Musikeranekdoten

von victor zen on, 29.07.05.

  1. victor zen on

    victor zen on Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.05   #1
    Hallo,
    ich hoffe, in der Plauderecke bin ich richtig mit meinem Anliegen:
    Ich suche Musikeranekdoten von Bach (J.S:) Mozart (W.A.) und Rachmaninow.
    Das Internet ist nicht so ergiebig , eine über Mozart habe ich von Kleist gefunden aber sonst werde ich nur auf Bücher verwiesen(meißt noch ohne Inhaltsangabe)
    Hat oder kennt von Euch jemand Bücher oder Quellen , wo ich solche Anekdoten finde?
    Zu uns kommt eine russische Konzertpianistin,. die Stücke der obengenannten Komponisten spielt und ich brauche das Material zur Moderation.
    Danke vorab
    mfg victor zen on
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 29.07.05   #2
    Rachmaninov 1: http://news.bbc.co.uk/1/hi/entertainment/arts/4308511.stm
    (aktueller Streit über ein "neues" Werk von R.).

    Rachmaninov 2:
    Quelle: http://weekly.ahram.org.eg/2005/749/cu4.htm

    Rachmaninov 3: http://inkpot.com/classical/rachorchdecca.html

    Ich hoffe das hilft....

    ciao,
    Stefan
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 29.07.05   #3
    Eine Bekannte hat mir mal erzählt, daß in einer Biographie über Mozart erwähnt wird, daß Mozart sich in schriftlichen Korrespondenzen gerne mit seinem Stuhlgang beschäftigte...
    Stimmt das???
    Das ist kein Scherz!!!
     
  4. victor zen on

    victor zen on Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    22.02.09
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.07.05   #4
    Danke für den englischen Beitrag ich werde ihn mal durch eine Translatersoftware jagen und hoffen das er nicht so sinnentstellt wird. Ich als gelernter Ossi hab`s nicht so mit dem Englisch
    zu dem obengenannten Sachverhalt von Orgelmensch habe ich noch nichts gefunden aber was anderes (auch wenn der eine oder andere dieses Geschichtchen schon kennt:

    Ein Musikstudent suchte eine Wohnung. Eine Vermieterin weiste ihn strikt ab, als sie sein Studienfach erfuhr. Sie erklärte: „Wir haben schon einmal an einen Musikstudenten vermietet. Er war zunächst beethövlich und wurde dann zu unserer Tochter mozärtlich. Eines Tages überreichte er ihr einen Strauss, nahm sie am Händel und führte sie über den Bach in die Haydn. Dort wurde er reger, konnte sich nicht brahmsen und sprach: ´Frisch gewagnert ist halb gewonnen ...´ Nun haben wir einen Mendelssohn und wissen nicht wo hindemith
    Hat noch jemand irgendwas lustiges zu Bach, Schumann, Rachmaninow oder Mozart?
    mfg victor zen on
     
  5. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 31.07.05   #5
    Zu Bach soll es mal eine lustige Radioansage gegeben haben (von mir nicht verifiziert):

    Sprecherin:

    "Im Anschluss hören Sie die h-mess Molle von Johann Sebastian Bach....... ehm, Verzeihung, ich meine natürlich die h-mis Molle von Johann Sebaldrian Bach... (lacht).. ich häng' mich auf....."

    Schönen Gruß Martin
     
mapping