Original? - Nachbau?

von Fuchs, 01.09.05.

  1. Fuchs

    Fuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ansbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #1
    Tach!

    Ich frag mich gerade, woran man erkennen kann, ob eine Trommel (oder auch ein Becken usw.) ein Original oder ein Nachbau ist, ich weiss ja nicht, aber es soll vorkommen, dass solche Duplikate in Umlauf kommen!

    Habe heut mal meine Snares verglichen und auf der einen steht auf der kleinen Plakette am Luftloch -Made in Taiwan- und dann ne Seriennummer, bei der anderen, ebenfalls Tama, steht -Serial-No.- jedoch keine Seriennummer, irgendwie macht mich das stutzig aussehen tutn sie wie im Katalog

    :confused: :screwy:
     
  2. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 01.09.05   #2
    Dann würde ich mal behaupten, dass die ohne Seriennummer ein Nachbau ist. Wenn du sie bei Tama zum Reparieren oder schicken willst, werden sie die im normalfall nicht annehmen.

    Bei meinem Mapex ist die 2te Tom auch ohne Serien-Nummer. Sie macht klanglich keinen Unterschied, bloß wenn dir einer beim kauf deines Schalgzeuges auf den Fuß tritt, kann er rein theoretisch verlangen die Tom billiger zu verkaufen, weil sie kein Original ist. Allerdings ist das ein Kauf zwischen Privatleuten und da hast du das Sagen. ^^ Allerdings, wenn du es an ein Geschäft verkaufst, dann können die das verlangen.
     
  3. Fuchs

    Fuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ansbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #3
    Ok, gut zu wissen, irgendwie regts mich doch Bisschen auf, aber über den Klang kann ich noch nicht klagen.
     
  4. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 02.09.05   #4
    Das muss nicht stimmen.

    Je nach Baujahr wurden andere Badges verwendet, mal mit mal ohne Seriennummer, mal mit Stempel im Kessel mal ohne usw.


    Ich kenne auch Leute, die sich einzelteile von Drums kaufen, (Kessel, Hardware, Badges, Felle) und dann aus allen möglichenTeilen ein Set zusammenschrauben das dann aussieht wie z.b ein Original Ludwig von Anno Tobak.


    Schlussendlich ist das aber egal, hauptsache das Teil klingt.

    Nur wenn Du auf den Vintagestatus wert legst, solltes Du die Quellen möglichst genau kennen

    Grüße

    Bob
     
  5. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 02.09.05   #5
    Falls die ohne Seriennummer ne Pearl ist: da sind manchmal zwei Typenschilder auf einer Trommel, einmal mit, einmal ohne Nummer.
     
  6. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 02.09.05   #6
    ...ebenfalls Tama...
     
  7. Fuchs

    Fuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    22.10.08
    Beiträge:
    98
    Ort:
    Ansbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.09.05   #7
    Jo, Tama ... ok, das kanns auch sein, die eine is ne Snare Baureihe vor 1995 (also älteres Semester) und die andere ne neuere RockstarCustom Snare ... und deshalb n anderer Patch ... ich werds wohl nie rausfinden :( lol
     
Die Seite wird geladen...

mapping