Meine umgebaute Epiphone BB King gegen Fender Mexico Strat tauschen?

  • Ersteller PapaFleischi
  • Erstellt am
PapaFleischi
PapaFleischi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.24
Registriert
11.06.14
Beiträge
535
Kekse
4.442
Ort
Oberpfalz
Hallo Forum-Gemeinde,

ich habe eine alte BB King - Epiphone aus 2004 (Peerless, Korea) umgebaut mit Häussel PAF, Pickups und den Varitone Schalter ersetzt gegen einen Humbucker-Umschalter auf Singlecoil.
Diese Gitarre könnte ich gegen eine Mexico Stratocaster eintauschen.

Meine Frage da es sich um eine Peerless Epi handelt, würdet ihr den Tausch machen?
Ich bin derzeit hin- und hergerissen.....

Strats besitzte ich aktuell 8 Stück, aber keine in olyimpic white mit Rosewood (das hätte die Mexico).
Die BB hat mich nie vom Hocker gehauen (deshalb auch die Umbaumaßnahmen), hat aber immer ein schönes Bild in der Sammlung abgegeben und ist eine solide Rhytmusgitarre (Hard-Rock) geworden.

Ich bitte um eure Meinung dazu.

Danke & Gruß
Papa
 
Eigenschaft
 
Meine Frage da es sich um eine Peerless Epi handelt, würdet ihr den Tausch machen?
Epi ist Epi. Auch wenn die Koreanerinnen von irgendwelchen Menschen bei den Kleinanzeigen gerne vergoldet werden, die Gitarren waren damals im Schnitt nicht besser als heute.
Entweder Du hast Spaß an der Gitarre, oder nicht. Du hast es scheinbar nicht. Wenn Dir die Strat eher zusagt...

Mexico ist ja nicht gleich Mexiko, man könnte argumentieren dass die Epi teurer war wenns ne günstige Mexikanerin war - allerdings ist Deine doch auch gut umgebaut, was den Wert nicht hebt. Auch wenns rückgängig machbar ist...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
..... da kann Dir wohl keiner helfen ;)

Das musst DU entscheiden ..... da gibts kein rationelles Pro und Contra .....

Schließe die Augen, meditiere 10 Minuten, lass die 2 Gitarren vor den Augen kreisen und danach wird Dein Inneres die richtige Wahl treffe ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Das mußt du selbst wissen, ob sich der Tausch für dich auszahlt. Mir sind halt gleich zwei Punkte aufgefallen:

du hast schon 8 Strats, wird dir das nicht fad? Ich hab zwei, von denen eine seit einem Jahr auseinandergebaut ist und darauf wartet wieder instandgesetzt zu werden. Und selbst dann bliebe sie maximal meine Backup Gitarre. Aber bitte, musst du wissen.
Und die BB King haut dich nicht vom Hocker. Wenn du sie nur wegen der Optik behalten willst - und das scheint dir ja wichtig zu sein, sonst wärst du nicht auf eine weiße Strat scharf - dann tu es. Wenn du sie als Rhythmusgitarre viel einsetzt, dann behalt sie. Wenn du sie nur selten in die Hand nimmst und dein Tauschpartner sie mehr einsetzen würde. Dann mach den Tausch.

Aber die Entscheidung kann ich dir nicht abnehmen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Strat die neunte, wg. der Farbe? Ich würde mich zurück halten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Vielleicht will @PapaFleischi ja eine Strat in jeder Farbe haben. :nix:

Was ich als Strat und Telespieler immer bedenke, wenn ich mich für eine Epi oder andere Gitarre mit kurzer Mensur interessiere: ich bin die Fender Mensur gewöhnt. Das ist nicht zu vernachlässigen. Natürlich kann ich mich sehr schnell auch an eine andere Gitarre gewöhnen, aber wenn man sie nur selten spielt ist es einfach ungewohnt und kann daher dazu führen, dass man mit der Gitarre nicht warm wird. Von daher versteh ich das.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Strat die neunte, wg. der Farbe? Ich würde mich zurück halten.
Ich glaube nach 8 Straits müssen wir nicht über die Sinnhaftigkeit der Menge diskutieren.
Der Pops kanns machen, gönns ihm doch :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
....wenn Du die BB regelm. spielst dann würde ich sie behalten.

Wenn Du aber kein Bock auf sie hast dann schieb sie ab.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Die BB hat mich nie vom Hocker gehauen
Ich würde sie verkaufen oder eben tauschen.
Mexico Strat in Olympic White mit Rosewood ist eine sehr gute und solide Gitarre, hätte ich selber gerne da ich sie sogar besser finde als die Player-Nachfolger. In wie weit sie sich dann in deiner Strat-Sammlung einfügt, kann ich nicht einschätzen. Aber hey, ne Standard-Strat lässt sich locker für einen guten Preis verkaufen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
:w00t:Ich würde die Epiphone BB nicht hergeben. :saliva:


Aber ich bin ich und du bist du.
So eine Entscheidung kann man nur individuell sehen da gibts keine allgemeinen Regeln.


Ich bin gerade auf der Suche nach genau irgendwas derartigen (halbakustisch/335) im Tausch gegen eine meiner Strats oder auch mehrere meiner Gitarren. Ich muss aber tauschen oder verkaufen und mit dem Geld dann halt die Neue kaufen weil Platz für eine weitere hab ich nicht mehr wirklich.
:embarrassed:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
@PapaFleischi @Bholenath schließt Euch am besten kurz:rolleyes:.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Da hat @KickstartMyHeart recht.... melde mich per PM....

Erstmal danke für eure Beiträge, das ich das entscheiden muss ist klar, aber ich wollte eben wissen wie andere denken.

Das ich nicht ganz dicht bin was die Strats angeht ist mir auch durchaus bewusst... :)
Es hat sich eben so ergeben.

Ich spiel die Mexico am Samstag an, mal schauen was passiert...
Wenn nicht melde ich mich bei Bholenath.... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Da hat @KickstartMyHeart recht.... melde mich per PM....

Ich spiel die Mexico am Samstag an, mal schauen was passiert...
Wenn nicht melde ich mich bei Bholenath.... ;)

Wenn dann nimm lieber die Mexiko ich könnte dir nichts wirklich adequates bieten.
Bloss ne alte (hardtail) Affinty mit Fender AlNiCos aufgeblasen meine anderen trau ich mir hier nicht mal erwähnen.
Again :embarrassed:

Ausserdem bin ich noch dazu ein Ösi(Wien).
Lieferung und/oder zusammenkommen wären wohl schwierig.

Ganz lieb das du es zumindestens in Betracht gezogen hast.:hi5:
 
Hi,

ob das ganze rein wertmäßig hinhaut, habe ich schon meine Zweifel. Gebrauchte Mexiko-Strats und die Epi-Lucille werden an sich zu ganz ähnlichen Preisen gehandelt, aber die Häussel-PUs machen die Epi mMn schon ein ganzes Stück wertiger. Wenn Du sie verkaufst, müsstest Du schon ein wenig mehr bekommen als für die Strat zu zahlen wäre (vorausgesetzt, die ist nicht ebenfalls spürbar aufgewertet).

Wäre es meine, würde ich aber eher mal noch die Hardware tauschen, denn die ist bei den alten Epis schon ein Schwachpunkt für die Tonentfaltung. Mit einer anderen Bridge kann die BB vielleicht noch einiges mehr.

Gruß, bagotrix
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Update:
So, am Samstag war es soweit, die BB-Epi wurde gegen eine Mexico - Strat getauscht.
Wertausgleich: aufgrund der Häussel-PU´s gab es einen Fender Hardshell-Koffer (https://shop.fender.com/de-DE/acces...ocaster---telecaster/0996102306.html?rl=es_MX) mit dazu.

Was mich in diesem Zuge nun noch interessiert.
Die Fender Mexiko - Stratocaster ist aus dem Jahr 2010.
Weiß jemand welche Serien in diesem Jahr in Mexiko gebaut wurden?
Es gab ja Mexiko Standard und Mexico Classic. War das in 2010 auch schon so?

Im Internet habe ich leider keine Übersicht zu dieser Thematik finden können. Kennt jemand vielleicht eine Seite auf der man nach Baujahr aufgelistet bekommt welche Serien Fender in den jeweiligen Werken gefertigt/angeboten hat.

Abschließend noch für alle die es interessiert eine Übersicht meiner aktuellen Strats:
Fender Stratocaster - ST50is / Japan / 1989
Fender Stratocaster - SRV Signature / USA / 1992
Fender Stratocaster - American Vintage 1962 / USA / 2012
Fender Stratocaster - American Vintage 1965 / USA / 2013
Fender Stratocaster - American Vintage 1959 / USA / 2013
Fender Stratocaster - American Special / USA / 2014
Fender Stratocaster - Buddy Guy Signature / Mexico / 2015
Fender Stratocaster - Jimmie Vaughan Signature / Mexico / 2014
Fender Stratocaster - ???????????? / Mexico / 2010

Danke, an alle die so nett waren und sich an diesem Thread beteiligt haben.

Viele Grüße
ein "Strat-Verrückter" Papa
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Hi,

bei der Bestimmung helfen ein paar Bilder wesentlich besser als die Seriennummer.

Gruß, bagotrix
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
@bagotrix : was sollten die Bilder zeigen?
Kopfplatte und Body, oder was soll ich fotografieren?
 
Na alles halt, würd ich sagen. Kopfplatte von vorne und hinten und der Body mit dem Tremolosystem sollten zum Modell eigentlich schon alles sagen. Was ich persönlich immer zuerst mache, ist allerdings auch einen Blick unter die Haube zu werfen, denn PUs werden ja auch ganz gerne mal getauscht. Nebenbei sind auch die Fräsungen darunter für einige Modelle ein gutes Unterscheidungsmerkmal.

Gruß, bagotrix
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
...Es gab ja Mexiko Standard und Mexico Classic. War das in 2010 auch schon so?...

Ja. Schicke einfach mal ein oder mehrere Bilder, wie von @bagotrix beschrieben und dann kann man / ich Dir die Gitarre genau klassifizieren.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben