Originalsignal und Signal eines subharmonischen Synthesizers mischen

von a800, 13.02.20 um 17:15 Uhr.

Sponsored by
QSC
  1. a800

    a800 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Zuletzt hier:
    13.02.20
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20 um 17:15 Uhr   #1
    Hallo,
    ich habe einen subharmonischen Synthesizer (Behringer Ultrabass Pro EX1200).
    Nun würde ich den Output des Synths gerne mit dem Originalsignal stufenlos (wie ein BALANCE-Regler am Hifi-amp) mischen (ohne Lautstärkeänderung).
    Ist das mit einem Mischpult o. ä. möglich?
    Und wenn ja, wie?
     
  2. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    5.177
    Erstellt: 13.02.20 um 17:53 Uhr   #2
  3. a800

    a800 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Zuletzt hier:
    13.02.20
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20 um 18:07 Uhr   #3
    Danke.

    Momentan spiel ich nur Musik ab mit der PA vom PC aus.
    Ich geh vom DAC in einen Monitorcontroller und dann in den Ultrabass und dann auf meine Amps.

    Ja, das ist richtig aber es funktioniert nicht so wie ich mir das vorstelle.
    Ich hätte gerne eine zentrale Möglichkeit zur "Steuerung" ohne dass ich mich z.B. jedes mal zum Effektrack bemühen muss.

    Irgendwie 2 Kanäle, 1 Originalsignal und ein Ultrabass-Signal stufenlos mischen.
    So eine Art Crossfader.
     
  4. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    5.177
    Erstellt: 13.02.20 um 18:24 Uhr   #4
    Sofern dein Amp/Boxensystem mit den 2 Outputs des EX1200 "befeuert" wird (also nicht über auch noch den Subwooferausgang), könntest du das Output Signal (stereo) und das Subwoofer Signal (mono) in die Eingänge (Line) eines Kleinmixers schicken und von dessen Output zur Anlage.
    z.B.
    https://www.thomann.de/de/the_t_mix_mix_502.htm
    Sub Out vom EX1200 in Kanal 1 (Line Klinke) Mixer
    Output 1 und 2 (Klinke) des EX1200 in Input 2/3 Mixer
    Main Out des Mixers zur Anlage
     
  5. a800

    a800 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Zuletzt hier:
    13.02.20
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20 um 18:56 Uhr   #5
    Gute Idee, könnte funktionieren.

    Aber ich habe bedenken bezüglich der Klangqualität des Mixers.
     
  6. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    825
    Kekse:
    5.177
    Erstellt: 13.02.20 um 19:15 Uhr   #6
    ich auch:D
    Ich denke, das es ein Behringer Clone ist und deren Kleinmixer (nicht Alle) neigen öfters zu rauschen usw,
    deswegen schrieb ich auch z.B.
    gute Qualität bieten: Allen & Heath, Yamaha, Soundcraft, Mackie
    https://www.thomann.de/de/soundcraft_notepad_5.htm
    https://www.thomann.de/de/allen_heath_zed_6.htm
    https://www.thomann.de/de/yamaha_mg06x.htm
    https://www.thomann.de/de/mackie_profx6v3.htm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. a800

    a800 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Zuletzt hier:
    13.02.20
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20 um 19:30 Uhr   #7
    LOL.
    Ok, danke.
    Sieht schon besser aus.
     
  8. scenarnick

    scenarnick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.19
    Zuletzt hier:
    18.02.20
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    1.773
    Erstellt: 13.02.20 um 19:40 Uhr   #8
    Das Behringer Original (Xenyx 502, glaube ich) ist für Stereo-Line Signale als Pre-Mixer zu gebrauchen. Lediglich der Mic-Eingang rauscht wie wild. Der liegt preislich in derselben Liga wie der T
     
  9. a800

    a800 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    Donnerstag
    Zuletzt hier:
    13.02.20
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.20 um 23:34 Uhr   #9
    Gut zu wissen.
    Danke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping