Mein Interview mit Ben Poole

von Guitarcoach, 26.02.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Guitarcoach

    Guitarcoach Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.12
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    400
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    478
    Kekse:
    6.109
    Erstellt: 26.02.16   #1
    Hallo Feunde,

    am 18.02.2016 hatte ich die wunderbare Gelegenheit den Nachwuchs-Blueser Ben Poole vor seinem Konzert in Oberhausen zu interviewen.


    Schon beim Soundcheck merkten wir, dass hier wirklich ein ganz großer in den Startlöchern steht. So wurde Ben bereits vor einigen Jahren von Gary Moore und Jeff Beck auf die Bühne geholt. Der junge Mann (28) aus Brighton, genoß eine musikalische Ausbildung an der Musci School Of Brighton und machte dort seinen Abschluss. Von Pedalen und Schnickschnack hält er nicht viel, danach sah sein Board zugegebenermaßne aber nicht aus ;-) So erledigte ein originaler Klon und ein feines Scott McKeon einen brillianten Job in Verbindung mit der Tele und der Paula. Hört selbst einfach mal rein, was Ben zu erzählen hat. Er ist zwar ein junger Musiker, dennohc ist er tief verwurzelt im Blues, wobei er natürlich auf die harte Front der Diehard-Blueser trifft, die ihn nach eigener Aussage natürlich oft zur Rede stellen, warum er sich der moderne zuwendet. Für mich ist es legitim und richtig sich nicht einzuschränken, sondern die Musik des Herzens zu spielen, keine Ahnung wie ihr das seht...

    Wie dem auch sei, im Interview war Ben extrem gut aufgelegt und gab viele Insides.
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...