Marshall Box Rückwand vibriert und scheppert :(

von Sevenstring777, 20.08.06.

  1. Sevenstring777

    Sevenstring777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    11.12.11
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.06   #1
    hi

    bei meiner marshall box https://www.thomann.de/de/marshall_mr_1960_a.htm
    vibriert und scheppert die rückwand ganz fürchterlich, bei lauten abgedämpften riffs.
    wir spielen metal auf h runtergestimmt und da fängt die box an nervig zu rappeln. was kann man dagegen tun? habe überlegt evtl 2 streben an die rückwand zu schrauben, damit es nicht mehr so vibrieren kann. verschlechtere ich damit den klang oder muss ich mir zu meinem powerball auch ´ne engl box kaufen damit ich genug bassdruck habe ? ;)
    hat wer ´ne idee wie man das gehäuserappel in den griff kriegt?

    lg
     
  2. ThePolice

    ThePolice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    19.08.10
    Beiträge:
    576
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    188
    Erstellt: 20.08.06   #2
    nen paar querverstrebungen einbauen, also intern Gehäuse (rückwand) mit front verschrauben.

    Gruss,

    ThePolice
     
  3. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 20.08.06   #3
    normalerweise sollte in der box eine verstrebung zwischen vorder- und rückwand sein. wenn diese nicht mit der rückwand verschraubt ist, kann es daran diegen, dass diese strebe etwas zu kurz ist. entweder verlängerst du diese strebe (z.B. durch aufkleben eines bierdeckels oder dünnes holz, ca 2-3 mm sollten da reichen) oder du setzt da noch ne schraube durch. oder beides. oder du reklamierst die box als mangelhaft verarbeitet. weil das ist ein mangel, der eigentlich nicht auftreten darf, bei einer 700€ box.
     
  4. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 20.08.06   #4
    Das darf bei so einer Box in der Presiklasse aber eigentl. nicht vorkommen...denn das ist ja schon wirklich ein richtiger Mangel :eek:

    Ich würde sie zurückschicken und dir ne neue schicken lassen...


    ...auch wenn du ein Powerball hast und auf H gestimmt hast...darf es nicht schepper noder ähnliches! :rolleyes:

    Cheers
     
  5. pottler86

    pottler86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.11
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Ulm bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 20.08.06   #5
    habe gerade gelesen, dass ein User seine Box mit Teppich ausgekleidet hat und die Fugen mit Acryl versiegelt hat... ?!?! Sachen gibts.. aber ich würde sie auch zurückschicken! Das soll deren (Hersteller) Problem sein, nicht deins!
     
  6. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 20.08.06   #6
    Mal was ganz anderes:
    Bist Du sicher, daß das Rappeln von der Box ausgeht? Hatte mal ein ähnliches Problem und dachte auch, daß es die Box bzw. die Speaker sind. Letztendlich war es ein Heizkörper daneben, der in Schwingung versetzt wurde. Das ist oftmals nur schwer lokalisierbar.
     
  7. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 20.08.06   #7

    @pottler:
    Ja klar es gibt meistens irgendwelche Möglichkeiten wie man solche Probs lösen kann...nur wie du auch ganz Richtig sagst, sollte sowas bei Herstellern wie Marshall, Mesa, Engl etc. nicht vor kommen und wenn ja sollte man es wie gesagt zurückschicken ;)

    @Threadsteller:

    Ich würde mir ebenfalls mal die Aussage von "MeinAnderesIch" zu Herzen nehmen...manchmal entstehen solche Störgeräusche auch durch andere Faktoren wie die eben genannten!


    Cheers
     
  8. KeuleThePunisher

    KeuleThePunisher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    1.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rannersdorf/Zaya
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    251
    Erstellt: 20.08.06   #8
    War bei mir gestern auch so ähnlich! Hab meinen neuen Verstärker das erste mal zuhause gespielt und im Cleankanal hat es bei einem bestimmten Ton total vibriert im Amp - dachte ich. Nach ca. 10 min hat sich herausgestellt, dass es der Schlüssel in meiner Zimmertüre war! =)
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 20.08.06   #9
    du meinst sicherlich Bato.
    die box hat vorher nicht gescheppert, aber durch das auskleiden und abdichten ist sie deutlich fetter und direkter vom sound geworden.
    es gibt viele leute, die ihre boxen mit teppich auskleiden. durch den teppich werden die schallreflexionen in der box langsammer und somit gaukelt man dem speaker praktisch vor, er hätte mehr volumen zur verfügung - was wiederrum mehr bässe zur folge hat.
     
  10. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 20.08.06   #10
    und da die langwelligen (tiefe frequenzen) wellen schön gebrochen werden nehmen interferenzen ab
     
  11. acTive

    acTive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.04
    Zuletzt hier:
    21.09.08
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.06   #11
    Moin,

    das Problem ist zu lösen, wie Slaughthammer es beschrieben hat.
    Ich hatte das gleiche Problem mit einer 1960A. Die Strebe zwischen Vorder- und Rückwand hat die Vibrationen verursacht. Besonders schlimm war es bei dem abgedämpften H. +/- einen Halbton.

    Also Slaughthammers Rat befolgen.
     
  12. pottler86

    pottler86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.11
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Ulm bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.08.06   #12
    Das dachte ich mir schon, dass es den Sound fetter macht.. auf die Idee muss man aber erstmal kommen... ;) und vorallem es übers Herz bringen was am Cab zu ändern.. Macht es echt sooo viel aus? Lohnt sich da nicht eher ne gescheite Box, die von Haus aus schon sehr tief und fett klingt (Engl etc.)?
     
  13. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.08.06   #13
    deine box klingt von haus aus schon sehr fett, aber mit dem teppich haste evtl. nochmal einen tick tighteren bass. du kannst es ja mal testen.
     
  14. pottler86

    pottler86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.11
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Ulm bei Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 21.08.06   #14
    Das bring ich nich übers Herz da was zu ändern.. die rührt keiner an ;) (sie ist in guten Händen...) Hast du den Myspace link mal angeschaut?
     
  15. derYosh

    derYosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.089
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    843
    Erstellt: 27.09.06   #15
    ...zwar schon etwas älter hier, aber ich interessiere mich stark für die oben genannte Modifikation an meiner Box!!
    Da ich grundsätzlich zufrieden bin, mir aber sicher sein kann das noch etwas Potenzial in dem Cab steckt, möchte ich halt etwas an der Box verändern und bevor ich wieder teures Geld für Speaker ausgebe, versuche ich es lieber für's erste auf diese Art und Weise.
    Was geschieht denn nun genau dabei? Bässe werden tighter und Inerferenzen nehmen ab. Was sind denn Interferenzen eigentlich genau?

    Habt ihr vielleicht auch einen Tipp wie ich "brizzelige" Höhen wegbekomme?? Wenn ich laut spiele, ist alles geritzt und wunderbar, aber zum leisen Üben bzw. zum Ideen-Vorspielen in Spielpausen bei der Bandprobe, wäre es schon besser.
    -yosh
     
  16. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 27.09.06   #16
    interessiert mich jetzt aber ...

    einfach teppich oder meinst du einfach ein weiches material ...

    viele woofer boxen im hifi bereich sind innen gedämmt aber bei gitarrenboxen hab ich das noch nicht gesehen.
     
  17. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 27.09.06   #17
    Ich hab genau das gleiche Problem wie der Yosh, na nicht Problem aber wenn ich laut spiele dann ist alles in Ordnung aber leise britzeln bei mir die Höhen auch immer (Standard Marshall).
     
Die Seite wird geladen...

mapping