Millenium MX200 und MX500 - Unterschied ?

von Bluez23, 27.06.10.

  1. Bluez23

    Bluez23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.08
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    105
    Erstellt: 27.06.10   #1
    Hallo,

    Ich hab vor kurzem eine 14 Millenium Tom günstig gebraucht gekauft. Der Klang ist gar nicht mal so schlecht (die Verarbeitung lässt aber zu wünschen übrig, Splitter in den Bohrungen usw). Wenn mans vernünftig stimmt kann das Tom meiner Meinung nach mit den Mittelklassen Serien mithalten. Jedoch muss man noch was in vernünftige Felle investieren und der Sustain ist aber auch etwas kürzer, da keine Freischwinge-Aufhängung dabei ist. Das Tom das ich hab, ist lackiert, also anscheinend von der Mx500 Serie.

    Daher würde ich gern wissen, ob es Unterschiede zwischen den beiden Serien gibt, da ich mir noch eine 12" Tom kaufen will. Die Mx200 Trommeln sind ja foliert.
    Aber ist das Holz das gleiche? Gibt es da noch mehr Unterschiede? Die Suche hat mir nicht weitergeholfen.

    Würde mich auf eine Antwort freuen

    Gruß
    Bluez
     
  2. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 27.06.10   #2
    Das Holz ist natürlich das gleiche.

    Unterschiede sind da nur - wie du bereits erkannt hast - in der Art der Farbgebung - also Lackiert oder Foliert.
    Großartig unterschiede gibt es da nicht.
    Und wenn du mal ein Mittelklasseschlagzeug wie das Sonor 2007 oder das Tama Superstar oder Pearl Vision etc pp hörst, dann merkst du einen deutlichen Unterschied. Ich persönlich würde aufhören in ein solches - du nennst es Instrument - zu investieren und anfangen auf ein "gutes" Produkt zu Sparen.

    Um jedoch deine Frage zu beantworten:
    Beide Serien sind aus dem gleichen Holz "Geschnitzt" Einziger Unterschied: Folie oder Lack.
     
  3. louiluigi

    louiluigi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Zuletzt hier:
    28.01.18
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Quahog, Rhode Island
    Kekse:
    573
    Erstellt: 27.06.10   #3
    hast du je ein Mittelklasse-Set gehört? In der Mittelklasse findest du Ahorn, Birken, oder Eschen-
    kessel teilweise mit einer Lage Linde, aber nicht so wie bei Millenium SPerrholzkessel.
    Spar lieber auf etwas Ordentliches.
    Gruß
     
  4. Bluez23

    Bluez23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.08
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    105
    Erstellt: 27.06.10   #4
    Ja ich hab bis jetzt auf Drumsets wie Pearl Export, Sonor Force 2007 bis hin zu Tama Starclassic gespielt.
    Im Direkten Vergleich hatte ich ein Pearl Masters Set. Vom Klang her braucht sich das Millenium nicht verstecken. Felle machen ja vom Klang sehr viel aus. Jedoch macht das Pearl enorm viel "Druck" und ist lauter im Gesamtkontext.
    Mir gehts aber auch nicht um ein normales Set. Ich will hier ein 2. Set so günstig wie möglich zusammen zustellen und das beste rausholen. Als BD hatte ich eine Basix 22" und eine Pearl Mirror Chrome Snare. Wer es etwas leiser haben will und guten Sound haben will, kann es als Proberaumset nutzen und sein Primäres schonen bzw. nur für Gigs benutzen. Ich hab auch erstmal geglaubt das wäre "Schrott", jetzt bin ich etwas anderer Meinung. Zu einer Millenium Snare oder Bassdrum kann ich nix sagen, würde vielleicht auch eher abraten, da hier die Qualität sehr leiden könnte.


    Danke für die Antworten

    Gruß
    Bluez
     
  5. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Heinsberg
    Kekse:
    5.341
    Erstellt: 27.06.10   #5
    Milennium Snares (Zumindest die gehobenen) Sind von der Qualität nicht zu verachten. Die haben dementsprechend aber auch ihren Preis. Was die MX Serien angeht - wenn du das so empfindest hast du selbstredend meinen Segen, ich habe auch einen guten Sound aus einem Basix Economy herausbekommen. Aber es ist halt nicht mit "echten" mittelklassesets zu vergleichen. Aber ok.

    Dein Bier. Dein Geschmack ist zu Respektieren!
     
  6. Bluez23

    Bluez23 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.08
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    17
    Kekse:
    105
    Erstellt: 28.06.10   #6
    Also vielleicht war Mittelklasse etwas hoch gegriffen, im Vergleich zur Qualität der Tom Halterung, Spannreifen, Spannböckchen usw, kann mans natürlich schlecht vergleichen. Wer weiß z.B. wann da ein Spannböchen durchbricht bei hoher Fellspannung. Die Mittelklasse Dinger haben ja auch noch ne Freischwinge-Aufhängung. Hab hier ja auch viel schlechtes im Forum über die Millenium Teile gelesen, aber bin im nachhinein über den Klang etwas überrascht. Das wollte eigentlich nur damit sagen :)
     
mapping