehmer kann einen wesentlichen unterschied im sound machen.
     
  4. Dark Seven

    Dark Seven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    12.09.16
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.426
    Erstellt: 18.08.07   #4
    So sehe ich es genau nicht.
    Natürlich ist jede Kleinigkeit im Equipment irgendwie ausschlaggebend für den Sound, aber der meiste Soundcharakter kommt vom Amp. Eine schlechte Gitarre klingt auch am (z.B.) Rectifier sehr akzeptabel, während selbst eine (z.B.) Gibson aus einem kleinen, miserablen Würfel nichts anständiges mehr rausbekommt.

    @ Threadsteller: Ich würde Dir empfehlen, Dein Equipment zusammenzupacken und noch mal in den Laden zu gehen und da dann alle Kombinationen durchzuprobieren. Den größeren Unterschied wird vermutlich der Cube machen, wobei sich solch ein kleiner, ein wenig minderwertigerer Amp (oh, Mann, einige werden mich hier vermutlich gleich steinigen ;)) immer noch mehr durch das Instrument in eine bestimmte Richtung weisen lassen wird, als es z.B. ein Rectifier machen lassen würde.

    MfG
     
  5. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 19.08.07   #5
    ich denke das hängt damit zusammen das der cube 30 einfach einen größeren teller hat als der 15er. das macht schon was aus. der kann mehr bewegen und bringt den bass besser rüber.
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.183
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.972
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 19.08.07   #6
    Hi Fridolin,

    ein weiterer wichtiger Unterschied beim Equipment:
    der Cube 15 hat nur 4 verschiedene (Boss-)Verzerrertypen, der Cube 30x besitzt gemodelte Amp-Simulationen!

    Greetz :)
     
  7. Fridolin K.

    Fridolin K. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 24.08.07   #7
    Ja ich werd wohl mal die verschiedenen Versuchsanordnungsmöglichkeiten ausprobieren müssen. Obwohl ich befürchte dass mich der Verkäufer nach dem Durchtesten geradezu zur Kassen drängen wird. Selbst wenn ich nur den Service bezahle:D.

    Und die find ich sooo geil.
     
Die Seite wird geladen...

mapping