Nordic Wolf Studios - RockNRoll Dynasty

von Hannecessary, 17.05.20.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Hannecessary

    Hannecessary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.16
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    71
    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.05.20   #1
    Liebes Forum,

    seit einer Woche ist meine neues Video "RockNRoll Dynasty" online.

    Im Zuge meines neuen Youtubekanals "Nordic Wolf Studios" habe ich eine Ode an den Rock geschrieben. Von den Instrumenten über das Mixing bis hin zum Videoschnitt habe ich alles alleine gefertigt. Die Drums sind programmiert, die Gitarren und der Bass per Loadbox aufgenommen.

    Ein paar "Gäste" finden sich auch im Video: ich hatte zuvor einen Aufruf gestartet, dass mir Musiker einfach ein kurzes Video schicken, wie sie die "Pommesgabel" in die Kamera halten. Diese Ausschnitte habe ich im Video untergebracht.

    In den letzten Wochen habe ich mich etwas an das Thema Videoschnitt herangetastet. Ein komplexes Thema, aber sehr interessant. Dazu arbeite ich mit einer Greenscreen (also eher ein Greentuch) sowie zwei LED-Lampen. Gefilmt habe ich sowohl mit dem Iphone als auch mit der GoPro.

    Im Song geht es um den RockNroll, um Rockmusik, wie sie die Musikgeschichte verändert hat und heute noch viele Künstler und Genre beeinflusst. Und das sie niemals untergehen wird.


    Hier das Video:


    Gebt mir gerne Feedback dazu!
    Viel Spass!
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. jay-X

    jay-X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    168
    Erstellt: 18.05.20   #2
    Alter....geiles Ding! Für Recording über Loadbox hast du da einen sehr geilen Sound gebaut. Ich konnte es zwar nur über Kopfhörer hören aber Hut ab! Songaufbau gefällt mir auch, das die Drums programmiert sind hört man nur an wenigen Stellen (wenig/gleiche Dynamik - immer Druck speziell in ruhiger Stelle am Anfang (Hihat)) ist aber nicht so schlimm. Stereoaufbau sehr angenehm.
    Video ist schnelllebig lustig. Insgesamt -> guter Job!!!
     
  3. KickstartMyHeart

    KickstartMyHeart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.14
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Main-Taunus-Kreis
    Kekse:
    11.366
    Erstellt: 18.05.20   #3
    Großartig! Mir gefällt der Aufbau, der Sound, der Mix, der Groove, der Videoschnitt (der sogar am besten). Saucooler Song, den Du da an den Start gebracht hast. Die vielen verscheidenen Pommesgabeln geben dem Ganzen noch zusätzliche Würze.:rock:
     
  4. Hannecessary

    Hannecessary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.16
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    71
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.05.20   #4
    Tatsächlich ergibt die Kombination aus Loadbox (Captor), einem klassischen Rocktopteil (Marshall Jubilee Mini) und der Telecaster einen schön knurrigen drückenden Sound.

    Die Drums habe ich schon mit einer Anschlagsvariation versehen, allerdings könnte man hier und da noch per Hand nachjustieren. Freut mich, dass es euch gefällt! =)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. The Torturer

    The Torturer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.19
    Zuletzt hier:
    25.10.20
    Beiträge:
    8
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.05.20   #5
    Gut eingefangene Rock-Attitüde! Hervorragend!
     
  6. jay-X

    jay-X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.09
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    168
    Erstellt: 26.05.20   #6
     
  7. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    8.10.20
    Beiträge:
    1.058
    Kekse:
    2.590
    Erstellt: 26.05.20   #7
    Nicht schlecht, gefällt mir als Song sehr, sehr gut!!!

    Der Mix ist auch soweit gut. Ich würde die Vocals an einigen Stellen etwas lauter machen bzw. die Gitarren im Vocalbereich etwas ausdünnen, damit das etwas besser definiert ist und die Vocals nicht so "absacken", wie an manchen Stellen.

    Ich lege noch einmal nach, nachdem ich den tollen Song jetzt drei Mal durchgehört habe. Sind nur Hinweise aus meiner Sicht als Mixer...

    Bass und Kick maskieren sich gegenseitig. Der Bassbereich klingt insgesamt etwas "rumpelig" (vielleicht den Low Cut etwas höher ansetzen bei Kick oder Bass - ich würde es beim Bass machen).

    Die Snare klingt etwas dumpf für diese Art von Musik, vielleicht kann der Mixer da einen Layer einsetzen, damit es mehr "patscht".

    Und noch einmal gehört! Geht gut ab!!!

    Kann es eventuell sein, dass YT das etwas zusammenkomprimiert hat? Wie hast Du denn das "Mastering" gemacht? -1dB und -14 LUFS in welchem Format in das Video eingefügt? Ist mir auch schon passiert...

    Ansonsten, wie schon erwähnt, ein toller Song! Das Arrangement, die Attitüde usw. stimmen komplett!
     
  8. Hannecessary

    Hannecessary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.16
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    71
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.05.20   #8
    Ja beim Bassbereich habe ich zugegeben immer noch Schwierigkeiten: ich arbeite zwar mit Frequenzanalyse, allerdings habe ich nur Mittel/Hochtöner als Studioboxen und daher keine gute Abhörmöglichkeiten. Ich höre es dann auf anderen Anlagen gegen, aber das ist natürlich suboptimal. Mit den "großen" Produktionen im Vergleich klingt mein Bassbereich auch immer recht hart und unsauber, nicht so schön weich und definiert... Aber danke für den Tipp, das probier ich mal.

    Snare ist ja immer Geschmackssache, ich mag es ja eher etwas tiefer. Aber ein bissel mehr Punch geht schon noch =)

    Als Format wähle ich immer WAV um es ins Video zu integrieren mit -0,3 dB.

    Danke fürs Feedback!
     
  9. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    8.10.20
    Beiträge:
    1.058
    Kekse:
    2.590
    Erstellt: 27.05.20   #9
    @Hannecessary, ja der Bassbereich ist oft schwierig. Vielleicht hilft das:

    Ich nehme die Kick Drum und mache einen Low Cut bei 20Hz standardmäßig. Dann suche ich die "Stimme" der Kick im Bassbereich, meist so um die 60Hz und hebe sie mit einer Bell Curve so etwa 2-3dB an. Die Kurve sieht man auch gut, weil es die höchste Kurve ist. Dann suche ich im Bereich um 3kHz den Kick-Anschlag (das Klicken der Mechanik mit dem Klopfer) und hebe ihn so an, dass man den gut hört. Zwischen 300 und 500Hz ziehe ich die Frequenzen etwas herunter. Da ist sowieso wenig los.

    Auch beim Bass suche ich dann die "Stimme" und hebe sie etwas an. Die liegt normalerweise so um 80Hz. Darunter setze ich einen Low Cut, so bis 70Hz. Den Rest darunter macht die Kick. In der Kick setze ich noch einen recht engen Filter Cut bei der Frequenz der Bass-Stimme, in dem Fall eben 80Hz. Das definiert und trennt beide Instrumente. Dem Bass nehme ich dann noch die topfigen Frequenzen als Basis.

    Das Verhältnis in der Lautstärke kann man anfangs mit einem VU-Meter einstellen. Einfach in die Masterspur laden, auf -18dB (das wäre dann Null im VU-Meter). Den Wert kann man im VU-Meter so kalibrieren (auswählen).
    Die Kick auf solo schalten und so laut machen, dass Du die 0 erreichst. Dann den Bass dazuschalten und solange anheben, bis im VU-Meter +3dB erreicht werden (das ist der Rechtsanschlag im roten Bereich). Das passt schon, weil Du real dann -15dB erreichst (wegen der Kalibrierung).

    Dein "Master" ist wahrscheinlich etwas ungünstig für YT. Dort "presst" das System Deine Datei auf -1dB, also um 0,7dB herunter. Die interne Lautheit sollte -14LUFS betragen. Deshalb klingt der Song wahrscheinlich etwas weniger offen und klar als das Original.

    Wenn Du willst, kannst Du mir die rough Spuren mal in eine ZIP packen, dann guck ich mal drüber. Das machen wir dann mit einer Abstimmung über PN, damit das hier nicht ausartet.

    Viele Grüße

    Ray

    Achso, wenn Du mal einen aktuellen Mix von mir hören willst:

    Das ist für einen Mix Contest meine Version, die ich aus den Rohspuren gemixt habe.

    An den Moderator: Ich wollte eigentlich nur den Link einfügen und nicht das Video. Keine Ahnung wir das geht!
     
  10. V Twin

    V Twin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.13
    Zuletzt hier:
    29.10.20
    Beiträge:
    384
    Kekse:
    1.343
    Erstellt: 28.05.20   #10
    Das Riff hat was von den frühen Airbourne. Cool :rock: