MXR Effekte problemlos an 12 Volt des Voodoo Lab 4x4 hängen?

von CSO, 06.04.20.

  1. CSO

    CSO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.20   #1
    Hallo!
    Hat hier jemand Langzeit Erfahrungen mit MXR Tretern an 12 Volt?
    Kann es da Probleme/Schäden geben wenn ich eins von den aufgeführten dauerhaft an einen der 12 Volt (400ma) Anschlüsse eines Voodoo Lab 4x4 hänge?
    Habe Thomann schon mal angeschrieben und es wurde mir gesagt das sie sich in der Abteilung untereinander auch nicht einig sind was die längere Benutzung angeht.
    Der eine sagt ist ok...der andere nicht und rät zu Daisy-Chain Kabeln.
    Habe zwei Effekte (Distortion/Overdrive) mit einem Daisy-Chain Kabel an einem 9 Volt (400ma) in Benutzung,das läuft auch alles ohne Probleme.
    Würde trotzdem gerne wissen ob man in die 12 Volt gehen könnte.
    Vorhanden sind:

    Bass Preamp M81
    Bass Compressor M87
    Bass Octave Deluxe M288
    Bass Envelope Filter M82
    Bass Chorus Deluxe M83
    Bass Distortion M85
    Bass Overdrive M89
    Carbon Copy M169
    Reverb M300

    Danke fürs Lesen.
     
  2. DerThorsten

    DerThorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.15
    Zuletzt hier:
    1.06.20
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Wästmünsterland
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 06.04.20   #2
    Wenn 9V auf den Effekten steht würde ich auch nicht mehr dranhängen. Bei Verzerrern oder anderen analogen Effekten mag es gehen, und für etwas mehr Headroom sorgen, wenn man die Spannung erhöht, im zweifel brät man aber Elkos durch, und dann ist der Jammer groß. Bei Digitalen Effekten hätte es nichteinmal einen positiven effekt, weil die Spannung intern eh runter geregelt wird. Ich denke: Die Stromquelle sollte sich den Effekten anpassen, und nicht andersherum. Also: Daisychain (es müssen ja nicht mehr Pedale ran als nötig), anderes oder zusätzliches Netzgerät. Evtl. wäre auch eine Batterie für ein weniger Strom fressendes Pedal eine Lösung.
     
  3. CSO

    CSO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.20   #3
    Danke erstmal für deine Antwort.
    Ich sehe das eigentlich genau so wie du.
    Wie schon gesagt....das läuft hier alles ja ohne Probleme mit zwei Daisychain Kabeln.
    Ist nur aus Interesse weil ich so viele verschiedene Meinungen dazu im Netz gelesen habe.
     
Die Seite wird geladen...

mapping