Mit Filz bespannte Box lackieren?

von cittronatus, 28.01.07.

  1. cittronatus

    cittronatus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 28.01.07   #1
    Hallo!
    Ich habe 2 ältere mit Filz bespannte Boxen und ich will sie wieder ein bissel auf vordermann bringen.
    Hoffentlich lacht Ihr Euch jetzt nicht über meine Frage kaputt! :screwy:
    Habt Ihr schon mal probiert, den Filz einfach überzulackieren? Ich könnte mir vorstellen, daß wenn man zum Beispiel mit nem dünnen Lack anfängt und dann die entstehenden Spitzen weg schleift und dann noch mal nen dicken Lack drauf sprüht, auch so ne art Strukturlack hin bekommt? Wenn man Holz lackieren will, streicht man es doch auch mit nem Schnellschleifgrund (einem dünneren Lack), schleift es und Lackiert dann mit nem dickeren Lack!?
    Wäre das vielleicht ne Möglichkeit oder ist die Gefahr zu groß, daß sich der Filz dann ablößt? Oder sieht das dann zu besch... aus?
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.077
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 28.01.07   #2
    Hallo, cittronatus,

    die Filzbespannung ist ja wohl vollflächig verklebt - und wie der Kleber reagiert, wenn der Lack durchdringt, wage ich nicht zu beurteilen. Vielleicht passiert ja gar nichts, vielleicht wird's entsetzlich. Ich kenne auch keinen, der sowas schon mal gemacht hat. Ich habe selbst zwei Hughes & Kettner LP12m, die alte, blau beflockte Serie. Trotz häufiger heftiger Transporte hat die Beflockung bemerkenswerterweise nicht gelitten.
    Wenn Du's trotzdem ausprobieren möchtest: Nimm doch erstmal eine kleine Fläche dort, wo man einen eventuellen Mißerfolg nicht sehen würde, z. B. am Boden.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 28.01.07   #3
    Würde ich behaupten und macht genau so viel oder sogar noch mehr Arbeit ,als die Boxen neu zu beziehen.
    Wobei beim lackieren das Ergebniss in den Sternen steht.
    Wenn nicht mach den Filz ab und lackiere dann die Boxen.
     
  4. cittronatus

    cittronatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 28.01.07   #4
    Ich hab die LP112 und Lp118. :) Auch die Blauen!
    Wollte die Sub's ein bissel schützen, weil es doch immer ein paar Blindfische gibt, die Ihre Gläser darauf abstellen müssen! :evil: Und bis ich noch ein paar andere Sub's dazu habe und ich diese oben hin stellen kann.
    Aber wahrscheinlich ist das Probieren wirklich die beste Lösung!
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.077
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.208
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 29.01.07   #5
    Hallo, cittronatus,

    ich kenne das Phänomen von meinen Monitoren auch: Gerade zum Transport hingestellt, stellt so ein Idiot ein Bierglas drauf... Die "Kränze" kriegst Du am nächsten Tag aber problemlos mit ein bißchen warmem Wasser, Spüli und einer weichen Bürste aus dem Filz raus. Wenn's nur das ist, würde ich mir die Lackierarbeit vielleicht doch nicht antun...

    Viele Grüße
    Klaus
     
  6. cittronatus

    cittronatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 29.01.07   #6
    Stimmt schon! Aber ein weiterer Gedanke ist der, daß ich 4 Schwarze und 4 Blaue habe. Wenn alle die gleiche Farbe hätten, wäre vielleicht auch schön!? ;)
    Aber die Frage ist wirklich die, ob sich der Aufwand lohnt und ob der Schaden am Ende nicht größer ist, als der Nutzen! Sollte ich aber mal ein bissel zeit haben, werde ich auf alle Fälle mal an der Unterseite nen kleinen Test machen. Sollte der in absehbarer Zeit stattfinden, berichte ich davon!
     
  7. konze

    konze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    3.05.11
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 29.01.07   #7
    Äh, hab ich das jetzt richtig verstanden? Filz überlackieren? kann ich mir persöhnlich grad gar nicht vorstellen, wie soll denn das gehen? ich denk mal das der Lack wegen der elastizität des filzes doch selbst nach mehreren lagen lack bei starker beanspruchung abblättert? ich lass mich aber gerne eines besseren belehren.
    mfg konze
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.01.07   #8
    Ich mir allerdings auch nicht, seltsame Idee :confused:
    Wer lackiert zu Hause schon seinen Teppich, wenn er abgenutzt ist :screwy:
     
  9. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 30.01.07   #9
    Das machen viele. Wichtig dabei, ist erstmal mit Senfspachtel eine glatte Oberfläche hinzukriegen. Diese kann dann mit dem Fleischklopfer schön geschmeidig gedroschen werden. Diese Vorgehensweise bietet auch den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass evtl. im Filz vorhandene Kleinstfauna (Läuse, Milben etc.) bei der anschließenden Lackbehandlung keines qualvollen Todes sterben, sondern der Chitinpanzer eine schön glänzende Oberfächenstruktur unterstützt und gleichzeitig härtend wirkt. Eine so behandelte Box ist nahezu unzerstörbar, von den klangverbessernden Eigenschaften mal gar nicht zu sprechen. Eine Verdopplung der RMS-Leistung und perfekte Glättung des Frequenzgangs seien hier nur mal als Stichworte in den Raum geworfen.
    Will man es ganz besonders schick haben, kommt man allerdings um eine Germknödelstrukturbehandlung nicht herum. Die Schwierigkeit hierbei ist, das soll nicht unerwähnt bleiben, das Einfüllen der zähkonsistenten Mehlspeisespezialität in die Spritzpistole. Es sollte darauf geachtet werden, hier kein Billigfabrikat zu verwenden.

    Bitte berichte, ob dir meine Tipps was gebracht haben. Ich bin schon sehr gespannt...
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 30.01.07   #10
    Werner = :great:

    Ich auch nicht; denkt daher immer an die alte Filzbox-Bauernregel: Erst rasieren - dann lackieren.
     
  11. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.01.07   #11
    Schnapp dir einen Schwingschleifer und einen Pack 40er Schleifpapier und schleif das Filzzeug runter. Anschließend kannst Du die Boxen vernünftig mit Warnex lackieren oder frisch befilzen. Alles andere ist meiner Meinung nach Pfusch.
     
  12. cittronatus

    cittronatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 30.01.07   #12
    :screwy: Wird wahrscheinlich doch das Beste sein!

    Aber selbst wenn Ihr mich wegen meiner Idee auslacht, will ich doch zu meiner Verteidigung erzählen, wie ich drauf gekommen bin. Als erstes war der Gedanke, daß schwarz besser aussieht und daß Lack besser ist, als Filz. Soweit könnt Ihr mir ja sicher noch folgen!? :) Und als ich letztens mal wieder Holz lackiert hatte, kam mir diese komische Idee. Beim streichen mit Schnellschleifgrund (dünner Lack mit Füllstoffen) stellen sich die Holzfasern auf (könnten ja auch die Filzfasern sein!). Wenn der Lack getrocknet ist, wird geschliffen. Das macht man ja so oft, bis die Oberfläche so glatt ist, wie man es wünscht. Als letztes kommt dann der "dicke" Lack drauf, der die Schutzschicht bildet. Wenn man das auf Filz so ähnlich machen würde, könnte man sich das mehr oder weniger mühsame abschleifen vom Filz ersparen. Allerdings besteht natürlich, wie ihr schon gesagt habt, auch die Gefahr, daß es sch... aussieht oder schlimmstenfalls alles abfällt.
    Aber es hätte ja auch sein können, daß es schon mal jemand versucht hat! Also verzeiht mir meine doofe Frage! :D
     
  13. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.01.07   #13
    Ob Filz oder Lack besser ist, darüber streiten sich die Geister. Ich hab beides und beides hat seine individuellen Vor- und Nachteile. Wenn Du aber unbedingt Lack auf deinen Boxen haben willst, dann muß der Filz runter, denn die Lackschicht ist ja relativ dünn und eine vernünftige Struktur wirst Du mit Filzunterlage wohl auch nicht bekommen.
    Was Du zur Verarbeitung von Warnex brauchst und wie es zu verarbeiten ist, weist Du?
     
  14. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.01.07   #14
    Steht das in einem direkten Zusammenhang ? :D :D :D
     
  15. cittronatus

    cittronatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 31.01.07   #15
    Ja! Hab ich schon mal gemach.
    Wenigstens Dir ein großes DANKE, wenn sich schon die anderen bösen Jungs über mich lustig machen! :D :D :D
     
  16. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.01.07   #16
    Glaub mir, es ist schon zeitlich viel zu aufwendig (aufwändig), den Filz von den Boxen 'runterzukratzen, das Teil zu spachteln, zu grundieren und zu lackieren. Vom finanziellen Aufwand ganz zu schweigen. (Warnex ist nicht billig.)

    Wenn Du einen wirklich guten Rat hören willst: Laß' es!

    Wenn ich darauf antworte, riskiere ich eine mindestens 14-tägige Boardsperre :o .
     
  17. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 31.01.07   #17
    Bei den LP geht das schon. Die haben nicht den normalen Filzteppich drauf, sondern der Überzug wird elektrostatisch aufgebracht (ähnliches Prinzip wie Pulverlackierung). Er besteht aus lauter kleinen Filzflocken, die dann auf den vorher aufgebrachten Kleber aufgeblasen werden.
     
  18. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 31.01.07   #18
    Gut, O.K., wußte ich nicht.:o
     
  19. PartyMan

    PartyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.13
    Beiträge:
    10
    Ort:
    RANBERLIN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.05.09   #19
    ich rolle diese alte Thema nochmal auf weil ich hier keine Probiervariante gefunden habe.
    Gibt es tatsächlich Niemand der das mal getestet hat mit Sprühlack/Spraydose z Bsp Mattschwarz über die blaue Filzoberfläche drüber ???und gut is.
    Bevor ich das alles abschleife vieleicht doch ne alternative Lösung oder nicht?
    hab 2 alte 10"Topteile von HK wo der blaue Filz eben stark abgenutzt ist an den Kanten und sowas sieht nunmal nicht so toll aus.
     
  20. PartyMan

    PartyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    23.04.13
    Beiträge:
    10
    Ort:
    RANBERLIN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.09   #20
    hab es getan

    einfach Spraydosen aus m Baumarkt Tiefschwarz (Raal 9005) drübbergesprüht und nun sehn die Boxen einfarbig schwarz aus...die Lautsprecher und Anschlussfelder waren abgedeckt ... allerdings sind die Filzabnutzungsstellen noch da aber nicht mehr so auffällig zu sehn .. naja das Ergebnis kann sich sehn lassen jedenfalls besser als vorher ...

    Beschluss steht aber fest der Filz kommt ab und Warnex drübber ist schon gekauft Kilodose muss reichen
     
Die Seite wird geladen...

mapping