PA-System bis 3000€ gesucht

  • Ersteller **Slash_84
  • Erstellt am
**Slash_84

**Slash_84

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.16
Mitglied seit
10.11.03
Beiträge
503
Kekse
91
Hallo!

Meine Bandkollegen und ich haben ne GbR gegründet und verleihen unsre anlage und licht für kleinere disco-abende und live-auftritte.

da unsre anlage aber bisher aus zielmlcih billigem kram besteht, (hauptsächlich omnitronic :rolleyes:) wollten wir mal was besseres zulegen.
budget ca. 3000 €.
wir haben auf der musikmesse in frankfurt mit nem dap-typen gesprochen und uns bischen schlau gemacht. würden ??% händlerrabatt bekommen :D .

zur auswahl stehen von dap soundmate 3
http://highlite.omc.net/index.php/h.../speakers/soundmate_series/soundmate_active_3

und der
stageblaster 1
http://highlite.omc.net/index.php/h...o/speakers/stageblaster_series/stageblaster_1

was haltet ihr von den teilen?

wieviele leute könte man jeweils drinnen und im freien beschallen?
was könnt ihr mir darüber berichten?brauchbar?

lieber zu hk oder andren namenhaften herstellern greifen?
was habt ihr für alternativen zu den teilen im preislichen rahmen?

Thanx im Vorraus! :great:

MfG Preno
 
T

Tallica0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.07
Mitglied seit
24.04.04
Beiträge
351
Kekse
163
Mhm, ich finde die Dap Sachen ja nicht so besonders. Die SOundmate ist ja sogar ein HK Actor Nachbau und nichtmals die kann mich so richtig überzeugen.

Wie wäre es denn mit was feinem von Mackie? Die hauen das Zeug momentan zu richtigen Schleuderpreisen raus.

2x TOP SRM450 + 2x SUB1501

2x TOP SA1521 + 2x SUB1801

Also die Preise sind echt unschlagbar. Mit beiden Systemen machst du locker egnausoviel lärm wie mit den DAP Teilen, nur, dass es auch noch nach was klingt.

Natürlich ist bei der ersten Kombi der Klang noch en Tick besser, vor allem die Sprachverständlichkeit ist dank 12er Speaker im Top etwas höher. Dafür macht die zweite richtig üblen Druck. Das ist so laut, damit machste drinnen auch mal realistisch 300 bis je nach Location und Anlass 400 Mann, mit der ersten Kombi arbeite ich aber auch bis zu 150/250 Leuten. Kommt halt immer auf den Anlass an. Die Anzahl an Leuten schaffste mit den beiden DAP Systemen mit vernünftigem Klang wohl eher nicht, wobei ich das zweite System allerdings nicht persönlich kenne.

Du musst alleine mal Überlegen, was die Mackie Teile noch vor nem Jahr gekostet haben, da sind die Angebote echt absolute Schnäppchen.

Darüber hinaus habt ihr mit Mackie ne Marke die jeder kennt und vor allem hat Mackie in dem von euch angepeilten Bereich nen echt guten Namen. Nahezu jeder Hobbymusiker oder so kennt Mackie vor allem durch die Mischpulte und da gehören die Mackies ja wirklich auch zu dem besten, was den Finanzierbaren Bereich betrifft. Dap oder Behringer hat dagegen fast jeder zu Hause stehn udn wird demzufolge nicht bereit sein so hohe Preise für das Material zu bezahlen wie für Mackie. Darüberhinaus ist für den Livebetrieb sowieso optimal, das die Limiter der Mackies so gut arbeiten, die Dinger kriegt man einfach nicht kaputt.
 
8ight

8ight

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
das problem mit den mackies wird wohl sein, dass es sehr schwer wird ersatzspeaker... zu bekommen, da die wohl die zusammenarbeit mit (rcf?) beendet haben und jetzt all die speaker mit den alten chassis raushauen!
 
T

Tallica0815

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.07
Mitglied seit
24.04.04
Beiträge
351
Kekse
163
Die Speaker gibts aber doch gewiss noch von RCF zu beziehn, oder? Soweit ich weiß ist ja ein Hersteller auch verpflichtet so und so lange Ersatzteile zu liefern. Ich glaub um die 5 Jahre müssten das sein.

Ist aber unwahrscheinlich, dass davon ne Pappe kaputt geht, also mein System hat bisher die übelsten Sachen mitgemacht und klingt noch wie am ersten Tag.
 
8ight

8ight

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
sind ja spezial lautsprecher speziell für mackie...ich glaube kaum, dass die dann weiterhin produzieren werden...

das wird schon seine gründe haben, warum die auseinander gehen...
 
M

Marcel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.10
Mitglied seit
25.03.04
Beiträge
200
Kekse
107
Ort
Ruhrgebiet
8ight schrieb:
sind ja spezial lautsprecher speziell für mackie...ich glaube kaum, dass die dann weiterhin produzieren werden...

das wird schon seine gründe haben, warum die auseinander gehen...

Hab bei mir noch nicht reingeguckt, aber bist du sicher, dass da OEMs drinstecken? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht, würde mich aber auch nicht wundern, wenn da was "von der Stange" drinsteckt. Müsste bei mir mal reingucken, hab eh noch die "alte" Serie vor den Chinabauten - falls die nicht schon immer da he kamen :D

Der RCF Deutschlandvertrieb läuft jetzt übrigens über DB-Technologies.

Ansonsten kann ich zur SA1521 sagen: Für Konserve schon recht gut und einigermaßen laut, für Live würd ich die weniger einsetzen und ohne EQ schon gar nicht. Halt typisch 15"/1" Klang. Die Bässe hab ich noch nie gehört, allerdings konnte man die vielen negativen Meinungen darüber kaum übersehen. Die Teile sollen wohl laut, aber nur Blub und Kawummmm können. Naja, man sollte eine Anlage eh vorher Testhören.

Was ich an den Mackies nur negativ finde ist das Gewicht und eine fehlende Einschaltstrombegrenzung.
 
P

Petersbass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.06
Mitglied seit
09.02.05
Beiträge
25
Kekse
0
Beim thoman gab es auch einige Mackie angebote, wirklich nicht schlecht!

Ein Angebot hat mich besonders erfreut, es war mit dem großen 3 wege top (mit 2x 12") und 18er bässen. Zumindest ohne es gehört zu haben war ich sehr angetan.

Ansonsten audio zenit? :)

2x CD 212 + 4x 18er CD Bässe?
 
**Slash_84

**Slash_84

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.16
Mitglied seit
10.11.03
Beiträge
503
Kekse
91
Hallo!

Vielen Dank schonmal für die Beiträge.

Aber kann keiner was zu dem stageblaster-dingens sagen?
ich mein ??% sind schon geil find ich...


gruß preno
 
8ight

8ight

HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
Die sind der absolute schrott!!!

ausserdem spricht man nicht offen darüber wer wieviel händler rabatt bekommt...
 
Harry

Harry

HCA PA/Mikrofone
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
16.11.20
Mitglied seit
25.05.04
Beiträge
16.777
Kekse
51.434
Ort
Heilbronn
Preno schrieb:
wir haben auf der musikmesse in frankfurt mit nem dap-typen gesprochen und uns bischen schlau gemacht. würden 44% händlerrabatt bekommen

genau - ich denke mal, du wirst hier jetzt ziemliche Probleme bekommen (auch wenn der Messe-Rabatt nicht unbedingt Rückschlüsse auf die sonst üblichen Händlermargen zulässt).
Wir befinden uns hier in einem Enduser-Board!!! :screwy:
 
S

slaytalix

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.10
Mitglied seit
16.01.05
Beiträge
2.774
Kekse
1.177
Ort
Bielefeld
Soso

jetzt bekommen Bands schon Händlerpreise bei Highlite

Das Roadstack ist gar nicht so schlecht, leider fehlen dann noch die Amps & die Weiche.

Soundmate 3 ist ein Nachbau der HK Actor

Evtl www.kme-sound.de

Aktiv CA 4 oder CS 5 mit Systemamp SPS 2400 aus Cluster Serien, letztere erweiterbar um 2 Bässe & 2 Tops, da reicht dann auch der eine Amp

www.craaft.de Hattrick 24 mit 2 x 212 & 2 x 215

> PN bei Bedarf :rolleyes:
 
**Slash_84

**Slash_84

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.16
Mitglied seit
10.11.03
Beiträge
503
Kekse
91
hm, war wohl bischen doof von mir.

aber ich mein halt, dass wir unter umständen die stageblaster zum preis der soundmate bekommen könnten und wollte halt wissen ob sich das lohnt oder nicht.

also wer sich jetzt angepisst fühlt, sorry, war nicht meine absicht.

Aber hat abgesehen von meiner dummheit niemand schonmal mit dem stageblaster-teil was gearbeitet???
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben