Niedrigere Preis für Mad Professor Pedale

von rabbitgonemad, 20.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    2.204
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 20.06.10   #1
    :great:

    http://www.thegearpage.net/board/showthread.php?t=736225

    Bis jetzt ist noch keine offizielle Bestätigung auf der MP Homepage zu finden, aber Harri Koski hat sich wohl auch schon dazu geäußert. Die Preissenkung betrifft bis jetzt nur die "Klassiker" LGW, SHOD und DBD, wird aber hoffentlich auf die anderen Pedale ausgeweitet. Damit wäre ein Hauptkritikpunkt an den MP Pedalen revidiert.

    Ich denke, da werde ich demnächst auch mal das ein oder andere testen...
     
  2. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 20.06.10   #2
    Hatten MP nicht auch vor eine Reihe günstigerer Effekte im Ausland (Munkelei: Asien) herstellen zu lassen?

    Naja, um ganz ehrlich zu sein fand ich keins der bisher getesteten MP Pedale wirklich gut bis auf das Snow White Auto Wah. Aber auch hier, dafür würde ich ernsthaft nicht soviel Geld ausgeben.
     
  3. burnbritney

    burnbritney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    28.12.19
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Würzburg
    Kekse:
    1.704
    Erstellt: 20.06.10   #3
    Das LGW gibts seit 1-2 Wochen in der günstigeren Version bei Harri's Custom Sounds und auch bei Thesegoto11. So richtig viel machts nicht aus und es kostet immer noch 199€...
    Ich hab das "alte" und bin damit wirklich ausgesprochen zufrieden. Mal sehen was MP noch an weiteren Effekten bringt!
     
  4. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    2.204
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 20.06.10   #4
    Oh, hatte bei den erwähnten 170/180$ mit 150EUR gerechnet. Die 199EUR machen den Braten wirklich nicht fett. Sorry, dass ich mit dem Thread hier die Welle gemacht hab, das ist ja doch etwas ertäuschend.:o:(
     
  5. burnbritney

    burnbritney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    28.12.19
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Würzburg
    Kekse:
    1.704
    Erstellt: 20.06.10   #5
    Naja gut... Bei 180$ lohnt sich eigentlich der Reimport auch wieder. :) Mal schaun was kommt...
    Die Preise in Skandinavien sind nun auch sonst leider nicht sonderlich günstig. Das könnte bei Thomann und Co. doch auch noch anders aussehen.
     
  6. Valvetronix

    Valvetronix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.05
    Zuletzt hier:
    14.11.20
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    1.219
  7. burnbritney

    burnbritney Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.09
    Zuletzt hier:
    28.12.19
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Würzburg
    Kekse:
    1.704
    Erstellt: 20.06.10   #7
    Das macht nun wirklich ein gutes Stück aus. Man darf gespannt auf die ersten a/b Tests sein. :)
     
  8. Sparkfriction

    Sparkfriction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    2.724
    Ort:
    München
    Kekse:
    5.480
    Erstellt: 21.06.10   #8
    freut mich ja und soll mir recht sein! Aber warumwerden die Teile nun etwas Billiger verkauft?
     
  9. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 21.06.10   #9
    Kinderhände. Man kann sagen Boss´d :rolleyes:

    Nein im Ernst, die Teile werden nicht mehr von Hand im hohen Norden zusammengelötet.
     
  10. rabbitgonemad

    rabbitgonemad Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    16.01.21
    Beiträge:
    2.204
    Kekse:
    10.407
    Erstellt: 21.06.10   #10
    Mich interessieren, ehrlich gesagt, meist eh nur die Gebrauchtpreise und die werden, da sich die hand made und factory made Produkte äußerlich nicht unterscheiden, wohl erstmal nicht sooo stark variieren, da die fm-Besitzer versuchen werden sie zu den selben Preisen zu verhöckern wie die handgemachten. Da heißt es also wachsam sein.
    Ich hoffe, dass das Konzept auf die anderen Treter ausgeweitet wird, falls diese "Testphase" (drei der beliebtesten Pedale) gut verlaufen sollte.
     
  11. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    16.256
    Kekse:
    47.571
    Erstellt: 21.06.10   #11
    Sondern von Händen aus dem fernem Osten. :rolleyes:
     
  12. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    15.06.17
    Beiträge:
    2.255
    Ort:
    Rainbow Bay
    Kekse:
    13.266
    Erstellt: 21.06.10   #12
    so lange die sich nicht aus dem Fenster werfen, weil sie für unmenschliche Hungerlöhne arbeiten müssen, find ich das in Ordnung. Jetzt bewegen sich die Pedals von Mad Professor ja nur noch im hohen Preissegment und nicht mehr im abartigen Preissegment :D
     
  13. Retrosounds

    Retrosounds Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Zuletzt hier:
    3.09.11
    Beiträge:
    1.056
    Kekse:
    4.629
    Erstellt: 21.06.10   #13
    Womit wir wieder bei der Kinderhände Diskussion wären...

    Also mir fallen auf Anhieb einige Effekthersteller ein die diesen Sprung in den fernen Osten gemacht haben, T-Rex zum Beispiel. T-Rex hat für einige Produkte dann doch sehr annehmbare Preise anbieten können die durchaus in der Liga BOSS etc. liegen. Für etwas das nicht in Amerika, Europa und andere Kontinente mit hohen Betriebskosten hergestellt wird sind 175 Euro noch immer vieeeeeel zu viel. Bei Digitalgeräten kann man es verstehen, bei handverdrahteten z.T. auch, aber machinell (oder eben von günstiger Chinesenhand) gefertigte Versionen ist das noch immer eine ganze Stange Geld.
     
mapping