Loop selbst erstellen und per Keyboard abspielen

von Flodder72, 14.10.19.

  1. Flodder72

    Flodder72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.15
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Wipperfürth (östlich von Köln)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.10.19   #1
    Hallo Musikfreunde,

    wir sind eine kleine Band die grundsätzlich nur direkt, live gespielte Musik macht.
    Ich selbst mache die Tasten (RD 2000) und kümmere mich um die Technik/PA/ Aufnahme.

    Wir spielen alles über ein XR18, E- Drum und Bass- Gitarre ein. Es läuft über das XR18 zusammen, dieses Bediene ich über einen Laptop, auf diesem läuft parallel, über USB, alles in eine DAW ( Cakewalk) zwecks Aufnahme.
    Nun haben die Kollegen den Wunsch "Can't Stand the Silence" von Rea Garvey zu spielen. Dieser Song hat ja uA am Anfang diesen Loop Piano Sound. Ich würde diesen ungern auf meinem RD2000, mit Links.., so nachspielen wollen.
    Nun die Frage: Wie kann ich diesen Sound generieren? Besteht die Möglichkeit die einzelnen "Sequenzen" aufzunehmen, in einen VST Sequenzer/ Looper zu senden/speichern und dann über Midi den jeweiligen Loop mit einer Taste vom RD2000 abzurufen. Also quasi aus dem RD2000 über Midi mit Taste "A" einen bestimmten Loop anzutriggern, mit Taste "G" dann den nächsten usw.?
    Anders Ausgedrückt; einen Riff Aufnahmen (Sequenzer Tool von Cakewalk?) und diesen dann über Midi und ein VST Gerät in welchen ich das jeweilige Riff geladen habe, wieder abzurufen.
    Eventuell ist das sehr rudimentär, ich kenne mich aber damit nicht aus..

    Vielen Dank vorab
    Gruss
    Flodder
     
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.942
    Zustimmungen:
    2.930
    Kekse:
    17.913
    Erstellt: 15.10.19   #2
    Ich hab so etwas ähnliches für unsere Zwei-Mann Band mal geplant, aber anschließend wieder verworfen und nie getestet.

    Wir wollten das mit diesem Gerät hier machen:

    [​IMG]
     
  3. Flodder72

    Flodder72 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.15
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Wipperfürth (östlich von Köln)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.10.19   #3
    Hallo Captain,

    Danke für Deine Info; ein Gerät wollte ich mir dafür nicht extra kaufen.
    Ich gehe davon aus es gibt da etwas Software basiertes als VST Lösung, oder einfach nur eine Möglichkeit
    über Sequenzen und Spuren direkt in der DAW.
    Ich kenne mich leider zu wenig damit aus..
    Eventuell hat ja noch jemand eine Idee..

    Danke
    Gruß
    Flodder
     
Die Seite wird geladen...

mapping