Metal JamTrack

von musiker01, 27.12.07.

  1. musiker01

    musiker01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Hi,

    nachdem ich doch leider glatt fast 4 Wochen wegen Krankheit Gitarrenspielmäßig (und auch anderweitig) total komplett außer Gefecht war, hab ich mir gedacht, ich geb Euch vorm Jahreswechsel noch einen kleinen einfachen JamTrack an die Hand, wo hier doch so viele Rocker und "Metaller" unterwegs sind.

    Eigentlich handelt es sich dabei gar nicht um einen "Song", sondern nur um ein Pattern aus dem DR-880 (das hat aber ja nicht jeder) und war eigentlich nur als Grundlage für ein kurzes kleine Demo für meine Homepage gedacht und ich wollte ursprünglich damit nur zeigen, das das ToneLab LE auch (entgegen der Meinung vieler) "Heavy" tönen kann. Daher ists seeeeeeeehr einfach drauf zu spielen.

    Und deshalb will ichs Euch nicht vorenthalten ;). Ist in E.

    Eure Aufgabe: das einfache Backing "interessant" zu Gestalten. Alles ist erlaubt, von einfach bis zu "frickelig" und mehrstimmig. Je nach Geschmack.

    Ich bin mal gespannt, was bei einem so einfachen Backing an total verschiedenen Sachen rauskommen werden. Also legt los!

    Hier das Backing:

    http://www.dateihoster.de/de/file/3636/Metal02-Playback-MP3.html

    Und hier als Einstieg mal direkt meine Version:

    http://www.joergflocken-guitar.com/downloads/Metal02 Mixdown - Mastered.mp3

    Wie immer eingespielt mit meiner Yamaha 812 V und dem ToneLab LE (mit diversen Marshall-Simulationen diesmal) über den Digital Out in den PC. Nachbearbeitung nur mit Loudness Maximizer.

    Viele Grüße
     
  2. steve69

    steve69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.15
    Beiträge:
    545
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.201
    Erstellt: 27.12.07   #2
    sehr nice :)
    vor allem auch der ToneLab ^^

    Werd mich nachm Umzug auch mal dransetzen.

    Gruß Stefan
     
  3. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 28.12.07   #3
    Hi Jörg! Du hast hier einen interessanten Thread gemacht. Tonelab und Metal finde ich ein sehr spannendes Thema und möchte mich als X3 User gerne daran beteiligen. Jörg wie komme ich an das Playback ohne mich gleich registrieren zu müssen?

    Du hast schonmal einen guten Take vorgelegt. Ist etwas traditionell orientiert, aber das macht ja schließlich nichts. Gutes Riffing:great:

    Gruß
    Rainald
     
  4. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 28.12.07   #4
    Da muss man sich nicht registrieren.
    Du gibts unten den 3.Zahlencode ein und klickst auf Submit :-)


    Werde auch mal sehen ob ich mit meinem Korg AX3000 was zu beitragen kann

    Greetz
    Fabian
     
  5. musiker01

    musiker01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 28.12.07   #5
    ++++++Du hast schonmal einen guten Take vorgelegt. Ist etwas traditionell orientiert, aber das macht ja schließlich nichts. Gutes Riffing++++++++++++++++++++++++++++++++

    Danke Rainald :great:

    Du kannst da ja gerne mal weniger "traditionell" Gestalten. Im Übrigen hat Flame-Blade Dir schon gut erklärt, wie man das Backing runterladen kann. Registrieren brauchste Dich nicht.

    ++++++Werde auch mal sehen ob ich mit meinem Korg AX3000 was zu beitragen kann+++

    Wieso nicht? Hau rein............. (in die Saiten mein ich) ;)

    Viele Grüße
     
  6. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 28.12.07   #6
    @flame-blade: Danke für die Info;)
     
  7. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 30.12.07   #7
    @Musiker01

    hast du den Backingtrack mit dem DR-880 selbst erstellt, oder einen werksseitiges Preset genommen. Ich find das Pattern nämlich in meinem nicht. Bin auch seit einigen Tagen dabei Backings zu erstellen, und das ist gar nicht so einfach. Die Möglichkeiten mit dem Boss sind ja schier unendlich.

    Zu deinem Take.

    Spielerisch find ich das superklasse. Besonders der Teil von 01:00 bis 01:38 gefällt mir. Bin froh, wenn ich mal so weit sein werde. Es gibt aber auch etwas was ich kritisieren möchte. Ich find den Pegel der Gitte viel zu laut, da man vom Backingtrack kaum noch was wahr nimmt. Dadurch fehlt es dem Song merklich an Druck.
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 30.12.07   #8
    boah, wie lang spielst du schon?

    klingt ma übelst geil ^^
    mag diese mischung aus shred + melodie xD
     
  9. musiker01

    musiker01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 30.12.07   #9
    @3121: das Pattern ist Werksseitig vom Boss Nr. 090, Dark Rock 1. Hab ich auch nix dran verändert.

    ++++++boah, wie lang spielst du schon?++++++++++++++++++++++++++++

    Ich glaub, seit gut 22 Jahren (boah, bin ich alt geworden........ :eek:), wobei ich allerdings die letzten 3 Jahre außer zu nem gelegentlichen Aushilfsjob die Gitarre wegen privater Probleme eigentlich nicht mehr angepackt hatte. Hab jetzt fast das ganze Jahr gebraucht, um halbwegs wieder auf altem Niveau zu spielen..............

    ++++++Es gibt aber auch etwas was ich kritisieren möchte. Ich find den Pegel der Gitte viel zu laut, da man vom Backingtrack kaum noch was wahr+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Weiß nicht, also auf meinen Abhören (sowohl Kopfhörer als auch PC-Boxen-System und HiFi) klingts OK, dürfte allerdings auch wirklich nicht noch lauter sein (also "close to the edge"). Aber vielleicht klingt es woanders tatsächlich zu laut?

    Viele Grüße
     
  10. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 30.12.07   #10
    Hab's gefunden. Ist mir wohl beim durchscrollen nicht aufgefallen. Besten Dank.
     
  11. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 01.01.08   #11
    Ok hier kommt mein Take mit dem X3. Habe es mehr als Jam betrachtet. Ist also nicht alles so ganz exakt gespielt aber die Idee kommt ganz gut rüber denke ich (Swep-Arpeggios habe ich lange nicht mehr gespielt und das hört man leider auch). Bei mir ist es übrigens nicht in E sondern in C#.

    Hier nun der Link viel Spaß beim Hören. Übrigens die Rhtymusgitarren sind nicht double tracked sondern nur eine Stereo Spur mit dem Dual Amp Mode vom X3.

    http://www.rocktainment.de/Metal_Jam_Rainald.mp3

    P.S.: kein Post Editing am Pc was die Gitarrentracks angeht --> also einfach runtergezogen wie es war (komplett ohne Mastering)
     
  12. ziggypop

    ziggypop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.864
    Erstellt: 01.01.08   #12
    ...WOW...
     
  13. unfassbaaar

    unfassbaaar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    23.07.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 01.01.08   #13
    wow.. klingt richtig geil..eigentlich gibts nichts dran auszusetzen...der sweepingpart ab 1:08 erinnert mich an irgendein lied..mir fällt aber grad nicht ein an welches..^^
     
  14. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 01.01.08   #14
    Wiedermal phantastisch Rainald.
    Bei dir merkt man an jedem Track das du durch und durch Profi bist :-)
    Das X3 scheint seine Sache super zu machen...wenn man doch bloß das nötige Kleingeld überhätte.


    Greetz
    Fabian
     
  15. musiker01

    musiker01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 01.01.08   #15
    Hi Rainald,

    das neue Jahr fängt ja gut an. Hast meine Aufforderung zur weniger "traditionellen" Gestaltung PERFEKT umgesetzt :great::great::great:

    Sound (owohl ich ja Line6 sonst nicht so mag) passt perfekt. Wobei mir generell auffällt, das, seitdem Du das X3 benutzt, Du weitaus "moderner" spielst und klingst (in Richtung von: aggressiver), als vorher.

    Und woher wußte ich nur, das das "Wah-Pedal" auch hier nicht fehlen durfte? :great:

    Sehr interessant zu sehen, wie sich unsere beiden Tracks trotz des gleichen Backings GRUNDLEGEND unterscheiden!

    Viele Grüße und frohes Neues
     
  16. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 01.01.08   #16
    @unfassbar: Danke!

    @ Flame-Blade: Danke ebenfalls, auch wenn ich mich nicht als Profi bezeichnen würde;)

    @Musiker01: Danke Dir. Ja ich glaube der Pod passt ganz gut zu mir, auch wenn es lange gedauert hat sich reinzuarbeiten. Klar komme ich nicht wirklich ohne Wah aus :D Ich wünsche Dir ebenfalls ein frohes neues Jahr und uns allen noch viele weitere interessante Jambeiträge. Bin mal gespannt wann Vox die neuen Metal Modllings endlich ins LE und mit Dual AMp Mode integrieren und dann hoffentlich auch mit USB Anschluss:cool:.
     
  17. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 02.01.08   #17
    @ Rainald

    Sauuuugeil, gefällt mir richtig gut :great:
     
  18. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 02.01.08   #18
    @Multifrucht: Danke freut mich zu hören;)
     
  19. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 03.01.08   #19
    so, nun hab ich mal was am eigenen pc aufgenommen.
    dabei hatte ich ein ernormes problem, bei dem der sound in der lautstärke immer schwankte, was das recorden zur tortur machte...
    ausserdem habe ich mal probiert mit dem randall g3 in den v-amp zu gehen und über einen cleanamp zu spielen zwecks speakersim.

    qualität ist auch dem entsprechend mies.

    an sich schwebte mir hier etwas in richtung manowar "demons whip" vor, womit ich fast ausschliesslich auf e verharre und leadmässig irgendwo zwiischen grässlich und erschaudernd klingen muss ;-).
    hätte nicht gedacht, dass es dadurch so schwer wird kreativ zu sein:D


    http://www.myspace.com/ronhard
     
  20. musiker01

    musiker01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    2.857
    Erstellt: 04.01.08   #20
    Hi Ron,

    da das ja "mein" Backing ist, muß ich ja da auch was zu sagen: Deine Idee ist sehr gut, gefällt mir (so ähnlich von der Rythmik hatte ich anfangs auch mal dazu gejamt) :great::great::great:, Sound gefällt mir eigentlich auch, wobei ich leider nicht richtig Orten kann, was da noch im Hintergrund ist? Hört sich an, wie Fragmente von einer cleanen Gitarre oder so???

    Leider ist allerdings Dein Timing bei den Rythmussachen zum Teil ganz gut daneben........

    BTW: wer meint, es wäre einfach zu dem eigentlich simplen Backing "in Time" zu spielen, kanns ja gerne mal versuchen. Ich selbst bin Anfangs auch immer mit schöner regelmäßigkeit "daneben" gelandet, je länger ich dazu gespielt habe :rolleyes:.

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...