mesa röhrenfarbcode- charakteristika

von lysergsäurediethylamidfuchs, 19.03.07.

  1. lysergsäurediethylamidfuchs

    lysergsäurediethylamidfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.03.07   #1
    tag zusammne,
    ich bin seit gut einer woche stolzer besitzer eines stiletto ace combos, auch wenn mir nach drei tagen die endröhre versagte. nun, da ich neue ordern muss, wollte ich endgültig klarheit über diese große streitfrage erlangen: gibt es einen klanglichen unterschied zwischen den einzelnen farben, wie es zum beispiel thomann.de suggeriert?
    headliner sagt nein, musicstore und thomann sagen ja- mesa offiziel auch nein, wobei die natürlich gründe haben, etwaige differenzen zu verleugnen...
    gruß, introvert
     
  2. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 19.03.07   #2
    die Frage habe ich Dirk von Tubetown auch schon gestellt:

    Auszug aus der Antwort:
    "> Und was bedeuten nun die Angaben von weich bis hart?

    Das wirkt sich auf den Strom und den Klang aus. Hart ist mehr für
    Heavy-Sounds."

    Hoffe, ich konnte dir helfen.
     
  3. lysergsäurediethylamidfuchs

    lysergsäurediethylamidfuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.03.07   #3
    ja, also ein gläubiger, aber was ist mit all den ungläubigen? sowohl mesa als auch die diversen vertriebe haben ja auch so ihre gründe, warum sie ihre tatsächliche überzeugung bei dieser frage eher in den hintergrund stellen- ohne hier jemandem was unterstellen zu wollen...
     
  4. BackToThe80s

    BackToThe80s Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    350
    Erstellt: 19.03.07   #4
    Die Farbe wird wohl eine art Gruppierung sein für die Steilheit und den Ruhestrom einer Röhre. Unterschiedliche Werte bedeuten unterschiedliches Verhalten im Verstärken/Charakteristik und die Dynamik.
     
  5. rockmode

    rockmode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    18.03.09
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 19.03.07   #5
    ich glaub in der g&b stand auch mal was darüber, weiß aber im moment nicht welche ausgabe das war.
     
  6. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 21.03.07   #6
    Blöde Frage... wieso raucht dir nach 3 (!!!) Tagen schon ne Endröhre ab? Is doch nich normal?!
     
  7. lysergsäurediethylamidfuchs

    lysergsäurediethylamidfuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 21.03.07   #7
    wieso blöde frage? die einen meinen ja, die anderen nein, also kontrovers, demnach eine ganz tolle frage!:great:
    jedenfalls habe ich mich auch geärgert und gewundert. natürlich vorsichtig behandelt.
    ist es vielleicht so, dass man es anfangs mit der lautstärke nicht übertreiben sollte?
    habe nämlich ziemlich zu beginn direkt mal ganz aufgerissen und die beiden in die sättigung gebracht (nach einer membraneinschwingphase, versteht sich).
    gruß, introvert
     
Die Seite wird geladen...

mapping