Marshall AS50D mit höherem Output?

U
uhligland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
03.12.22
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo alle zusammen,

ich benutze den Marshall AS50D und möchte nun für einen Auftritt eine "Event"-Box anschließen. Ich habe immer nur im kleinen Kreis gesungen und das hat immer ausgereicht, jetzt aber befinde ich mich in einem größeren Saal und hatte gedacht, ein wenig "nachzuhelfen". Jetzt meine Frage und bitte verzeiht mir, wenn die zu blöd ist.
Kann man an einen 50 Watt Verstärker eine 200 Watt-Box anschließen und macht das Sinn, höhere Leistung im Output zu verwenden?

Im Bild habe ich die beiden möglichen Ausgänge markiert, damit ihr wisst, was ich mit Output meine.

Liebe Grüße sendet

Maik
 

Anhänge

  • 1670068287951.jpg
    1670068287951.jpg
    282,1 KB · Aufrufe: 31
Der gute Fee
Der gute Fee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
22.06.13
Beiträge
1.752
Kekse
5.960
Ort
Grenze
Sollte gehen. Der Line-Out liegt wohl vor Endstufe und Master-Volume. Das bedeutet, dass Du an der größeren Box separat lauter machen musst. Ob das bei höherer Lautstärke ohne Probleme wie Rückkopplungen einfach so funktioniert, musst Du versuchen. Haben die in dem Saal nicht eine eigene Beschallung, wo Du mit dem Line-Out ins Pult kannst?
Mit dem DI-Out ist es gleich. Ich geh von meinem Bass-Amp auch per DI-Out auf die große Anlage.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
U
uhligland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
03.12.22
Beiträge
2
Kekse
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Vielleicht ist ein DJ vor Ort, weil der Saal keine eigene Technik hat. Danke für den Hinweis, dass ich beide Ausgänge benutzen kann. Ich werde es berichten, wie das funktioniert hat. Vielen Dank.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben