mein DIY NO-Budget Reflexionfilter ;)

von giblon, 31.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. giblon

    giblon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.10
    Zuletzt hier:
    17.10.10
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    32
    Erstellt: 31.08.10   #1
    so liebe Leutz,

    in einem Anflug von Langeweile habe ich vorhin beschlossen mir einen NO-Budget Reflexionfilter zu basteln.
    Es gibt so einige selbstgebaute RF's im Netz zu finden...und alle schöner als meiner;), aber mir gings ja darum aus dem was ich hier so rumflattern habe irgendetwas halbwegs brauchbares zu basteln und das ist dabei herausgekommen.

    1.jpg 2.jpg 5.jpg SDC11034.jpg

    auf dem letzten Bild ist oben noch eine andere Version zu sehen.


    soo kommen wir zum Rezept ;)

    das grüne was auf den Bildern zu sehen ist, ist flexible und starre Trittschalldämmung (Selitron/Depron).
    Damit habe ich im grunde nur die Form vorgegeben und es ist auch schön leicht und einfach zu verarbeiten.

    Die vier einzelnen Pads bestehen jeweils aus einer Lage Selitron, darauf ca. 5cm Schaumstoff und 8mm Kunstofflies (alter, gesteppter Kissenbezug). Dieses Sandwich habe ich dann in Molton eingeschlagen und auf eine Bahn felxibles Depron geklebt...mehr ist es auch gar nicht...und es hat mich 0€ gekostet:great:

    richtig getestet habe ich es noch nicht, aber ich denke das Preis-Leistungsverhältnis wird nicht zu schlagen sein:D

    LG Giblon
     
  2. giblon

    giblon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.10
    Zuletzt hier:
    17.10.10
    Beiträge:
    19
    Kekse:
    32
    Erstellt: 02.09.10   #2
    na ich merk schon, Ihr seid ja schwer begeistert;)

    ...ich möchte auch nur nochmal schnell nachtragen das es seinen Sinn und Zweck sogar ganz gut erfüllt, aber ich werde mir ersparen Probeaufnahmen einzustellen, da das Thema hier ja keinen wirklich Anklang findet.

    LG
     
  3. sir stony

    sir stony Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    03.09.09
    Zuletzt hier:
    11.01.21
    Beiträge:
    2.365
    Ort:
    München
    Kekse:
    11.588
    Erstellt: 02.09.10   #3
    Ich find's aber garnicht schlecht, so für die unkomplizierte Aufnahme zu Hause. Wenn das Material seinen Zweck gut erfüllt könnte die etwas ungleichmäßige Form sogar besser sein als ein glatter Kreisbogen... quasi halb Absorber halb Diffusor, daher kein Kammfiltereffekt. Allerdings ist eine gedämmte Raumecke immernoch zu bevorzugen, aber nicht jeder hat die Freiheit einfach mal herumzubauen. Meist gibt es da "bessere Hälften" oder Eltern, die wenig Verständnis dafür haben, einen Teil des Wohnraums einem brotlosen Hobby zu opfern... :rolleyes:
    Also für Betroffene sicher nicht verkehrt. :great:
     
mapping