MA Dot2 oder Ultra-light

von MCNord, 26.01.16.

Sponsored by
QSC
  1. MCNord

    MCNord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.15
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #1
    Hallo Leute,

    Ich bin für meine Firma auf der Suche nach einen neuen Lichtpult...
    Im Auge habe ich 2 Pulte von MA Lighting, die Dot2 und die Ultra-light.

    Kann mir jemand sagen wo die Vor und Nachteile von den jeweiligen Pulten liegen?


    Danke für eure Hilfe!

    Lg.
     
  2. ologrol

    ologrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    151
    Erstellt: 26.01.16   #2
    Moin!

    Ich gehe mal von der Ultra-Light der 2er Serie aus...

    Ich bin selbst kein MA Nutzer, habe aber schon auf Festivals usw mit einigen MA Pulten gearbeitet. Auf der PLS letztes Jahr habe ich dann auch die dot2 gesehen. Auch wenn ich mit der dot2 noch nicht live gearbeitet habe, fand ich die Bedienbarkeit der kleinen Touchscreens auf der Messe irgendwie... seltsam. Ist alles eben etwas klein ;) Und ich meine mich zu erinnern, dass ich mir auf der Messe schon gedacht hab: Irgendwie finde ich Preis/Leistung bei der 2er Serie irgendwie angemessener im Vergleich zu der dot2.

    Welche dot2 hast du denn im Auge? Da gibt es ja auch mehrere Versionen von, soweit ich mich erinnere.

    Und soll das Pult eher für eigene Produktionen genutzt werden oder auch eher an Externe rausgehen?
     
  3. MCNord

    MCNord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.15
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.01.16   #3
    Hallo,

    Danke für deine Antwort!

    Ja genau die grandMA2 ultra-light war gemeint.

    Das mit dem alles etwas kleiner mussten wir auch bereits feststellen und muss sagen ich bin jetzt nicht unbedingt ein Freund von kleinen Bildschirmen :eek:
    Wir dachten bei der Dot2 an die XL-B und eventuell ein Faderwing dazu.
    Aber wir wollen etwas was uns das Leben erleichtert :) nicht wo wir noch genauer hingucken müssen damit keiner Fehler unterlaufen ;)

    Unsere Vorstellung wäre dass, das Pult immer nur von den selben 2 Personen bedient wird..
     
  4. ologrol

    ologrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    151
    Erstellt: 26.01.16   #4
    Also wenn du schon sagst, dass du kein Freund von kleinen Bildschirmen bist, ist das vielleicht nichts :D

    Aber den Preisunterschied darf man auch nicht vernachlässigen. Ist ja schon ein kleines bisschen...

    Habt ihr vielleicht die Möglichkeit, einfach mal beide Pulte zu leihen und mal in echt mit denen einen Vergleich zu machen? Bei so einer Investitionssumme würde ich das durchaus in Betracht ziehen.


    Und wenn es immer nur die zwei gleichen Leute bedienen sollen, kommen ja vielleicht auch andere Pulte wie Chamsys oder HOG in Frage. Ist dann ja zu MA auch ein gewisser Preisunterschied. Außer natürlich, diese beiden Bediener sind eingefleischte MA Nutzer. Dann wäre ich aber für die ultra light ;)

    In welchen Größenordnungen bewegt ihr euch denn, was die Veranstaltungen angeht? Und was macht ihr hauptsächlich? Messe/Konzert/Disco...?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. just-lights

    just-lights Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Saarbrücken / Saarland
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    3.140
    Erstellt: 27.01.16   #5
    + Vote für HOG ! [​IMG]
     
  6. MCNord

    MCNord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.15
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.16   #6
    Das ist das schwierige an dieser Sache zu so einer MA in der Umgebung zu gelangen, wir Leben in einer scheinbar HOG hochburg.
    Alle Firmen mit die wir zusammenarbeiten haben mindestens eine Roadhog :stars:
    Mein Kollege und ich haben gestern noch eine lange Diskussion geführt ob nicht eine Roadhog auch in Frage kommt.
    Sollte es mal zu einen Ausfall des Gerätes kommen hatt man sehr schnnell ein Ersatzgerät :D

    Aber wir werden wie du sagst uns schlau machen ob wir nicht mehrer vergleichspulte bekommen :)

    Wir Arbeiten hauptsächlich im Bereich Disco, kleinere Konzerte sowie Festivals und größere Bierzelte mit Livemusik ca. 4000 Personen.
     
  7. just-lights

    just-lights Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Saarbrücken / Saarland
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    3.140
    Erstellt: 27.01.16   #7
    Na wenn das keine Argumente sind, die FÜR eine HOG sprechen.

    Oder habt ihr eine "Schweineallergie"?

    Ist ja auch eine Frage des Anschaffungspreises!
     
  8. MCNord

    MCNord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.15
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.01.16   #8
    Um Gotteswillen nein natürlich nicht, es wird auch eine HOG in betrachtung gezogen.
    Wir sind um jede Hilfe froh die uns Tipps geben um uns die Entscheidung zu erleichtern :)
     
  9. ologrol

    ologrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    151
    Erstellt: 27.01.16   #9
    Also wenn HOG eine Alternative ist und bei euch in der Gegend so viele Geräte vorhanden sind, ist es tatsächlich sinnvoll, in diese Richtugn zu denken. Vor allem, da ja nu die Preise zwischen MA und HOG auch etwas anders sind.

    Trotzdem schmeiß ich mal meine persönlichen Favouriten, die Chamsys Pulte, in den Ring. Preislich sind die für den Funktionsumfang, den sie bieten einfach ein Knaller. Die können sicher alles, was du brauchst. Und wenn eh nur die gleichen Leute die Bedienen, können die sich ja in Ruhe reinfummeln. Es gibt ein super deutschsprachiges Forum dazu, wo einem meist schnell und unkompliziert geholfen wird.

    Und ich persönlich finde ja auch, dass es auf einer Chamsys (und soweit ich weiß, ist HOG da sehr ähnlich) extrem einfach und schnell geht, "mal eben schnell" eine Show zu programmieren, wenn man eben mal noch spontan was ändern will oder so...

    Ich persönlich finde da die Philosophie deutlich intuitiver. Aber deswegen sage ich: Vergleicht die Bedienphilosophien/Pulte miteinander und nehmt das, womit ihr am besten arbeiten könnt. Und finanzielle auch nicht der alles entscheidene Faktor zu sein...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. just-lights

    just-lights Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.08
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Saarbrücken / Saarland
    Zustimmungen:
    200
    Kekse:
    3.140
    Erstellt: 27.01.16   #10
    Naja die Chamsys ist ja auf Grundlage der
    HOG II entstanden, die HOG war Vorbild sozusagen.

    Intuitiv sind beide Systeme auf jeden Fall !
     
  11. ologrol

    ologrol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    151
    Erstellt: 27.01.16   #11
    Das ist mir bewusst ;), nur habe ich lange nicht mehr mit der HOG zu tun gehabt, deswegen wollte ich das jetzt nicht als sicher ansehen, dass es immer noch so intuitiv ist ;)
     
  12. MCNord

    MCNord Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.15
    Zuletzt hier:
    5.05.18
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.01.16   #12
    Danke Leute für eure Mithilfe! :)
    Wir werden uns jetzt die Pulte etwas genauer ansehen auch die Chamsys ;)

    Ich werd euch bescheid geben welches Pult es wird :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping