netzspannung schalten

dodl

dodl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.20
Mitglied seit
02.08.05
Beiträge
1.478
Kekse
3.808
Ort
wien
Morgen,

Nachdem in unserem Proberaum jede Woche ein Dutzend Leute an meinem Equipment unbeaufsichtigt rumfingert und immer wieder was kaputt gemacht wird, hab ich meinem Fame Studio Reverb einen Schluesselschalter eingebaut, der die Phase von der Kaltgeraetebuchse kommend schaltet. Man kann nun also ohne Schluessel schon den Hauptschalter des Amps nicht schalten.

Mir stellen sich da nur 2 Fragen. Erstens wuerde ich die Schraubkontakte am Schluesselschalter gern irgendwie sichern. Damit sich da nix lösen kann und ich netzspannung aufs Gehäuse kriege. Normalerweise egal, weil eh der FI fliegt, aber siehe unten....
Welchen Kleber nehm ich da idealerweise? Epoxy und CA halten nicht.

Die zweite Frage - falls doch mal was waere. Hafte ich da in irgendeiner Form, wenn jemand unerlaubt am von mir umgebauten Amp rumgrabbelt und womoeglich 230V abkriegt? Ich hab das ganze natuerlich immer noch korrekt geerdet, das dortige Stromnetz allerdings ist reichlich kreativ gestaltet. Ein fehlender FI wuerd mich garnicht wundern.

danke
martin
 
pico

pico

HCA-Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
29.12.20
Mitglied seit
30.06.07
Beiträge
15.009
Kekse
68.039
Ort
Maintal near Frankfurt/M
Erstens wuerde ich die Schraubkontakte am Schluesselschalter gern irgendwie sichern.
für sowas nimmt man Federringe oder Zahnscheiben also Kabelschuh - U-Scheibe - Federring/Zahnscheibe - Schraube.
Wenn Du noch einen Schritt weiter gehen möchtest, nimmt man zur Schraubensicherung Locktite
http://de.rs-online.com/web/search/s...duct&R=5177464

zur 2. Frage - wenn derjenige dazu das Gehäuse öffnet/öffnen muß, dann ist er selbst dafür verantwortlich - zumindest nach meinem Rechtsempfinden. Da steht ja meist 'Vor öffnen - Netzstecker ziehen' oder so ähnlich drauf.
 
raphrav

raphrav

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.13
Mitglied seit
02.04.08
Beiträge
1.398
Kekse
3.432
Ort
Karlsruhe
ne, meinte er wohl anders: wenn irgendwas in dem amp an arsch geht, netzspg aufm gehäuse liegt und einer, unabhängig davon, dranfingert und eine kriegt - jep, da biste normalerweise dran. also bau nur sachen auf, wo du weißt, dass es geht und dir absolut sicher bist.
wie man schrauben sonst noch festbekommt: nagellack? ;)
 
dodl

dodl

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.20
Mitglied seit
02.08.05
Beiträge
1.478
Kekse
3.808
Ort
wien
Hallo,

besten Dank! Zahnscheibe ist dran, aber den Loctite meinte ich. Nach sowas hab ich noch gesucht.

cu
martin
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben