Melodischer Deathmetal mit deutschen Texten

von Dux Herpes, 22.10.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Dux Herpes

    Dux Herpes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.08
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    32
    Kekse:
    36
    Erstellt: 22.10.08   #1
    Mich würde mal interessieren, wie Ihr über deutsche Texte im Metal denkt. Bei mir ist es eher aus der Not (wenig Englisch gehabt) heraus geboren und ich wollte meine Titel nicht "ohne" lassen. Aber fürs Texten habe ich auch keine Ader und ich komme da immer sehr schwer ran. Da mir Texte als Hörer auch relativ egal sind und ich manchmal die Leute, die Lieder wegen der Texte hören, überhaupt nicht verstehen kann, habe ich auch keine Vorstellung, wie es wirkt.
    Vielleicht hört sich der eine oder andere mal mein Zeugs an. Bitte nicht übers Drum meckern. Die Titel sind alle bereits zwischen 2000 und 2005 endstanden mit minimalsten Mitteln auf einem Pentium mit 500 Mhz, einer etwas besseren Soundkarte (Montego) und einem Effektgerät von Korg. Und der Drumsequenzer war auch nur aus der Grabbelkiste. Außerdem sind Passagen noch text- oder geräuschfrei oder Solis noch nicht so ausgearbeitet, wie es mir vorschwebt. Aber ich sitze halt bei allem alleine und das ist eine Sau-Arbeit.
    Bevor ich das Material allerdings noch einmal überarbeite wie geplant, würde ich gerne andere Meinungen hören, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt. Ich stelle mal die Texte als TXT-Datei hier rein www.duxherpes.de/lyrics.txt
    Vielleicht lest Ihr sie erst und hört Euch dann die Titel auf www.duxherpes.de unter MUSIK an. Ist ein Flash-Plugin nötig. Wer das nicht hat, der kann auch unter www.mp3.de/duxherpes mal hören.
     
  2. Alpha

    Alpha Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    9.07.11
    Beiträge:
    2.959
    Kekse:
    10.728
    Erstellt: 23.10.08   #2
    Die ersten zwei Zeilen sind schon mal so unsubtil und fettnäpfchenhaft wie's geht. Das klingt auch Englisch schon nur bedingt überzeugend, und auf Deutsch gleich mit der Kellerkindkeule anzukommen halte ich für bedingt poetisch.
     
  3. Dux Herpes

    Dux Herpes Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.08
    Zuletzt hier:
    19.08.09
    Beiträge:
    32
    Kekse:
    36
    Erstellt: 23.10.08   #3
    Ich weiß ! Manche Zeilen gefallen mir auch nicht besonders. Daher kam ja auch meine Frage. Kann mich aber auch nicht aufraffen, was anderes zu finden nach Tagen/Wochen der Überlegungen. Texten ist einfach ein Krampf für mich. Bin eben kein Poet.
    Wenn allerings nur die ersten 2 Zeilen auffällig sind, könnte ich mit leben. :D
    Bei "Komm mit" war eigentlich ein Gedankenspiel zwischen Vampir und Opfer (welche Theatralik ;)) vorgesehen und den mittlere Opferteil sollte eine weibliche Stimme übernehmen. Bis jetzt leider Fehlanzeige. Ansonsten bin ich mir nicht sicher, ob bei einigen Sachen (Zeitlos) überhaupt das rüberkommt, was ich sagen will.
    Deine Aussage bestätigt eigentlich schon meine Bedenken.
     
Die Seite wird geladen...