MIDI Bluetooth Verbindung Windows

von cf92, 23.02.17.

Sponsored by
Casio
  1. cf92

    cf92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.17
    Zuletzt hier:
    24.02.17
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.02.17   #1
    Hallo liebe Community,

    da ich jetzt schon einige Tage das Internet durchsucht habe, aber für mich auf keine hilfreiche Antwort gestoßen bin möchte ich mich gerne an euch wenden.
    Mein Vorhaben ist, dass ich mein altes Clavinova CLP110 mit ein paar neuen Sounds ausstatte. Dazu habe ich mir überlegt mit dem Quicco Sound mi.1 (https://www.thomann.de/de/quicco_so...i_adapter.htm?ref=search_rslt_quicco_383488_0) eine Bluetooth Verbindung zu meinem Surface Pro 3 herzustellen. Als VST wollte ich mir entweder Steinberg The Grand 3 oder Galaxy Vintage D holen.

    Zum Testen habe ich mir eine Demoversion von Pianoteq geladen. Leider ist es mir nicht möglich gewesen eine direkte Verbindung zu dem Bluetooth Adapter aufzubauen. Durch etwas suche bin ich auf den MIDIberry und WindSSYNTHberry im Windows Store gestoßen, ein Verbindung war zwar nun möglich, aber die Latenz war recht hoch da eine spürbare Verzögerung entstanden ist...
    Als weiteren Test habe ich mein iPhone (mit iGrand Piano) benutzt und es mit dem mi.1 verbunden hier ging es Problemlos und ohne spürbaren Latenzen.

    Hat vielleicht jemand Erfahrung in Bezug auf Midi Verbindungen unter Windows und kann mir bei meinem Problem helfen?
    Freue mich auf eure Antworten.


    Schöne Grüße
     
  2. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.303
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.203
    Kekse:
    10.596
    Erstellt: 16.03.17   #2
    Was spricht denn gegen eine normale kabelgebundene MIDI-Verbindung? Ein MIDI-USB-Adapter koste 20 EUR und wird auf jeden Fall eine bessere Datenübertragung bringen, sowohl bei der Latenz aber vor allem geringeren Jitter. Ansonsten ist die Latenz natürlich auch stark vom Audio-Interface abhängig. Ich habe keine Erfahrung wie das bei der im Surface Pro eingebauten Audioausgabe aussieht, aber mal versuchsweise ein USB-Audionterface anzuschließen, kann nicht schaden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping