Line6 LowDown 150 knartzt

DUC
DUC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.13
Registriert
25.05.07
Beiträge
111
Kekse
62
Hallo Leute,
ich hoffe Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
Ich spiele ab und an über einen LD150 Master ist auf 12 Uhr nach ca. 20 Minuten spielen knatzt und knierscht das Teil wie dei Pest. Dreh ich den Master dann etwas runter ist das geknartze weg.
Der LD ist etwas über zwei Jahre alt und ich nutze ihn nicht wirklich oft, weil ich lieber über meinen LMII spiele aber trotzdem sollte auch der Line 6 seinen Job ohne Fehler machen.

Ich hoffe Ihr könnt mir da helfen.

Hab das Problem mit versch. Bässen, nicht nur mit einem.:mad:

Gruß
Duc
 
Eigenschaft
 
Roland-Pain
Roland-Pain
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.13
Registriert
04.08.07
Beiträge
188
Kekse
356
Hm... hört sich seltsam an... gerade weil das knacken nicht kontinuiertlich ist, sondern bei runterregeln des Masters wieder verschwindet... prüf mal ob das Poti evtl. nicht mehr richtig arbeitet bzw. ne unsaubere Lötstelle vorhanden ist! Im zweifelsfall... hast noch garantie? oder schon knapp über zwei jahre? Oder einfach mal zu einer Vertrauten Ampwerkstatt gehen oder so!
Viel Erfolg!

MfG
Roland
 
DUC
DUC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.13
Registriert
25.05.07
Beiträge
111
Kekse
62
Hab heute schon mit dem Händler gesprochen und ich werde morgen mal mit der Combo dort hin fahren.
Bin gespannt...
 
pitsieben
pitsieben
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
25.09.07
Beiträge
3.707
Kekse
22.941
Ort
Dortmund
Versuch mal ein Reset (Einschalten und während dessen "Clean" gedrückt halten), das hilft bei den merkwürdigsten Geschichten.
Eigentlich ist das ja ein Rechner...:D...Rechner spinnen.
 
DUC
DUC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.13
Registriert
25.05.07
Beiträge
111
Kekse
62
Update:
Ich war heute mal bei dem Händler, wo ich den LD gekauft habe. Der Händler konnte oder wollte mir aber nicht wirklich weiter helfen.
Aussage von Ihm: Kann ein Wackler sein oder das Ding hat ein thermisches Problem, musste nochmal spielen und dann hier und da mal "wackeln".
Das hat mich natürlich nicht wirklich weiter gebracht. Hab dann kurzer Hand das Ding aufgeschraubt und festgestellt dass, das Lüfterkabel nicht angeschlossen war. Ich habs jetzt angeschlossen und werde den LD heute Abend bei der Probe testen, hoffe dass das Problem jetzt gelöst ist.
 
DUC
DUC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.04.13
Registriert
25.05.07
Beiträge
111
Kekse
62
2. Update:
Bei der heutigen Probe ist das Problem nicht mehr aufgetreten, es lag an dem nicht angeschlossenen Lüfter.
Ich gehe fast davon aus, dass der Lüfter noch nie angeschlossen war. Das Problem ist vorher nur nicht aufgetreten, weil der LD nur auf Zimmerlautstärke lief und dabei die thermische Belastung nicht so hoch war.
Gruß
DUC
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben