Low Budget DIY Pianobank und Pianotisch

  • Ersteller Whisperwind
  • Erstellt am
W

Whisperwind

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.05.17
Registriert
02.09.13
Beiträge
113
Kekse
0
Ort
Dortmund
Guten Tag.


Ich habe mir lange die Preise der Piano Ständer und Piano Bänke angesehen und war Preisleistung- technisch nicht zufrieden. Daher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht mir selbst zwei Konstruktionen zu bauen. Mein Ziel war es, dass der Piano Ständer genug Platz bietet für den Master Controller sowie für die Boxen und für den Monitor. Das alles sollte zudem für wenig Geld zu bekommen sein. Also machte ich mich mit Hilfe meiner Freundin auf, um nach Alternativen zu suchen. Am Ende hatten wir für nur 50€~60€ eine DIY Pianobank samt DIY Tisch, der alle Kriterien erfüllt. Hier eine Anleitung wie dies zu bewerkstelligen ist.

Diese Summe kann je nach Geschäft, Saison und fehlenden Utensilien variieren!
DSCF4230.jpg


Zuerst besorgt man sich bei Ikea folgende Materialien:

1x LINNMON Tischplatte
4x ADILS Beine (Vorteile des ADILS sind das sie ein wenig höhenverstellbar sind. Wer diese nicht mag, kann gerne andere zum Tisch passende Beine nehmen)

2x EKBY VIKTOR Regal Böden *

Preise bei Ikea.de





Anhang anzeigen 355998 DSCF4211.jpg DSCF4213.jpg DSCF4214.jpg

Danach müsst Ihr in einen Baumarkt folgende Materialien kaufen:
- 1x Leimholz, Fichte/Tanne Brett BxT 80x30 cm oder eine anderes stabiles Brett. **

- 1x Polster zum Sitzen in den Maßen des Leimholz Brettes oder andere bequeme Sitzpolster.

- 1x Vollton-Abtön-Farbe.
- 2 bis 3 Raue Latten 38x58xcm (Anmerkung: Wie viel Ihr braucht hängt von bestimmten Faktoren ab die ich später noch erwähnen werde). ***



Falls Ihr diese Materialien zu Hause nicht besitzt, wird folgendes noch gebraucht:
- Schleifpapier P120.
- Bastlerwinkel mindestens 12 Stk. (kann aber auch weg gelassen werden).

- Passende Holzschrauben mit mindestens 3cm Länge.
- Dazu passende Schrauben Abdeckkappen.
- Ein Altes Bettlaken oder anderes Material was sich zum Beziehen eignet.

- Kleine Nägel samt Hammer oder einen Elektrotacker mit Tackernadeln.

- Alles Kleber.

- Kraft/Akkuschrauber und etwas Lust sowie Zeit.





* Wer möchte kann sich auch ein teuren EKBY HEMNES Regal Boden kaufen, das ist durchgehend 1,50m. Vorteil daran ist das man dann die Regal Konstruktion auch über das Piano schieben kann, um es somit zu verstecken oder zu schützen. Wichtig hierbei ist jedoch, dass nicht zu viel Gewicht in der Mitte des Brettes liegt. Ein Monitor sollte für das Brett keine Herausforderung darstellen. Außerdem sollte man noch Filz unter den vier Latten befestigen, um den Tisch zu schützen.



** Ich selber hatte Glück und konnte mich aus der kostenlosen Restkiste bedienen. Also ein Blick dort rein lohnt sich.



*** Lasst euch die Latten jedenfalls zuschneiden und vergesst dabei nicht, dass die Säge ein paar wenige cm selbst braucht. Falls euch der Baumarkt Mitarbeiter nicht darauf hinweist.



DIY Beginn:

1. Zuerst sollten die Flächen und die Kanten der Latten mit dem Schleifpapier glatt geschliffen werden.


DSCF4218.jpg


2. Danach kann man sie mit der Vollton-Abtön-Farbe gleichmäßig von fast allen Seiten bemalen.



DSCF4221.jpg


3. Während die Farbe trocknet kann man sich dem Ikea Tisch zu wenden. Diesen auf zu bauen wird wohl jeder zu in der Lage sein ;).



4. Wenn die Farbe getrocknet ist, kann man anfangen die kleinen Füße an die EKBY VIKTOR Regal Böden zu schrauben. Wenn man geschickt ist, reichen einem einfach 8-16 Bastlerwinkel die man zwischen dem Regal Brett und den Latten befestigt. Diese Bastlerwinkel und die passenden kleinen Holzschrauben müssen dann aber zusätzlich gekauft werden. Wer nicht geschickt ist schraubt einfach von oben durch das Regal Brett hindurch, bis in die Latten hinein und verschließt die Schraubenköpfe mit den Schrauben Abdeckkappen.


DSCF4225.jpg


5. Als nächstes kommt die Pianobank dran. Hier verfahrt ihr, so wie mit den EKBY VIKTOR Regal Böden. Wichtig ist allerdings das Ihr nicht nur von oben die Schrauben hinein schraubt, sondern auch Bastlerwinkel anbringt. Diese dienen nur der Sicherheit und sollten ein weg knicken entgegen wirken. Wenn Ihr die sechs Latten verwinkelt und von oben angeschraubt habt, könnt Ihr mit dem letzten Schritt beginnen.

(Anmerkung)Da diese Konstruktion nur aus einem 1,8cm Hohe/Starke Sitzfläche besteht, hielt ich es für Sinnvoll ganze sechs Latten als Stuhlbeine zu benutzen. Solltet Ihr eine Höhere/Stärkere Strapazierfähigere Platte besitzen so könnten vier Latten ausreichen.



6. Hierfür müsst ihr nur das Sitzpolster auf dem Brett festkleben, nageln oder tackern und darüber dann den Bezug spannen. Denn könnt Ihr dann ebenfalls auf der Unterseite des DIY Sitzhockers fest nagelt oder fest tackern.

DSCF4256.jpg





Ich empfehle zu den Maßen folgendes zu beachten:
Nimmt lieber einen etwas höheren Hocker, denn der Tisch ist durch die ADLIS Tischbeine noch etwas Höhenverstellbar.

Die Tischhöhe misst mindestens 74cm (4cm Tischbretthöhe und 70cm Beinhöhe).
Dazu solltet ihr noch die Höhe bis zu den Tasten eures E-Pianos/Master Controller hinzu rechnen. Ich habe mal gelesen das man sich an folgendes Orientieren kann: wenn man die Ellbogen am Körper anlegt, so sollte die Klaviatur auf gleicher Höhe wie die Ellbogen liegen. Ob das wirklich für jeden passend ist muss für sich entschieden werden.



Ausgehen den oben genannten Faktoren ergibt sich dann folgende Formel:
74 cm (Tischhöhe)
+
A cm (vom Tisch bis zu den Tasten)
=
B cm vom Boden bis zu den Tasten




Jetzt stellt man eine zweite Rechnung an:

Als erstes braucht man die Werte von den Ellbogen bis zur Sitzoberfläche (bitte in Sitzen messen bzw. messen lassen).
+
1,8 cm für die Höhe/Stärke des Leimholz Brettes (Die Höhe/Stärke kann je nach verwendeten Brett variieren, bitte beachten).
=
C cm vom Ellbogen bis zu der Unterseite der Sitzfläche.


Jetzt nimmt man den Wert B und zieht den Wert C ab und schon hat man die Maße der Lattenlänge für die Pianobank.



Für die Regal Böden ergibt sich folgende Formel:

Vom der Oberfläche der Tischplatte bis zum höchsten Punkt des E-Pianos/Master Controller + 1-2 cm Luft = (Höhe für die Lattenfüße der Regal Bretter (wo später Monitor und Co. drauf stehen wird))



Wer jetzt aber die Tastatur und Maus in seiner Nähe haben möchte und zudem ein Piano/Master Controller mit glatter Oberfläche besitzt, kann diese zusätzlichen Gerätschaften auf das Piano legen. Dabei ist zu beachten, falls man sich für die Variante mit den verschiebbaren Regal Böden Variation entschieden hat, muss man die zusätzliche Höhe beim Lattenzuschnitt mit ein berechnen.



Alle Angaben sind natürlich ohne Gewährleistung und auf eigene Gefahr!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben