mysteriöser Kopierschutz bei CDs

von Gong, 03.07.06.

  1. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Hi

    ich bin bekennender Original-CD-Käufer ... JA ich bin schuldig.... und da muss ich mich diverse male mit einem bestimmten Kopierschutz rumplagen wenn ich mir die CD als mp3 machen will.

    Und zwar der Kopierschutz von EMI und Virgin und Blue Note etc.. die ganze EMI Familie halt.

    Denn folgendes ist mir schon zum zweiten mal passiert:
    Ich kaufe fröhlich die CD (in diesem Fall war es das Album "You" von "Gong") und zuhause lege ich die CD schon voller Freude in den DVD Player (mein CD Spieler spinnt) und nach 2 Minuten Laden wurde ich stutzig .. noch nix gefunden...

    najaaaa ab in den PC damit und als mp3 machen bzw übern PC hören.... och ja.... und was passiert? .. Ich muss einen extra Player installieren der auf der CD enthalten ist damit ich die CD hören kann. Und das kam mir sehr bekannt vor. Das gelcieh ist mir bei der CD "Feast of Wire" von "Calexico" passiert, da hat EMI auch die Finger im Spiel gehabt.
    So also ok Player installiert und dann play gedrückt.... argh.... ich traute meinen Augen kaum... 128kbps.. 44 khz?spinnen die? ich will gefälligst CD Qualität und net runtergesampelte Qualität... der Player hatte nichtmal EQ-Einstellungsmöglichkeiten, der Sound war grausam... naja das fand mein PC auch und stürzte nach 2 minuten ab... auch nach mehreren Versuchen. So CD in den spinnenden CD Spieler getan.. funzt auch nicht. CD bei Freunden probiert, funzt nicht. Mit einem kleinen Trick kann ich die CD nun im Winamp hören. Aber ich werde die zurückgeben. Habe mich schon bei EMI beschwert per Email und amazon.de nimmt CD gerne zurück schreiben die. Bin seeehr enttäuscht von diesem Abspielschutz äh Kopierschutz den EMI da draufknallt. Jetzt muss ich vielleicht doch die Musik aus dem Internet laden? oO och nöö....

    Der Kopierschutz verschandelt mit seinem Logo auch die Innenseite der Hülle da links das durchsichtige... anstatt schönes Innere-Backcover leuchtet einem ein weisser HG entgegen mit dem Kopierschutz-Zeichen und dem Hinweis man solle Rückseite beachten.

    Habt ihr auch solche probleme mit dem Kopierschutz? Schützt dieser Kopierschutz wirklich vor illegalen Kopien oder schützt der nur vor neuen oder treubleibenden Kunden??

    ich bin deprimiert...

    ach trotz des Kopierschutzes fand ich sogar diverse torrents dieser CD im Netz ^^.. von wegen Schutz... pfffff

    so nun sagt ihr mal was dazu :D
     
  2. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 03.07.06   #2
    Ich auch, aber find's auch gut so. Originale haben ihren ganz eigenen Charme. So ne frische originale ist schon was ganz feines (Ich hab nen CD-Tick :D :screwy: ).

    Ich hatte das Problem noch nie, das kann aber acuh daran liegen, dass ich ein sehr altes Programm zum Rippen benutze. Ich glaube, dass das Prog. einfach den Kopierschutz übersieht, bzw. einfach mitkopiert.

    Da ich meine Musik meistens wenn meinem in meinem Zimmer bin über meinen Computer laufen lasse und auch viele Demos (un)bekannter Bands habe (gibt ja sehr viele, die auch ihre Demos ins Internet setzten, z.B. Finntroll, Novembers Fall, Ljå, Picnick in the Center of a Glasstornado und viele mehr), habe ich auch alle meine Alben auf meinem PC und da wäre ich sicherlich auch sauer, wenn normale Programme die CD nicht rippen könnten.

    Sag mal Bescheid, wenn du die Antwort von EMI bekommen hast und was die geschrieben haben.
     
  3. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 03.07.06   #3
    Zu deinem Problem kann ich leider nicht in Form einer Lösung beitragen. Ich wollte nur mal sagen dass ich auch schon ähnliche Erlebnisse hatte.
    Man gibt 18 Euro für ne Live CD aus und tata am Pc anhören ist nich...( naja is schon aber nur mit speziellem Player und der ist grausam).
    Von "in mp3s für den mp3 player umwandeln" will ich mal gar nicht anfangen....
    Das ist keine Rechtfertigung für Raubkopien, aber irgendwo fragt man sich da schon warum derjenige der sich das ganze einfach runterlädt 0 Probleme bei voller Qualität hat, während man selbst Geld für ne 2te Klasse Version ausgibt.
     
  4. RimShot

    RimShot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    297
    Erstellt: 03.07.06   #4
    Eine Frage nebenbei: Darf ich denn eigentlich meine CDs, die ich legal kaufen (an denen ich arm werde :D) im wma-Format auf meinen Computer ziehen? Ich brenn sie ja nicht auf CD, sondernhör sie mir nur auf dem PC an. Mich würde es nämlich ankotzen die CDs immer wechseln zu müssen, dann noch die doofen Ladezeiten für die Songs. Im CD-Player ist das kein Problem, aber wenn man an seinem Comp. arbeitet und dieser dann für jedes neue Lied ruckelt stört das schon derbe.

    Fänd ich nämlich echt scheisse, wenn ich das nicht dürfte und dann wieder auf meinen CD-Player zurückgreifen müsste. Ausserdem ist das doch für die Musikindustrie egal, ob ich meine CDs am PC höre als Datei, oder im Player. Ich gebe meine Dateien nciht an andere weiter (ich kenn sowieso nur wenige und diese zu schlecht, denen meine Musik gefallen könnt').
     
  5. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 03.07.06   #5
    @ Rimshot:
    Wenn für die Extraktion as Umgehen eines Kopierschutzes erforderlich ist, ist
    es nicht erlaubt. WAS man allerdings in so einem Fall machen kann, ist...
    die CD einfach analog aufzunehmen. DAS ist wiederum (bis jetzt) in allen
    erdenklichen Fällen legal.
     
  6. Gong

    Gong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 03.07.06   #6
    @RimShot: also diesen speziellen Kopierschutz von EMI da bringt auch kein Encoder der Welt die Lösung. Denn auf der CD sind keine Audiodateien vorhanden die encodet werden könnten. Diese CDs sind auch keine Audio-CDs nach ISO-Standard also eigentlich nicht zulässig als Audio-CD. man legt die CD in den PC und findet nur Dateien von dem Musik-Player den man installieren muss der halt echt grausam ist. Soweit cih weiss verwendet nur EMI diesen Schutz zur Zeit, andere Label benutzen wohl einen anderen mit anderen CDs hatte ich allerdings noch nie Probleme.
    Diese CDs von EMI sind schlichtweg DEFEKT und das mit Absicht!
    Ich hoffe die antworten mir auch :)

    Aber vor Raubkopien schützt dieser Kopierschutz keinesfalls, EMI sagt zwar das sogenannte "Masterkopien" nicht mehr möglich sind sondern nur noch analoge Kopien, was dem Raubkopierer eigentlich recht egal ist. Und wer wert auf digitale Audioqualität legt der wird sich sowieso originale CDs kaufen.
     
  7. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 04.07.06   #7
    Das Problem kenn ich sehr gut.
    Ich habe vor einiger Zeit mal wieder ein paar CDs gekauft, aus den oben schon aufgetauchten Gründen.. eine schöne CD in der Hand zu halten ist schon schön.
    Die Ernüchterung kam beim Abspielversuch sehr schnell. Ich hab sie erstmal in mein CD-Deck eingelegt. Play gedrückt. Geht nicht. Toll. An meinem Deck liegts nicht, das funktioniert einwandfrei.
    Nächstes Versuchsopfer: PC. Natürlich erstmal den tollen Player installieren.
    Und auch hier: Qualität = shit !
    Letzter Versuch: Diskman. Nach 2 min Wartezeit: "no disk".

    Zurückgegeben. Auf frei erhältliche Musik umgestiegen.
     
  8. Rheumakai

    Rheumakai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    973
    Ort:
    Gevelsmountain
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    4.505
    Erstellt: 04.07.06   #8
    nette beschreibung für illegale downloads :rolleyes::D:great:
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.07.06   #9
    Ich habe zur Zeit ein ähnlich gelagertes Problem - ich kann keine Kauf CD's mehr mit dem Media Player 10 oder auch 11 abspielen.
    Ich bekomme immer die Fehlermeldung : C00D1197 - obwohl nichts davon zutrifft.
    Mit Winamp geht es.....................

    Ggf. hat hier ja jemand eine Lösung.


    Topo :cool:
     
  10. Gong

    Gong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.07.06   #10
    oh dann war das ja bestimmt eine Scheibe aus dem Hause EMI oder (bzw)Virgin ^^
    wenigstens hat Rhino gute CDs im Sortiment die haben oft ziemlich geile Digipacks für wneig geld, sehr schön ausgestattet nur eins fehlt in der Ausstattung: der Kopierschutz hehehe =) Rhino, Warner Music, und Elektra hab ich bis jetzt nur super Erfahrung gemacht da stimmt das Preis-Leistungs Verhältnis meines Erachtens nach schon eher.:great:
     
  11. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 04.07.06   #11
    Hi

    Ich kaufe auch Orginale, aber garantiert keine mit Kopierschutz. Ich werd einen Teufel tun und mir eine kastrierte CD kaufen, die noch nicht einmal eine Audio-CD ist.

    Ich hab ein Apokalypikaalbum mit Kopierschutz und die lässt sich die CD nur stockelig abspielen. Seitdem hab ich mir kein Apokalyptikaalbum mehr gekauft, weil das auf den neuen CDs wahrscheinlich nicht besser ist. Tut mir leid.


    Ich fühl mich auf jeden Fall ziemlich verarscht. Ich hätte mittlerweile ein schlechtes Gewissen, eine Firmal wie EMI überhaupt zu unterstützen. Ich hoffe nur, die gehen pleite.
    Da halte ich mich lieber an kleine Labels a´la InsideOut, die wirklich einen Gegenwert für das Geld bieten.

    Gruß
    Matthias
     
  12. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 12.07.06   #12
    Ich hab das Problem ansich weniger, da ich kaum CDs mit kopierschutz kaufe (obwohl ich ne Menge CDs kaufe)

    Einmal hatte ich das Problem bei nem Anastacia Album, das kann ich auch nicht mit dem Mediaplayer Rippen, sondern nur mit donem Player der dabei ist.
    Resultat ist das ich die CD nie höre und auch keine CD´s von großen Firmen mehr Kaufen werde die mit so einem Käuferfeindlcihen Kopierschutz versehen sind.
     
  13. Shagrat

    Shagrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    604
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    77
    Erstellt: 12.07.06   #13
    Mh, ich glaube fast alle Cd's die ich besitze haben keinen Kopierschutz! Ist im Blackmetal - Genre nicht so verbreitet... jedoch ist der von dier beschriebene Fall, @ Threadersteller, wirklich unverschämt! Was erlaubt sich die Musikindustrie nur :screwy:
     
  14. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 12.07.06   #14

    Benutz Winamp, Media Player ist eh fürn Hintern
     
  15. Gong

    Gong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 13.07.06   #15
    Ich hab jetzt ne Möglichkeit gefunden diese CDs mit diesem Kopierschutz im Winamp abzuspielen und zwar in CD-Qualität und nicht in dem beigefügten Player.

    Das ist ganz einfach und man kann die CD wenigstens in CD Qualität hören und ggf dann analog direkt am PC mit einem Programm in mp3 aufnehmen was immer noch bessere Qualität ist als mit dem beigefügten Player.

    So an alle die diesen "Trick" noch nicht kennen und solche CDs haben:

    Normal Winamp starten und irgendwelche Lieder in die Playlist laden, egal welche, müssen halt nur so viele wie auf der CD sein. Dann wählt man die Lieder an und macht Rechtsklick und dann kann man "Playlist Entry" auswählen (Strg+E).

    Da gibt man bei "New" halt einfach ein: "F:\Track01.cda" für Lied 1 und für Lied 2 halt "F:\Track02.cda" etc je nachdem wieviele Lieder das Album hat. Das funktioniert obwohl man auf der CD selbst keine *.cda Tracks sieht. F:\ steht hier natürlich für das CD-Rom Laufwerk, müsst ihr halt durch euern Laufwerksbuchstaben ersetzen logischerweise ;)

    So und nun könnt ihr das Album im Winamp hören in CD-Qualität und wie ich schon sagte ggf mit einem Aufnahemprogramm aufnehmen (da einfach den Stereo-Mix als Aufnahemquelle angeben dann nimmt der die Sounds vom PC auf. ICQ Töne etc würde ich natürlich abstellen und sonstige Töne die der PC von sich geben könnte (Fehlermeldungen etc) )

    so also mir hat die Methode geholfen =)

    mfg
     
  16. das_timbo

    das_timbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.07.06   #16
    boah, das problem hatte ich auch schon ein paar mal, zu kotzen!

    danke für den lösungsweg! :D
     
  17. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 13.07.06   #17

    Ich weiß ja nicht wo du deine Informationen herhast, aber "freie" Downloads sind für mich keineswegs illegal. Anscheinend weißt du nicht, dass es auch jede Menge Musik im Internet völlig legal und umsonst zu haben gibt. Denn dann würdest du mir nicht so einen Schwachsinn unterstellen.
     
  18. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 17.07.06   #18
    Bisher konnte ich über die Media Library von Winamp noch jede CD lesen und als Mp3 rippen. Was ich auch tue weil ich meinen Pc sowohl für Fernsehen, Radio, DVD-Player, Videoaufzeichnungsgerät, Musik die nicht Radio ist, Internet und so ziemlich alles andere benutz wozu man sonst mehrere Geräte braucht.
    Ich kaufe auch die Original CDs, aber die kommen nach dem rippen nicht mehr aus dem CD-Ständer raus. Unterwegs hab ich ja nen MP3-Player.
    Dieser EMI-Player ist mir auch schon begegnet. Aber wie gesagt: Über die Media Library rippen ging immer. Falls es doch mal der Fall sein sollte das ich meine CDs nicht mehr hören kann (besitze nämlich keinen herkömmlichen CD-Spieler) werde ich das Ding in den Ständer packen und mir das Album saugen.
     
  19. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 18.07.06   #19
    Die Schwachsinnigen sind wie immer deutlich in der Überzahl, und sie haben auch mehr Geld übrig und keinen Ärger mit Kopierschutz.
    Und die schwachsinnigen haben auch wenig Gewissensbisse, dies einer Industrie anzutun, die von bspw. 2€, die sie für ein runtergeladenes Stück kassiert, ca. 4,5 cent an den Künstler zahlt.
    Schwachsinnige halt.

    Den "illegalen Download" gibt es nun schon seit einigen Jahren, und mir ist noch nicht aufgefallen, daß deswegen irgendwer am Hungertuch nagt. Euch etwa? Also, was solls?

    Als Gegenzug kann man sich MEINE Musik dafür ja auch kostenlos runterladen.
     
  20. Gong

    Gong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 18.07.06   #20
    Also ich konnte keine meiner CDs mit dem EMI-Kopierschutz rippen. weder mit EAC noch mit Audiograbber und auch nicht in der Media Library von Winamp.
    Der zeigt die titel dort in der Library zwar an aber als Data Tracks und die will und kann der nicht rippen also was erzählst du da grad ich habs doch schon zigmal probiert.
    CDs mit EMI Kopierschutz lassen sich nicht rippen auch nicht mit Winamp, wenn einer ein programm kennt dann immer her damit.