Moving Heads Waagrecht befestigen


Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
09.05.16
Beiträge
611
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Also bei den meisten Movingheads wird angegeben, das sie entweder Gestellt oder gehängt werden können. Also quasi auf den Boden stellen oder an die Decke hängen.

Meine Idee wäre sie an einer Quertraverse hinter dem Drummer zu befestigen, an der auch das Bandbanner hängt.
Diese Konstellation schließt schon mal das Hängen an der Traverse aus, weil da ja das Banner im weg wäre, bzw sein könnte.
Befestigt man den MH jetzt auf der Quertraverse (also oben drauf setzen) wird es schwierig einen guten Winkel nach unten zu bekommen. Der wäre aber wichtig, weil die MHs ja schon recht hoch hängen.

Ein weiteres Problem ist auch, das man in einigen Locations gar nicht die Möglichkeit hat, etwas auf die Quertraverse zu befestigen, weil die Decke zu niedrig ist. In diesem Fall hat man auch nicht die Möglichkeit die MHs an die Traverse zu hängen, weil dann das Banner zu tief sein würde. Ich gehe davon aus, das man das Banner mit genügend Abstand zur Traverse hängt, so das die MHs sich frei bewegen können. Auch hier würde nur die waagerechte Methode funktionieren.

Dann bleibt also nur die Lösung, die MHs Waagerecht nach vorne anzubringen. Das deckt alle benötigten Winkel ab.
Dummer weise wird dies aber nur bei recht wenig Movingheads erlaubt, und die sind vermutlich auch noch alle recht teuer.

Wie dramatisch wäre es denn, wenn man die trotzdem Waagerecht aufhängt?
Was für Problem könnten entstehen und sind eben diese Probleme lösbar?
Was meinen die Praktiker unter euch dazu?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
chris_kah
chris_kah
HCA PA- und E-Technik
HCA
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
18.06.07
Beiträge
6.956
Kekse
85.016
Ort
Tübingen
Schlecht, da du ja noch zusätzlich zur Last ein Moment auf die Traverse gibst.

Was die Moving Heads dazu sagen, weiß ich nicht, aber da könnte es sein, dass die von der Drehachse auf zentrische Last getrimmt sind.

Ich würde es nicht machen
 
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
09.05.16
Beiträge
611
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Zentrische Last und/oder Zentrischer Zug?
Das wäre hier die Frage.
Wegen dem Drehmoment mach ich mir keine so große Sorgen, weil es recht kleine Movingheads (knapp 6kg) sind, die ich mir ausgesucht habe; zumindest in der Vorplanung.
Varytec Hero Wash 340FX RGBW Zoom

Und ja, da steht in der Anleitung drin, das man die Stellen oder Hängen soll.
 
trommla
trommla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
05.05.04
Beiträge
352
Kekse
1.225
Ort
Raum München
Ich glaub, ich versteh nur Bahnhof :unsure:
Meine aktive Zeit als Lichtler liegt zwar schon lange zurück, aber wie bitteschön soll die Gesamtkonstruktion aussehen? Sprichst du von einer Traverse, die ihr als Band dabei habt, nur um ein Banner als Backdrop in irgendeine Bühne zu hängen, und die ihr gerne um ein paar Wackellampen ergänzen wollt? Nobel, nobel ;)
Steht die Truss auf Stativen, oder wird sie geflogen? Wenn zweiteres, woher wisst ihr, wo geeignete Hängepunkte sind? Lampem sollten ja nicht in unmittelbarer Nähe zu Vorhängen etc. hängen.

Movingheads, die nicht explizit so ausgelegt sind, würde ich definitiv nicht seitlich montieren. Erstens das von @chris_kah genannte Moment insbesondere bei Bewegung des Kopfes, zweitens die seitlich auf die Achse wirkende Gewichtskraft, die die Lager belastet und ggf. beschädigt.

Wenn ihr gewissermaßen eure eigene kleine Lightshow fahren wollt in irgendwelchen Kneipenbühnen oder Festsälen, würde ich eher rechts und links neben das Bandlogo noch je ein Stativ mit Lampen stellen. Ist flexibler und schaut wahrscheinlich dadurch besser aus. Und du kriegst keine Schweinereien mit Lastverteilung.
 
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
09.05.16
Beiträge
611
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Erst mal Danke für die Hinweise. Die kann ich nicht einfach wegwischen.
Somit scheint sich meine Idee in Luft aufzulösen. Gut das ich vor dem Kauf des ganzen Zeugs hier gefragt hab.

Noch als Zusatzinfo, ich hab ungefähr so eine Quertraverse gemeint:
 
L(az)E
L(az)E
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.08.22
Registriert
24.12.14
Beiträge
181
Kekse
84
Für die Anwendung könntest du über Scanner nachdenken statt Movingheads.
 
Sharkai
Sharkai
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.22
Registriert
09.05.16
Beiträge
611
Kekse
7.178
Ort
Waiblingen, BW
Guter Idee. Ich schau mir das mal an.
Danke.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben