LP-Spieler sucht S-Style (Gebrauchtkauf, no Fender!) - gutes P/L-Verhältnis, HSS, max. 800€

von katzengreis, 19.01.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    10.02.20
    Beiträge:
    348
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.01.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich versuche, es möglichst kurz zu machen! ;)

    Ich habe mit der Les Paul eine Gitarre gefunden, die mir ergonomisch sehr liegt und klanglich gefällt. In meiner Coverband spiele ich die "stratigen" Songs mit der Split-Funktion. Aber in Kombination mit massivem GAS bin ich nun doch dazu gekommen, dass eine neue Gitarre her muss - und zwar eine, die im Idealfall folgende Dinge erfüllt:

    - HSS-Bestückung
    - Mensur nahe an der einer Gibson
    - ein brauchbares Tremolo oder auch eine feste Brücke
    - keine klassische Fender-Form (da mir die Korpusform einfach nicht liegt, da sie mir zu wuchtig/klobig ist)
    - gutes Preis/Leistungs-Verhältnis (im Idealfall zwischen 500-800€, im Ernstfall und bei guter Beratung ;) auch etwas mehr)


    Nun war ich schon kurz davor, eine gebrauchte Music Man Silhouette Special zu kaufen, dachte mir dann aber, dass es als Zweitgitarre doch etwas dekadent wäre, sich eine Music Man hinzustellen. Wo müsste ich mich eurer Meinung nach mal umsehen, welche Modelle und Marken habe ich übersehen?

    Danke im Voraus für eure Vorschläge und Ideen!
     
  2. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    3.572
    Zustimmungen:
    3.737
    Kekse:
    23.063
    Erstellt: 19.01.20   #2
    Wenn es schlank und ergonomisch sein soll, kann ich die S Serie von Ibanez sehr empfehlen.

    Da musst Du mal auf dem Gebrauchtmarkt schauen, was innerhalb Deines Budgets liegt. Mensur ist aber nicht Gibson-kurz;)
     
  3. Hauself Zwo

    Hauself Zwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.17
    Zuletzt hier:
    22.02.20
    Beiträge:
    758
    Ort:
    Fichtelgebirge
    Zustimmungen:
    523
    Kekse:
    1.565
    Erstellt: 19.01.20   #3
    "Dekadent" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, das ist doch auch nur eine (wenn auch wertige) Gitarre. Wenn Du preiswert an eine kommst, die Dir gefällt und mit der Du zurecht kommst - warum denn nicht?

    Ich denke, dass es mehr als 90 % der Zuhörer / Zuschauer vollkommen egal ist, von welcher Marke Deine Gitarre ist oder ob die 500 € oder 5.000 € gekostet hat. Und die "Musikerpolizei" findet immer einen Grund zum Meckern, darauf würde ich nichts geben...

    Vielleicht gefällt Dir die Jackson DK3 Pro Series Dinky Okoume (bei MusicStore Köln für 666 €)....
     
  4. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    801
    Kekse:
    6.572
    Erstellt: 19.01.20   #4
  5. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    10.02.20
    Beiträge:
    348
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.01.20   #5
    Danke für die zahlreichen Rückmeldungen!

    - Ibanez scheidet eigentlich wegen der Mensur aus, aber beim Betrachten der SC-Serie fiel mir die SZ-Serie wieder ein. Die hatten (meine ich) eine etwas kürzere Mensur, allerdings zwei Humbucker und sind damit wohl eher an einer LP als an einer Strat angelehnt.

    - die Jackson ist für mich leider optisch nichts, ich mag die Kopfplatte nicht so...

    - PRS, das passt von der Mensur natürlich sehr gut - aber waaaarum gibt es dort keine Strat-typische SE oder S2? Es gab mal ein EG-Modell, allerdings ist das super rar und vermutlich auch zum großen Teil "zerspielt". Die SE's finde ich super, aber sie haben auch keinen Single Coil an Bord - damit sind sie mir zu nah an meiner Les Paul, die ja zur Zweitgitarre einen gewissen Kontrast darstellen soll.
     
  6. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    4.142
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.676
    Kekse:
    11.323
    Erstellt: 19.01.20   #6
    Wieso eigentlich 'Mensur nahe einer Gibson' ?? Wenn es ein Kontrast zur LP sein soll dann Single coils (oder ssh) und längere Mensur. :confused:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    10.02.20
    Beiträge:
    348
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.01.20   #7
    Das Stichwort wäre da wohl "never touch a running system" - es rennt sich für mich ganz gut in der vertrauten Mensur, mit den Jahren habe ich alles gehen lassen, was mir von der Mensur nicht so angenehm erschien - unter anderem auch die Ibanez, die noch als mein Profilbild hier hängengeblieben ist - und da ist meine Theorie, dass ich das erstmal so beizubehalten versuche. Vielleicht breche ich dieses Prinzip auch mit Absicht mal wieder, weil es tatsächlich aus Strat-Konstruktionsgründen nicht anders geht. Die Silhouette wäre ja auch in die Kerbe gegangen. Vorher wollte ich jedoch einmal (mit eurer Hilfe) den Markt sondieren, falls es etwas gibt, von dem ich noch nichts weiß.

    So ungefähr ;)
     
  8. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    801
    Kekse:
    6.572
    Erstellt: 19.01.20   #8
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    10.02.20
    Beiträge:
    348
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.01.20   #9
    Okay, also das ist interessant! Sieht mir jetzt auf den ersten Blick nach einer Hollowbody-Symbiose aus Telecaster mit Gibson-Hardware aus! Stoptail, Tune-O-Matic, Switch "oben". Und sogar ein geleimter Hals! Die kommt definitiv auf die Liste zum Ausprobieren, danke!! Die kann nicht zufällig hier jemand mit einer LP in Bezug bringen?
     
  10. BeWo

    BeWo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.19
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    147
    Kekse:
    937
    Erstellt: 20.01.20   #10
    Ich denke, dass es ohne andere Mensur nur als starker Kompromiss gehen wird. Der Klang einer Strat kommt ganz wesentlich von der anderen Mensur und Strat mit kurzer Mensur gibt es nicht wirklich Auswahl.
    PRS ist Klanglich wesentlich näher an Gibson als an Fender.
    Die Fender JA-90 ist mehr eine Les Paul Junior/Spezial in Tele Form und wird auch so klingen. Sicher gut, aber eben anders.
    Ein anderer Kompromiss wäre eben eine Junior oder Spezial. die zwar für sich gesehen oft total übersehen werden aber richtig gut sein können und bezahlbar sind sie auch. Wirklich Stratig sind die aber auch nicht.
     
  11. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    10.02.20
    Beiträge:
    348
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    115
    Erstellt: 20.01.20   #11
    Hm, etwas ernüchternd ;) Hättest du eine Alternative zur (mir vom Korpus her etwas zu wuchtigen) Fender Strat im Sinn?
     
  12. RED-DC5

    RED-DC5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.16
    Zuletzt hier:
    22.02.20
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    111
    Kekse:
    825
    Erstellt: 20.01.20   #12
    Hi , wollte auch mal eine Gitarre die nach Strat klingt und keine ist.
    Das war irgendwie mitte der 90ger , geworden ist es eine Prs Ce24
    die hat einen geschraubten Hals und leifert die Zwischenpositionen
    der Stat. Der Vermutstropfen : Neu bei 2K .gebraucht ca 1K
    Aber ich würde die SE Linie verfolgen.

    Grüße
     
  13. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.533
    Ort:
    In the middle of the Country...
    Zustimmungen:
    2.708
    Kekse:
    13.911
    Erstellt: 20.01.20   #13
    Bei diesem Modell wurde ich kritisch über dem Hals peilen. Ich habe dieses Modell (in Natur) einige Male angespielt im Laden. Der Hals war verzogen, damit meine ich nicht die einstellbare Krümmung, sondern richtig eine seitliche Verwirbelung des Halses in Längsrichtung! Mag vielleicht ein Einzelfall gewesen sein aber dennoch....

    Vom Sound her kam die ganz brauchbar rüber aber aus der Erinnerung kann ich dir keinen Vergleich zu einer LP ziehen, sorry. Allerdings war der Hals und der Korpus sehr fett klarlackiert, was mir vom haptischen her überhaupt nicht gefiel. Vielleicht haben sie es beim roten Modell besser gemacht.

    Aber egal, in Erwägung würde ich es dennoch ziehen, testen macht schlau.
     
  14. OliverT

    OliverT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.19
    Beiträge:
    913
    Zustimmungen:
    801
    Kekse:
    6.572
    Erstellt: 20.01.20   #14
    So @katzengreis,

    ich mach es mal wie bei meinen Gitarrenschülern ;) Wenn es schwierig wird, nach Alternativen suchen ;)

    Folgender Vorschlag:
    Probier mal eine Telecaster!
    Ich habe über 25 Jahre gebraucht um zu sehen wie viel Spaß eine Tele machen kann. Das war 25 Jahre zu spät ;)

    Kaufe Dir doch für einen Check einfach mal eine günstige, im Preissegment € 150. Mit dem Budget kannst Du echt nichts verkehrt machen und die Bauteile in der unten genanten taugen echt was.

    Und wenn Dir es aufs Geld nicht ankommt für eine Zweitgitarre, dann die Nummer 2.

    Habe mir letzte Woche die Fender Player Strat geholt und dabei auch die Tele gespielt. Echt klasse Bespielbarkeit.




     
  15. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.533
    Ort:
    In the middle of the Country...
    Zustimmungen:
    2.708
    Kekse:
    13.911
    Erstellt: 20.01.20   #15
    Schau dir vielleicht auch mal eine Ibanez TM (Talman) Prestige an... wenn du eine zu Gesicht bekommst. Die Talman haben eine sehr sehr kompakte und leichte Form. Ich habe selber eine allerdings kein Prestige-Modell.

    Hier mal zwei neue die etwas über Budget sind:
    https://www.promusictools.com/ibane...MIj4vI8ueS5wIVh-h3Ch0rGwrnEAQYDyABEgK02vD_BwE
    http://www.musicworldbrilon.de/iban...MIj4vI8ueS5wIVh-h3Ch0rGwrnEAQYASABEgJNPfD_BwE

    Das ist nicht unbedingt das wofür in den Köpfen der Leute Ibanez steht, daher sind die so gut wie vom Markt weggefegt, ebenso die Roadcore Reihe und die FR. Für mich absolut underrated Gitarren die man oft zu einem guten Kurs gebraucht bekommt.

    HSS habe allerdings die o.g. Modell leider nicht, da denke ich auch sofort an dieses Modell hier was mir vor einiger Zeit gut gefallen hat:
    https://www.thomann.de/de/godin_session_ltd_desert_red_hg_mn.htm
    Allerdings sind wir hier wieder bei der Strat-Mensur. Ich meine dennoch, dass sich die Godin kompakter vom Korpus anfühlte...

    Sorry wenn knapp daneben... :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Uwe G

    Uwe G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    409
    Erstellt: 20.01.20   #16
    ....der Oliiver T hat echt Erfahrung mit Harley Benton, mich hat er auch neugierig gemacht und ich bin sehr zufrieden.

    Hab eine CST 24 HB letzte Woche kommen lassen , welche von der Halsform sehr meiner Hauptgitarre Gibson Les Paul ähnlich ist.

    Machs wie Oliver T vorgeschlagen hat.

    Screenshot_20200120-210900_Chrome.jpg Screenshot_20200120-210900_Chrome.jpg
     
  17. katzengreis

    katzengreis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    10.02.20
    Beiträge:
    348
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    115
    Erstellt: 20.01.20   #17
    Brutal, was HB da in dem Preissegment überhaupt anbietet, habe mir auch mal ein paar reviews durchgelesen... eine SSS-Strat für 149€ (bzw. 79€, das traue ich mich gar nicht zu schreiben..), eine PRS-Kopie für 222€ oder 199€ ohne Tremolo.. meine Güte. Wie klingt deine Hollowbody? Sehr eigenartig, dass die Hollowbody-Gitarren in 648er und 635er Mensur angeboten werden..
     
  18. Schnabelrock

    Schnabelrock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.19
    Zuletzt hier:
    23.02.20
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    81
    Erstellt: 20.01.20   #18
    Klingt für mich nach einer Duesenberg Starplayer Special, die zwar in manchen Punkten neben Deiner Beschreibung liegt (so auch im Preis), aber trotzdem genau richtig ist (finde ich). Ich bin in keiner Weise mit Duesenberg verwandt :-)
     
  19. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.509
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.284
    Kekse:
    52.510
    Erstellt: 20.01.20   #19
    Warum nicht einfach eine SG kaufen?
    Mit P90?

    :engel:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. TurTur

    TurTur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    844
    Erstellt: 21.01.20   #20
    Für Strat-Sound, der ja, wenn ich den Eingangspost richtig verstanden habe, gewünscht wird, ist das nichts.
    Auch wenn Du was suchst, was nicht wie eine Stratocaster aussieht, sind Schraubhals u. Mensur, Tonabnehmer (min. 2x Singelcoil)
    eigtl. nicht verhandelbar.
    Wie auch immer, es muß gefallen.

    Den Vorschlag von HD600 kann ich vollumfänglich unterstützen.

    Ja, Bridge-Humbucker..., wenn der SC nicht gefällt, kann ich den Chopper (HB im SC-Format) von DiMarzio sehr empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping