Mikrophon mit externer Phantomspeisung + Phantom power am Mischpult. Kann es Probleme geben?

von Songbird72, 07.01.17.

  1. Songbird72

    Songbird72 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.14
    Zuletzt hier:
    19.12.17
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    33
    Erstellt: 07.01.17   #1
    Hallo liebes Musiker-Board! Heute habe ich mal eine richtige Frage an Euch! :D

    Folgendes Szenario:
    ich möchte gerne mit zwei Großmembran-Mikros aufnehmen. Beide benötigen Phantom Power. Eines der beiden (eine Röhre) hat allerdings eine externe Stromversorgung, woraus es normalerweise die Power bezieht. Das andere ist ein Kondensatormikrophon und benötigt die Phantomspeisung aus dem Mischpult.

    Heisst also: ich muss die Phantomspeisung des Mischpults aktiv haben, sonst geht das eine Mikro nicht. Gibt es dann mit dem anderen Mikro Probleme, da dieses ja zusätzlich an der externen Stromquelle hängt. Das bekommt ja dann quasi "zweimal" Phantom Power. Oder... ? :eek: Kann das Mikro dann Schaden nehmen, oder ist das alles völlig egal?

    Hier mal das Equipment:
    Mischpult: Alesis Multimix 4
    Mikro 1: Audio Technica 3035 (Kondensator)
    Mikro2: SCT-800 (Röhre)

    Bin über Infos sehr dankbar. Bin im Recording-Sektor noch ein Frischling. :engel:
     
  2. mikroguenni

    mikroguenni HCA Mikrofontechnik HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    775
    Ort:
    Wedemark
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    5.913
    Erstellt: 07.01.17   #2
    Das ist völlig egal!!! Da geht auch nichts kaputt.

    ( die Stromversorgung vom Netzeil des SCT800 ist übrigens keine Phantomspeisung )
     
Die Seite wird geladen...

mapping