Meine "neue" Verstärkeranlag - oder Brian May oder The Edge für Arme - aber wie????

  • Ersteller Knallcharge
  • Erstellt am
Knallcharge
Knallcharge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
03.01.20
Beiträge
179
Kekse
2.095
So oder so ähnlich könnte man derzeit mein Wunschprojekt beschreiben.
Also wird es auf wet-dry-wet hinauslaufen.
Es kann laut, sogar sehr laut sein.

Wie man weiß benutzen beide unter anderem mehrere Vox AC30.
Selbst nenne ich einen Vax AC30 TBX aus dem Baujahr 2001 mit Blue Speaker mein Eigentum
Auf diese Basis lässt sich aufbauen.

Als Vorschaltgeräte gibt es einen Kill Switch, Volume Pedal, Treble Booster (Vox Brit Boost), einen Rocktron Tri Wah, Vox Snake Charmer Comppressor.
All das sehe ich nicht als Herausforderung an. Vielleicht wird dies mit einer Steuerzenztale (G-Lab) erledigt.

Den AC30 möchte ich mit einem FX Loop versehen, um den Victory V4 Sherrif im Amp Through Mode betreiben.
Frage: Kann man meinem AC30 einen funktionierenden FX Loop spendieren, so dass ich den Sherif im Amp Through Mode betreiben kann?
Dann hätte ich eine Soundgrundlage von Ultra Clean bis High Gain in einer imho bestechenden Soundqualität.

Der Vox AC30 soll dann das Dry - Signal liefern.
Was für einen Power Attenuator oder ähnliche Lösung würdet ihr mir empfehlen.
Er sollte folgende Fähigkeiten haben:
1. Natürlich Lautstärkenreduzierung
2. Line Signal um es mit Effekte wie Chorus, Delay und reverb zu versehen
3. Boxensimulation um eine Dry - Signal zum verrbeiten zu haben.

Das Line Signal soll dann gesplittet werden und mit Effekten bearbeitet bwerden.
Nach der Bearbeitung soll das Signal Stereo über eine vorhandene Hughes & Kettner VS250
und passenden Boxen in Lautstärke umgewandelt werden.
Ins Pult soll es dann wieder mit einer Boxensimulation gehen.
Wie und womit löse ich das?

Ist dan ganze so real oder habe ich irgendwo einige Denkfehler?
 
Eigenschaft
 
Schneider
Schneider
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
11.04.09
Beiträge
1.246
Kekse
3.434
Da gibt es sicherlich mehrer Möglichkeiten. Ich fang mal an und nenne die OX Amp Top Box.
.... wird zwischen Amp und Speaker eingeschleift mit Lautsprecherkabeln.
Die gibt zwei Linesignale raus und das könnte als Stereosignal benutzt werden oder als Ausgangssignale für weitere Anwendungen.
Du kannst damit z. B. auch ein Line-Signal als DI-Signal (ohne Boxensimulation) abgreifen und eines mit der Voxcombo-Simulation.

https://www.uaudio.de/hardware/ox.html

das ist auch interessant:
und


Zu den vielen anderen Attenuator kann ich allerdings nichts sagen. Die OX Amp Top box habe ich.
 
Knallcharge
Knallcharge
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.22
Registriert
03.01.20
Beiträge
179
Kekse
2.095
*** wieder mal unnötiges Vollzitat entfernt. ***

Gubte es so etwas nur als Attenuator mit zwei Line Outs?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben