Nach JEDEM Saitenswechsel gescheppere. (Strat)

von das tob, 30.06.07.

  1. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 30.06.07   #1
    Ahhhhhhhh.
    Mich nervt das schon derart. Jetzt bin ich den 09er D'addarios treu geblieben, damit ich nicht jedes Mal den Hals neu justieren muss, und nun schon wieder.

    Scheppern in allen Lagen. Hab neue Pu's eingebaut, aber daran kanns ja wohl nicht liegen. Die Stratitis villeicht. Aber das liegt an den abgeschrägten Polepieces, und den starken Magneten. (********s 62er). Klingt echt dreckig jetzt :)

    Was mach ich. Das Problem hatte ich bis jetzt bei JEDER Fender.
    Nur die Squier ist brav :(

    Edit 1 .
    Ach ja, der Bend H-Saite, 12 Bund stirbt beim D ab. Kenn ich von der JV Strat meines Kumpels.

    Edit 2. Pickups versenken hatte sofortige Besserung gebracht. Meine Fresse sind das starke Magnete :eek:

    Edit 3. Problem des Bendings besteht weiterhin.

    Edit 4. Kennt jemand einen Exorzisten? Anscheinend hab nur ich dauerhaft dieses Problem.
    Physikalisch ist mir das ganze einfach ein Rätsel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping