Massive Holzkiste als Box geeignet?

  • Ersteller CharlesMonroe198
  • Erstellt am
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
Hi,

hoffe ich hab mich im Forum nicht geirrt. wenn doch bitte verschiebt den thread.

Habe eine Holzkiste aus 15mm Birke-Multiplex mit den außen Maßen 80x45x35 cm (BreitexHöhexTiefe).

Hab mich im Internet schonversucht etwas schlau zu machen bin aber nicht wirklich zu einem Ergebnis gekommen. Die Frage ist, ob diese Kiste für den einbau von 12" Gitarren Speakern geeignet ist. Es herrschen ja auch beim Boxenbau gewisse pyhsikalische Regeln, die unbedingt zu beachten sind. Ist hier jeman der sich mit dem Thema etwas auskennt und mir sagen kann ob das Teil dafür geeignet ist oder ichs am Besten anzünden sollte...

hier mal ein foto:

DSC00285_Medium.jpg
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.215
Kekse
115.606
Ort
Berlin
Es herrschen ja auch beim Boxenbau gewisse pyhsikalische Regeln, die unbedingt zu beachten sind.

Hallo!

Jein! Es ist erlaubt, was gefällt. Es gibt keine allgemeingültigen Regeln. Deswegen gibt es ja zig unterschiedliche Boxenkonstrukte. Es haben sich über die Jahrzehnte bestenfalls grobe Vorgaben entwickelt, die sich mehr oder weniger durchgesetzt haben.
Eine Box ist ein klangbildendes Element. Da zählt das Zusammenspiel der Konstruktion (open/close, rear-/frontloaded, Holz, Volumen, Lautsprecherposition, Resonanzfrequenz etc. pp.) und das eigene subjektive Klangempfinden. Aber kein Thiele-Parameter.
Es gibt "da draußen" gefühlte 500 Boxenkonstrukte einer 212er (unter die Deine Kiste so fallen dürfte), die allesamt verschieden klingen.
Es ist also müßig, sich da einem Idealmaß anpassen zu wollen. Jibbet net.

Alleine vom Gehäusevolumen liegt Deine Box über den üblichen Verdächtigen, was aber keinesfalls schlecht sein muß.

Einzig die Bauart lässt mich an der Qualität zweifeln. 15mm ist für eine 212er recht dünn, was zu starken Eigenresonanzen führen könnte. Das kann klingen (siehe die frühen Fender Tweed Amps), kann aber auch in dröhnendem Matsch enden. Weiterhin sieht mir das recht zusammengeschustert aus mit seinen Schnellbauschrauben.
Bestenfalls wird sowas ordentlich verleimt (besser sogar fingerverzahnt). Stabil ist jedenfalls anders.

Natürlich kannst Du mit der Kiste mal experimentell rumprobieren. Wenn's dann gefällt, kann man immer noch eine "echte" Box in diesen Maßen nachbauen.
Meinen Ansprüchen würde so eine Kiste wie oben gezeigt weder optisch, noch statisch, genügen. Roadtauglich ist das ganz bestimmt nicht.
Selbst die billigen HB-Boxen sind da deutlich stabiler und qualitativ besser verarbeitet.

Aber zum Rumprobieren (wenn Du Zeit, Nerv und Geld investieren möchtest).....warum nicht.

My 2 cents.....


Greetz,

Oliver
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
hmm ok. ich werds einfach mal ausprobieren^^ werde ja anscheinend nicht drum rum kommen xD
 
jaeger28
jaeger28
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.21
Registriert
29.07.09
Beiträge
876
Kekse
9.862
Mit 15mm und der hier angewandten Verschraubung der Seitenwände sehe ich schwarz. Das Ding wird resonieren/dröhnen wie Hölle. Aber mei, man weiss ja nie...

I.d.R. sind hochwertige Gitarrenboxen aus dickerem Material (19-21mm) und die 4 Seitenwände sind verzahnt (Schwalbenschwanz) um eine höchstmögliche Festigkeit der Konstruktion zu erreichen. Schwingen sollte dann hauptsächlich die Frontwand, auf der die Speaker angebracht sind, und zu einem gewissen Grad die Rückwand.

Diese aufwändige Verarbeitung ist auch der Hauptgrund, warum bspw. eine Bogner 2x12 gerne mal 800€ kostet. Aber glaub mir, man hört den Unterschied!
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
ja ne ist mir klar, dass sich das soundmäßig nicht in bereichen einer vollverzahnten und verleimten box bewegen wird. aber wie gesagt probieren kann mans ja mal. werde auch versuchen die kosten gering zu halten.
 
the flix
the flix
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
13.11.05
Beiträge
5.384
Kekse
41.090
Ort
Weissach im Tal
15mm sind vollkommen ok, wenn die Box ordentlich verstrebt ist. Falls sie bisher nur geschraubt ist, kann man das ja problemlos nachholen und dabei gleich auch die Schrauben durch Leim ersetzen.
Meine Bassbox ist aus 15mm MPX und ich glaube, da wirken bei einer 4x10er im Bassbereich doch etwas größere Kräfte, als bei einer 2x12er Gitarrenbox. Und da dröhnt dank Verstrebungen nichts.
Oder noch extremer, PA-Subwoofer sind in der Regel aus maximal 18mm starkem Material, das ist überhaupt kein Problem, wenn man die Box sauber konstruiert. Nur weil die meisten Gitarrenboxen da nicht über eine armselige Strebe zwischen Rück- und Schallwand hinauskommen, heißt das nicht, dass das Material unbedingt stärker sein muss, dass bringt gegenüber Verstrebungen sowieso relativ wenig.

Was mich an der Kiste stören würde, ist die nicht zurückgesetzte Schallwand, so sind die Chassis nicht geschützt und man kann schlecht eine Frontbespannung oder ein Gitter montieren, nur diese hässlichen Rundgitter.
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
Im Zweifelsfall könnte man doch auch eine offene Box draus machen?
Sollte dann nicht mehr dröhnen.

muß man eben ausprobieren.
 
CharlesMonroe198
CharlesMonroe198
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.12.19
Registriert
12.02.08
Beiträge
2.304
Kekse
5.135
Ort
Erlangen
also ich denke jetzt dass ich mit ner querverstrebung und den maßen gar nicht so weit von der klassischen 2x12er weg bin. wenn man sich mal die maße von dieser professionell gebauten box anschaut:

http://www.tube-town.net/ttstore/product_info.php/info/p3145_TTC-212-REX.html

bin ich ja mit 80x45x35 ziemlich nah dran. fast identisch.

Gut das mit der Verschraubung ist nicht optimal aber so extrem wird der unterschied jetzt nicht sein. denk ich jetzt einfach mal :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben