Lüfter Lärm reduzieren

von zuuunii, 01.07.07.

  1. zuuunii

    zuuunii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.07.07   #1
    Hallöchen,

    Bisher nehm ich bei mir zuhause keine Mikrofonspuren auf,mache die bei nem Freund der dafür ein optimiertes Hheimstudio hat.Nun möchte ich aber für kleinere Vocal Sachen auch meinen Recordingplatz optimieren...Das Hauptproblem ist ein gewisses Grundrauschen der Lüfter meines Rechenknechts(2 Gehäuselüfter 12cm,2 Netzteillüfter 8cm,CPU Lüfter 8cm,GK 6cm)aktiviertes Power Now sowie ein gedämmtes Gehäuse....eigentlich ist der Rechner erstaunlich Leise für seine Lüfteraustattung, aber trotzdem ist ein leichtes Grundrauschen einfach da....
    HHat jemand ne Idee wie man dieses weiter reduzieren kann?GK austauschen gegen eine lüfterlose Karte ist keine Option da ich gelegentlich spiele,auch sind im Idle die Gehäuselüfter die lautesten....Gibt es eine Möglichkeit das ich die 2 für die Zeit wo ich mit Mikro aufnehme einfach ausschalte u. zwar ohne das ich jedesmal den Rechner aus seiner Nische heben ,das Gehäuse öffne u. die Lüfterkabel ziehe.Externe Lüftersteuerungen die ich bisher kenne ,kennen keine Option zum totalen Ausschhalten,von der Wärme entwichlung dürfte ein 1 o. auch 2 stündiges Ausschalten kein Problem bedeuten da der Rechner eigentlich sehr kühl im Idle ist.
    Danke
     
  2. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 01.07.07   #2
    Hast du den PC mal aufgeschraubt und nachgeschaut oder besser nachgehört :D von wo der Lärm kommt?
    Man kann eigentlich gegen alles was tun. CPU Kühler kann man notfalls wechseln (wobei mit PowerNow arbeitet sogar der AMD Boxed Kühler akzeptabel), Netzteillüfter kann man mit etwas Bastelerfahrung und guter Vorbereitung/Vorsichtsmassnahmen auch wechseln wenns denn sein müsste.(gibt aber Garantieverlust) Die Gehäuselüfter sind jenachdem wenn sie an einem steuerbaren Anschluss am Mainboard sind ganz einfach per Software steuerbar oder sonst muss man sie steuern lassen. Das wäre dann etwas aufwendiger weil man ne Lüftersteuerung braucht.
    Die Grafikkarte.. da müsste ich wissen was für eine das es ist. Je nachdem kann man sie auch per Software leiser machen oder sonst muss es dann per hardware sein mit nem neuen Grafikkartenlüfter. Das ist nicht mehr ganz so einfach aber machbar. (führt leider auch zu Garantieverlust)
     
  3. zuuunii

    zuuunii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.07.07   #3
    Hallo Toaster,

    Jo hab ich:),defintiv sind es die Gehäuselüfter,wohlgemerkt im Idle, sind per Power Now geregelt u. drehen so um die 1000rpm ,krieg ich die per Software noch weiter gedrosselt?
    u. wenn ja mit welcher?
    Alle anderen sind so gut wie nicht hörbar im Idle ,das Tagan ist wirklich leise,auf dem Arctic Cooler sitzt eh schon ein flüsterleiser Pabst....u. die GK ist erstaunlicherweise im Idle so gut wie unhörbar....auch die 2 Gehäuselüfter sind nicht mehr die Orginalen sondern 2 silenx.
    eigentlich ist der Rechner auch wirklich leise....aber für Micro aufnahmen ist dieses leichte Hintergrundrauschen wohl immer noch ein Problem:(
     
  4. Toaster

    Toaster HCA PC-Komponenten HCA

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    4.501
    Erstellt: 01.07.07   #4
    also wenn sie regelbar sidn sollte es kein Problem sein. Versuch mal SpeedFan. Das Tool zeigt dir alle regelbaren Lüfter an samt Drehzahl und erlaubt dir sie nach % zu Drosseln. Es gibt nur 2 Dinge zu beachten. 1.) weiss ich nicht genau inwiefern es in Konflikt kommt mit PowerNow (also bei mir überschreibt SpeedFan die befehle von Coll'n'Quiet denke es wird deshalb bei PowerNow auch klappen) und 2.) Speedfan nennt die Lüfter einfach Fan1, Fan2 .... das heisst du musst zuerst nachschauen welche Drehzahl die Gehäuselüfter haben um sie nachher in SpeedFan wieder zu erkennen :) dann sollte das relativ gut gehen. Wenn die Lüfter via SpeedFan nicht regelbar sein sollten sind sie überhauptnicht per Software regelbar dann müsstest du wohl auf eine Hardwarelösung umsteigen.
     
  5. rumbaclave

    rumbaclave Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.12
    Beiträge:
    1.833
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.07.07   #5
    Ich würde in eine andere Richtung gehen: Entweder eine Gesangskabine bauen, dann ist es darin still, weil der Rechner draußen steht, oder den Rechner in einen Nebenraum stellen und mir Verlängerungskabel für Monitor, Tastatur, Maus kaufen.

    mfg
     
  6. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 01.07.07   #6
    Den Lärm kann man auch durch den Einsatz größerer Lüfter reduzieren . Bei größerem Durchmesser muss der Lüfter weniger hohe umdrehungszahlen fahren um die gleiche Luftmenge zu fördern. Eventuell musst Du dafür dann aber auch ein neues Gehäude kaufen, dan da sollen die Lüfter ja rein. :(

    Grüße
    Nerezza
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.07.07   #7
    Er hat ja schon 12cm Lüfter, und die laufen auch auf nur 1000/min, aber es ist ihm wohl immer noch zu laut. Mit Lüftersteureung habe ich keine Erfahrung, aber hast du die Lüfter schon mit Gumminöppeln anstatt schrauben befestigt?
     
  8. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 01.07.07   #8
    :o Du liebe güte, wer lesen kann ist klar im Vorteil. :o

    Trotzdem würde ich neue Lüfter in betracht ziehen. Lüfter ist ja nicht gleich Lüfter. Ich bin da nicht auf dem laufenden, aber früher galt Papst mal als das non plus ultra.

    Grüße
    Nerezza
     
  9. zuuunii

    zuuunii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 01.07.07   #9
    Danke liebe Leuts,

    Da sind doch schon einige Brauchbare anregungen dabei
    Werde das mit der Software mal ausprobieren,Gesangskabiene ist nicht so wirklich praktikabel...Wohnung einfach zu klein:confused:
    Neue Lüfter? Vieleicht wenn das mit der Software nicht hinhaut,allerdings sind die silenx nicht gerade billig gewesen....
    Naja ein Gehäuse wo ich noch größere Lüfter reinbekomme ist auch nicht billig....


    Zitat von ars ultima Beitrag anzeigen
    Er hat ja schon 12cm Lüfter, und die laufen auch auf nur 1000/min, aber es ist ihm wohl immer noch zu laut. Mit Lüftersteureung habe ich keine Erfahrung, aber hast du die Lüfter schon mit Gumminöppeln anstatt schrauben befestigt?

    Sie ,lieber ars ultima,immer noch eine Sie*lol*
    Ups sollte mir mal das How to zum Zitieren hier anschauen:D
     
  10. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.07.07   #10
    Ich heiße übrigens Sebastian und bin männlich. :) Ich hatte das auch mal in meiner Signatur stehen, aber als ich die letztens erweitert habe, passte das irgendwie nicht mehr. Ich hatte schonmal vorgeschalgen, dass man hier im board eine Option im Profil für das Geschöelcht angeben muss, was dann immer angezeigt wird. Dein Name ist leider nicht eindeutig und in deiner Signatur steht auch kein Realname. Ich habe mich da schon öfters vertan (z.B. bei einem männlichen User names Hellsister, der auch noch eine Frau als Avatar hat)
     
  11. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 02.07.07   #11
    Bei mir hats geholfen, kleine "O"-Ringe zwischen die Lüfter und das Gehäuse zu befestigen.
    Somit können die Lüfter die Vibrationen nicht auf das Gehäuse verteilen und somit verstärken.
    Zusätzlich kann man das PC-Gehäuse "versteifen", damit es weniger Eigengeräusche produziert. Bei mir konnte ich eine Verbesserung mit Korgstreifen an den Gehäusewänden erreichen.
    Allerdings bewirkt das alles keine Wunder!

    Gruß Markus

    PS: Mir ist aufgefallen, daß oft die Netzteil-Lüfter das Problem sind.
     
  12. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 02.07.07   #12
    bevor ich auf apple umgestiegen bin, hatte ich bei meinem pc auch das problem mit dem netzteil bzw. lüfter. das ist jetzt schon fast 4 jahre her, aber ich hatte mir damals einen PAPST lüfter ich glaube bei conrad elektronik bestellt. da gabs dann solche die kugelgelagert waren etc.... würde ich dir auf alle fälle empfehlen. gerade bei den netzteilen werden viele no-name billig lüfter verbaut. irgendwo müssen die hersteller ja sparen.
     
  13. zuuunii

    zuuunii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    10.03.15
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 02.07.07   #13
    Hmmm meinst die normalen gummischwingungsdämpfer o. diese Hartgummi Ösen die normalerweise für die Aufhängung der Laufwerke,Festplatten sind.?

    @Toaster, SpeedFan funktioniert nicht wirklich bei mir, immer wenn ich die Prozentzahlen einstelle tut sich gar nix....:(
    Vieleicht haut mir doch PoweNow dazwischen....
    Ich glaube Hardwarelösung wäre das beste,wie gesagt mir schwebt eine vor wo man beide vorübergehend ganz ausschaltet,werd auch mal in ein paar dementsprechenden Forums gucken...wenn ich was finde poste ich das hier, kann mir denken daß sowas auch für andere hier interessant wäre.....beim Recording läuft der Rechner eh nicht auf Volllast außer es werden mehr als ein, zwei Spuren gleichzeitig aufgenommen
     
  14. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 03.07.07   #14
    Huhu,

    hatte/habe das gleiche Problem das ich relativ leise Konzertgitarre ohne zu starke hintergrundgeräusche Aufnehmen will.

    Meine Gehäuselüfter sind nur auch nur 80er und wenn alle an sind ist das zieeemlich laut.

    Drum bin ich zu Conrad gefahren hab mir 3 Schalter besorgt und den zwischen die Lüfter gebaut (kann glaub ich jeder), die Schalter hab ich im Diskettenslot da ich eh kein Diskettenlaufwerk habe.

    Kann sie also ganz einfach An und Ausschalten wenn ich Recorden will, sowas willst du ja anscheinend auch :)

    ------ So schauts dann aus --------


    Nich wirklich hübsch aber erfüllt seinen Zweck :)
     
  15. MarkusKl

    MarkusKl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    5.04.11
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 03.07.07   #15
    Ich meine so kleine Dichtungsringe (5 mm) aus Gummi. Gibt es bei Obi (oder Eisenkarl) für kleines Geld. Findet man meist in der Sanitärabteilung.

    Gruß Markus
     
Die Seite wird geladen...

mapping