Mini-Bassamp Ashdown After8 oder Alternativen

von Uli, 21.05.06.

  1. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.05.06   #1
    Auf der Suche nach einem kleinen Wohnzimmer-Basscombo bin ich zwischen ca. 10 Kandidaten auf den Asdown After8 gestoßen, der mir von den Werten den am ehesten ernst zu nehmenden Eindruck gemacht hat.
    Mein Hauptkriterium ist klein (max. 33cm Höhe), aber bitte noch bass-ähnliche Geräusche erzeugen. Leider konnte ich bisher nur im 10-20-Watt Feld nur Gurken testen, die alle nicht in Frage kommen. Nicht wegen der Lautstärke, die reicht bei allen (wird nicht zur Probe genutzt, wirklich nur im WZ), sondern eben wegen des Klanges.
    Auf meiner Liste durchgefallen sind bereits die Minis von Ibanez, Hartke, Behringer, Ha.Benton, Fame, Johnson und Dimavery. Übrig geblieben sind der Peavey MicroBass und eben der Ashdown After8. Über den Peavey gibt es hier im Forum ja schon einige (gute) Meinungen, über den Ashdown habe ich in der SuFu allerdings nichts gefunden.
    Interessanterweise sind die beiden auch die schwersten (Ashdown 11kg) sind aber trotzdem nicht höher als 33cm, liegen also im Raster, da Gewicht egal (watt wat is, wiegt auch wat). Leider hat Roland ja kein Bass-Pendant zum MicroCube, das wärs!
    Kann jemand was zum Ashdown sagen, oder mir andere gute Minis benennen, die in Frage kämen? (Warwick ist z.B. zu hoch)
     
  2. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
  3. Uli

    Uli Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.05.06   #3
    Killerkriterium: 38cm hoch, sonst wäre das natürlich super. Aber einen Bassamp in ein Microcube-Gehäuse zu bauen lässt wahrscheinlich schon die Physik des Lautsprechers nicht zu...
     
  4. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 21.05.06   #4
  5. Uli

    Uli Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.05.06   #5
    Danke, das hatte ich schon mit der SuFu gefunden :great: . Aufgrund deiner dortigen Aussage: "Der Sound von der Combo ist mehr mittig als tief" hätte ich auch gerne noch eine Erfahrung über den ashdown gehört. Ansonsten wird es wohl auch der Peavey werden.
     
  6. e-R@Z0r

    e-R@Z0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    21.07.15
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    280
    Erstellt: 22.05.06   #6
    Das mit dem mittig ist ja auch klar weil dasn 8er ist ;) But let's see wie die Ashdown ist. Würde mich auch interessieren :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping