Marshall MG 50 DFX + Korg AX10G funktionieren nicht richtig!

von niethitwo, 20.02.04.

  1. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 20.02.04   #1
    Hallo!

    Hab jetzt zu meinem MG 50 DFX noch ein Korg AX 10 G gekauft. Ich hab es wie in der Bedienungsanleitung beschrieben in die FX Send und Returnbuchsen eingesteckt. Bis heute hat das (2 Tage!!) ohne pRobleme funktioniert, jetzt wollt ich mal wieder ohne Effektboard spielen und hab es hinten am Verstärker ausgesteckt.

    Jetzt kommzt der Ton aber nur noch ganz leise, und manchmal wird er dann wieder normal laut!!! Aus-und wieder einschalten hilft nichts!
    Nur wenn ich das Effektgerät wieder anschließ, kommt die normale Lautstärke!!!

    Kann mir da jemand helfen oder muss ich den Amp einschicken???? :oops:
     
  2. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.04   #2
    versuch mal während der amp an is, das effektgerät und/oder die gitarre kurz in die buchsen des amps zu stecken und dann wieder raus, hilft manchmal
     
  3. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.02.04   #3
    Also: Gestern hab ich das mit dem Stecker rein und rausziehen probiert: Da hat sich nichts getan.
    Heute aber hab ich das Problem dann mal genauer untersucht und festgestellt, dass es wirklich an den FX-Buchsen liegt:
    Die gehen nachdem ein Stecker drin war nicht mehr ganz in die Normalposition.

    Stecker rein raus hat heute scon einen kleinen Erfolg gebracht: Der Sound ist ungefähr 3min da, danach kommen immer mal wieder ein paar leise Sekunden.

    Kann ich da sonst noch irgendwas machen??

    Danke für eure Hilfe!!
     
  4. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.04   #4
    ich hab dieses phönomen wie gesagt auch schon mal beim MG-50 festgestellt, ham wohl viele amps nen kleinen tick, manchmal hilft mein oben genannter trick (auch mal versucht, gitarre rein/raus?), wenns aber wie bei dir nix hilft, würd ich gleich zum händler gehen.
     
  5. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.02.04   #5
    Mit der Gitarre hat das nix zu tun. Und ein bissel hilfts ja!
    Ich mach jetzt mal weiter, vielleicht verschwindets ja ganz!

    Ach ja: Kann man da nicht einfach die FXSend - mit der FX-Returnbuchse mit einem Kabel verbinden?? Ein Bypass müsste doch möglich sein!!
     
  6. niethitwo

    niethitwo Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 21.02.04   #6
    Jetzt tuts, glaub ich!

    Danke für deine Hilfe Julien!
     
Die Seite wird geladen...

mapping