Mit welcher Saitenstärke werden Gitarren ausgeliefert?

von Stromer, 11.02.07.

  1. Stromer

    Stromer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #1
    Hi,
    Habe mir eine Eastwood Airline "P Deluxe geleistet, am Hals hing ein Schild mit folgendem Aufdruck:
    "This Guitar is stringed with D'Addario strings", habe mir vor ca einer Woche einen 10er Satz Dean Markley aufgezogen, und seit dem stimmt die Bundreihnheit nicht mehr...
    Gibt es zufällig eine Art standartstärke was die Saiten von neuen Gitarren angeht?
    bzw komm ich darum herum meine Gitarre neu einzustellen ?

    MFG

    John
     
  2. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 11.02.07   #2
    nein gibt keine direkte standard stärke.

    aber folgende möglichkeiten gibts:

    1. du hast unbewusst die stärke gewechselt und jetz stimmts nemma, in dem fall waren vorher wahrscheinlich 009er drauf, is aber ne mutmaßung

    2. du hast die stärke nich gewechselt und die gitarre war von anfang an nich richtig eingestellt, in dem falle wirste um dat neu einstellen wohl nich rum kommen
     
  3. Stromer

    Stromer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #3
    am anfang hats gestimmt, man merkt es jetzt auch nur wenn man baree in höheren lagen spielt, da hört man etwas schwebung raus, was bei einer gitarre in der preisklasse einfach nicht sein darf und auch nicht war, 009er hatte ich auch gedacht, werde mir wohl mal die d'addario 009-042 holen, wenns dann immernoch nicht stimmt opfer ich halt mal ein bisschen zeit,,,
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 11.02.07   #4
    dass die gitarre nich mehr bundrein is, wenn man andere saiten aufzieht, halt ich für sehr unwarscheinlich. zumindest bi standard tuning und normalen saitenstärken. ich würde eher auf oktavreinheit oder eventuell zu hohe saitenlage tippen, was sich ja beides beheben lässt.
     
  5. Stromer

    Stromer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #5
    ja habe mich wohl mit den begriffen oktav- und bundreinheit verbalanciert
     
  6. Stromer

    Stromer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.07   #6
    welcher satz ist denn gebräuclicher, der 009-042er oder der 009-046er?
    ich persönlich würde zu den weicheren tendiert...
    MFg
     
  7. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 11.02.07   #7
    Fender stattet die Mehrzahl seiner Modelle ab Werk mit 009-042 aus, daneben gibt es aber auch 009-046 und 010-046.
     
Die Seite wird geladen...

mapping