Meine Vorstellung.

von BertholdSW, 03.07.19.

  1. BertholdSW

    BertholdSW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.19
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    318
    Erstellt: 03.07.19   #1
    Mittelkurze Vorstellung.
    Hallo aus dem Sauerland.
    Mit Baujahr 1948 habe ich noch die Lagerfeuerromantik kennen gelernt.
    Einen Hohner Comet C/G-Wender bekam ich damals, der auch heute noch treu seine Pflicht erfüllt. Wander- und Fahrtenlieder waren dann meine Musik.
    Mit 16/17 kam dann die Wander-Klampfe hinzu. Es reichte zur Begleitung mit Gesang.
    Wir wollten ja nur etwas klimpern, also etwas Hausmusik machen.
    Die Muha an der Gitarre hat bei mir nie gut geklungen und wurde somit eingelagert.
    Dann mit 65 und Rentner, lachte die Comet mich mal wieder an.
    Die ging dann mit in unser Hystorisches Wohnmobil.
    So langsam machte sie mir so richtig Spaß.
    Und dann habe ich bei Euch so einiges technisches gelernt.
    Lisa2 und andere haben mir so manchen Weg, bzw. Irrweg aufgezeigt.
    Euch allen hier im Forum sei herzlich für Eure Beiträge gedankt.
    Meine Sammlung ist beachtlich gewachsen.
    Mein Schwerpunkt sind aber die Tremolos, die Echo-Harps und die Cometen geworden.
    Ihr habt mich auf die Lieder aufmerksam gemacht, die man durch das zwischenzeitliche Wenden der Muhas spielen kann. Das hatte ich ja noch nie gehört.
    Oder das Spiel mit 2 Muhas übereinander.
    Nein, in meinem Leben waren keine Muhaspieler zum Abgucken.
    Die Foren aber bieten die Chance zum Schnuppern. Mit dem Start des Internettes bin ich auch zum hybriden analogen schwarzweiß-Foto-Amateur geworden. BertholdSW = schwarz-weiß.
    Ich sollte zum Ende zu kommen.
    Ich bin voll in der Lernphase mit Schwerpunkt Wender.
    Wenn die fehlenden halben Töne im Ohr stören, weil man sie nicht im Angebot hat, dann schielt man, ob es nicht doch auch anders geht.
    Ebay machts möglich. Die nicht mehr lieferbaren Wender/Echo-Harbs/Comets sind auf diesem Weg verfügbar, wenn man handwerklich etwas geschickt ist.
    Also die Echo-Haps in C/G D/A F/Bb und die Comet C/G C/F spielen wieder klasse.
    Z.Z. ist die Kombi Bb mit G mein „Üb-Lied“ zum „Die kleine Kneipe“ von Peter Alexander.
    Wir radeln oft und dabei ist eine der Tremolos-Muha mein treuer Begleiter.
    Auf der Lenkertasche sind meine 50 Ohrwürmer als Liedtitel angedockt.
    Das reicht für rund 40 Kilometer ohne Wiederholungen.
    Die Tremolos sind also voll auf meiner Welle.
    Herzliche Grüsse aus dem Sauerland BertholdSW.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.136
    Kekse:
    50.941
    Erstellt: 04.07.19   #2
    So eine tolle Rückmeldung! Danke, Berthold! :-)
    Zeigst Du uns das ein oder andere Foto von Deiner Sammlung?

    Herzliche Grüße aus dem Vorgebirge
    Lisa
     
  3. BertholdSW

    BertholdSW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.19
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    318
    Erstellt: 04.07.19   #3
    2019-04-31-0880.jpg

    Hallo Lisa.
    Ja, gerne zeig ich Euch eines meiner letzten Bilder.
    Mehr Bilder würden hier im Musikforum aber wohl den üblichen Rahmen sprengen und für Ärger sorgen.

    Ein kraftvoller Trecker bei der Arbeit.
    Das zwingt zur Darstellung der Bewegung.
    Das Symbol für so etwas ist die Bewegungsunschärfe.
    Der Hintergrund verwischt sich anders als der Trecker und die Reifen sollten sich am kräftigsten verwischen.
    Als eine 3 geteilte Unschärfe.
    Wie erreicht man so etwas?
    Ein Handy kann im Allgemeinen nur alles in Rattenscharf.
    Die Kamera war eine 50-Jahre alte 4,5x6cm-Negative Mamiya.
    Digitalisiert mit einem Flachbettscanner mit Durchlichteinheit, dem Epson V750.
    Alles zusammen (Analog fotografieren + Digital scannen) nennt man Hybride Fotografie.
    LG aus dem Sauerland Berthold.

    PS.
    Wer mehr vom schwarzweißem Berthold sehen möchte siehe z.B.:
    https://www.flickr.com/photos/25751289@N04/page1
    Also pflegt Eure alten Lichtsammler. Sie sind es Wert.
    Wir waren mit den alten Kameras Weltführer!
    Selbst die Voigtländer Bergheil mit Heliar aus dem Jahr 1924 ackert noch klaglos und schafft 6x9cm Negative, die sich auch heute noch nicht verstecken zu brauchen. Und Rollfilme wird es immer geben.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.136
    Kekse:
    50.941
    Erstellt: 04.07.19   #4
    Dann setz doch mal Deine Mundharmonikas in Szene!
    :-)
    Bin gespannt, auf welche Ideen Du kommst.
     
  5. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    12.420
    Zustimmungen:
    4.617
    Kekse:
    55.594
    Erstellt: 04.07.19   #5
    Hallo Berthold,

    willkommen im Musiker-Board! :)

    Wenn Du auf deinen Benutzernamen klickst und in deinen persönlichen Bereich gehst, dann stehen die Bereiche Medien und Alben zur Verfügung, die zur Aufnahme von vielen Bildern geeignet sind.

    Eine weitere Möglichkeit ist das Hochladen mit Veröffentlichung als Miniaturansicht wie im folgenden Beispiel, die Ansicht vergrößert sich beim Anklicken angepasst auf den Benutzer-Bildschirm bis hin zur Originalgröße.
    mubo_medien_alben.jpg

    Gruß Claus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. BertholdSW

    BertholdSW Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.19
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    318
    Erstellt: 06.07.19   #6
    Danke Euch bzw dem Forum.
    mfg Berthold aus dem Sauerland
     
Die Seite wird geladen...

mapping