Mackie DL1608 und DL806 mit Apple Lightning Anschluss werden jetzt ausgeliefert!

  • Ersteller hack_meck
  • Erstellt am
hack_meck
hack_meck
Lounge .&. Backstage
Administrator
Moderator
Zuletzt hier
26.09.21
Registriert
31.08.08
Beiträge
32.052
Kekse
375.716
Ort
abeam ETOU
Lightning-Dock-Kits.jpg
Die aktuellen Versionen dieser beliebten digitalen Livesound-Mixer sind in Kürze im Fachhandel erhältlich!

Bingen – Oktober 2013 – Mackie kündigt heute die beiden neuen Versionen der beliebten digitalen Livesound-Mixer DL1608 und DL806 an. Beide Modelle verfügen über einen Apple Lightning Anschluss. Diese beiden neuen Mischpulte der DL Serie erlauben damit das direkte Docking von iPad (4. Generation) und iPad Mini (bei Verwendung des neuen iPad Mini Tray Kits). Obwohl beide iPad-Varianten die DL Mixer mittels der Mackie Master Fader App drahtlos steuern können, hat das direkte Docken durchaus seine Vorteile. So lassen sich zwei Kanäle direkt mit dem iPad mitschneiden oder Audio aus nahezu jeder App über den DL-Mixer abspielen.
Die neuen DL1608 und DL806 mit Apple Lightning Anschluss werden derzeit produziert. Die ersten Geräte befinden sich gerade in der Auslieferung zu Händlern und Vertrieben auf der ganzen Welt. Weitere Informationen zu den digitalen Livesound-Mixern der DL Serie findet man unter:www.mackie.com/DLSeries. Aktuelle Infos zur DL Serie inklusive eines Major-Updates der Master Fader App gibt es unter: www.mackie.com/enews.
Die digitalen Livesound-Mixer der DL Serie definieren das Live mischen neu, indem die intuitive und mobile Nutzung von iPad, iPhone oder iPod Touch mit der Leistungsfähigkeit digitaler Mischpulte kombiniert wird. Zudem verleihen die hochwertigen Onyx Mic-Preamps und die Qualität von 24-Bit Cirrus Logic™ AD/DA Konvertern den DL Mixern unvergleichbare Soundqualität. Die nahtlose Einbindung der iPad Steuerung erlaubt die Kontrolle des Mixes von jedem Punkt im Raum. Die drahtlose Freiheit bietet dabei nicht nur den Zugriff auf die Mischfunktionen, sondern auch auf die leistungsstarken Plug-Ins wie EQs, Dynamics, Effekte und mehr. Die Einbindung von bis zu 10 drahtlosen Geräten erlaubt es darüber hinaus, dass Musiker beispielsweise ihren Monitormix auf der Bühne selber einstellen können.
Die Mackie Master Fader Control App findet man mit einem iPad im App Store oder unterwww.AppStore.com/MackieMasterFaderControl.
Die Mackie My Fader Control App für iPhone und iPod Touch ist als kostenloser Download im App Store erhältlich unter: www.AppStore.com/MackieMyFaderControl.
Zum drahtlosen Betrieb wird ein Wi-Fi Router benötigt. Die Mackie DL1608 und DL806 besitzen einen Apple Lightning Anschluss und erlauben die drahtgebundene oder drahtlose Anbindung von iPad (4. Generation) und iPad Mini sowie die drahtlose Anbindung von iPad 2, iPad (3.Generation), iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 5, iPod Touch (4. Generation) sowie iPod Touch (5.Generation).
Für den drahtlosen Betrieb des iPad Mini wird das optionale iPad Mini Dock Tray Kit benötigt, dass bei autorisierten Mackie Händlern erhältlich ist.
Für die Playback-Funktion muss die jeweilige iPad App Hintergrundmusik wiedergeben können.
 
Eigenschaft
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben